Im Jahr 2016 konnten Scenic Route to Alaska zwei Top-Platzierungen in den kanadischen Charts verbuchen. Mit „Long Walk Home“, hatte das Indie-Pop Trio aus Edmonton richtig Erfolg. Doch der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Schließlich präsentieren die Kanadier eingängige Popmusik, der es zudem nicht an Substanz mangelt. Nicht selbstverständlich für eine junge Band wie Scenic Route to Alaska. Auch in Europa beachtet man ihre Musik. Es bestehen Verträge mit mehreren Labels. 

Scenic Route to Alaska – Die Band

Zur Band gehören Trevor Mann (Sänger und Gitarrist), Shea Connor (Schlagzeug) und Murray Wood am Bass. Mit der kommenden Platte „Tough Luck“ wollen die drei, wenn alles gut läuft, noch einen drauf setzen. Dafür haben sich Scenic Route to Alaska, wie schon bei „Long Walk Home“, mit dem Erfolgsproduzenten Howard Redekopp (u.a. Tegan & Sara, The New Pornographers) einen Monat lang ins Studio zurückgezogen und an den zehn neuen Tracks gearbeitet.

Ohrwürmer mit viel Live-Atmosphäre

Preis: EUR 9,55
Entstanden sind regelrechte Ohrwürmer mit viel Live-Atmosphäre. Die Texte handeln vom gemeinsamen Musikerleben auf Tour, Einsamkeit, flüchtigen Bekanntschaften und der schwierigen Balance zwischen dem Tourleben und der Realität Zuhause. Texte und Musik stehen dabei im Gegensatz. Während die Worte einen etwas schwermütigen Eindruck vermitteln, spielt die Band leichtfüßig und munter optimistisch auf. 

Vielleicht lassen sich Scenic Route to Alaska am besten mit Gegensätzen beschreiben: Jung und trotzdem reif. Neugierig und trotzdem gefestigt. Zugänglich und trotzdem gehaltvoll. Diese Balance ist im heutigen Indie-Pop-Zirkus selten. Aber Scenic Route to Alaska meistern den Spagat auf ihre ganze eigene Art und Weise. Mit viel Gefühl für Rhythmus und Harmonien begeistert der Sound zudem durch seine gesunde Härte. 

Einen kleinen Vorgeschmack auf das Album bietet die bereits veröffentlichte Single „Slow Down“. Harmonischer und eingängiger Pop der besonderen Art. Auf ihrer Website gibt es einige interessante Details zu Scenic Route to Alaska. Unter anderem eine Biography in englischer Sprache zum Download und Musik-Samples. 

Musik: Tough Luck - Scenic Route to Alaska VÖ: 09.03.2018
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.9Gesamtwertung

Bildquellen:

  • ToughLuck-Cover-RGB-Websmall: Bild.© 18485 Revolver Distribution Service