Die neue Ausgabe von AUDIO TEST ist seit heute im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf ein volles Heft voll hochwertiger HiFi-Produkte mit Liebe für audiophile Handwerkskunst fernab von „Geiz-ist-geil“-Mentalität. Der Fokus liegt in der Ausgabe auf Verstärkern, ganze 12 Vollverstärker fanden den Weg in unseren Hörraum, von Einstieg bis High End dürfte für jeden etwas dabei sein!

Große Stereovollverstärker Kaufberatung: 12 Boliden im Test u.a. T+A, Mark Levinson, Unison Research, Musical Fidelity

AUDIO TEST T+A PA 3100 HV Verstärker Test Review AmpNachdem wir so viele Verstärker in einer Ausgabe versammelt haben, wie noch in keinem anderen Testheft von uns, wollten wir prüfen, ob es nicht auch irgendwie günstiger geht. Was bei diesem Experiment herauskam, lesen Sie am besten selbst ab Seite 16. Eines steht aber bereits fest: Das Ergebnis klingt deutlich anders als die vielen Verstärker in dieser Ausgabe – jeder für sich ein Stück liebevolle Ingenieurs und Handwerkskunst. Denn High Fidelity, also HiFi, fängt bereits bei der gnadenlosen Selektion der Komponenten an. Wenn man zum Beispiel zwei Monokanäle als Stereopaar nutzen möchte, dann ist es durchaus hilfreich, wenn die Abweichungen der Kennwerte der Bauteile gegen Null gehen, sonst klingt der eine Kanal anders, als der andere – Stereo klappt so jedenfalls nicht. Daher messen viele Hersteller ihre Bauteile einzeln durch und sortieren aus, wenn sie nicht den Anforderungen entsprechen. High Fidelity ist aber auch ein entsprechendes Gehäuse. Oft geht hier aufwendig verarbeitetes Material (denken Sie nur an das Thema Abschirmung) mit schierer Masse Hand in Hand. Auch nicht billig also. High Fidelity ist auch Funktionsumfang, wie zum Beispiel mehrere digitale und analoge Eingänge, Anschlüsse für mehrere Lautsprecher, Bluetooth oder Netzwerkfunktionen. HiFi steht auch für enormen Forschungsaufwand, extrem aufwändige Schaltungsdesigns, Patente, den Produkt-Entwicklungsprozess, Mitarbeiterlöhne und Sozialabgaben, Versicherungen, Steuern, Ausbildungsplätze, tolle Vorführungen auf Messen und ein garantierter Service an den Geräten. Man bezahlt also beim HiFi und High End für den Klang – aber eben nicht nur. Der aufgerufene Preis ist auch Ausdruck einer besonderen Wertschätzung gegenüber den Menschen, die solche Produkte erschaffen. Gegenüber denen, die Tag und Nacht daran arbeiten, damit wir am Schluss für ein paar Minuten oder Stunden am Wochenende in unserer Freizeit den Stress des Alltags vergessen können. Denn das schaffen billige Bauteile nicht, das schafft auch eine „Geiz-ist-geil“-Mentalität nicht, das schafft nur Wertschätzung. Gönnen Sie sich mal wieder einen Besuch beim HiFi-Händler Ihres Vertrauens, einfach nur so zum Musik hören, sprechen Sie einfach nicht über den Preis. Oder schauen Sie auf einer der zahlreichen HiFi-Messen vorbei. Sie werden sehen, dass man auch Sie dort wertschätzen wird. Vielleicht treffen Sie dort auf die HV-Serie der Herforder HiFi-Schmiede T+A Elektroakustik, die nicht nicht zuletzt dank ihres kompromisslosen Konzepts für Furore gesorgt hat. Inzwischen gibt es unter anderem ein neues Vollverstärkermodell und wir lassen es uns natürlich nicht nehmen, den T+A PA 3100 HV persönlich zum Objekt unserer Klangforschung zu machen. Oder auf den renommierten US-amerikanischen Hersteller Mark Levinson, der bekannt ist für ausufernde Schaltkonzepte und hingebungsvolle Fertigungsprozesse. Persönlich konnten wir dies bisher noch nicht überprüfen. Daher freuen wir uns, dass mit dem Stereo-Vollverstärker Mark Levinson No. 585.5 das erste Gerät dieses Herstellers bei uns gastiert.

Test-Premiere: Marantz KI-Ruby Serie im Klangcheck

AUDIO TEST Marantz KI-Ruby Serie Test Review Ein knappes Jahr der Entwicklung floss in die Klangboliden Marantz PM-KI und Marantz SA-KI, aus Ken Ishiwatas Signature-Serie. In Erinnerung an Marantz’ Referenzen der 10er Serie freuen wir uns auf einen Test der Extraklasse der limitieren Marantz KI-Ruby Serie. Dann gibt es Geräte, die behaupten, sie wären die eierlegende Wollmilchsau, um sich dann als heiße Luft zu enttarnen. Und dann gibt es Geräte, die offen damit umgehen, dass sie ihre Stärken und Schwächen haben. Die Advance Paris X-P500 und X-A160 gehören zu letzteren und konnten uns begeistern. Klein und klar, so präsentiert sich der interessante Verstärker-Ansatz von NAD und dem Amp1. NAD geht den Weg von „Je größer, desto besser“ und versucht beim Amp1 hochwertige Technik in ein handliches Format zu bringen. In unserem AUDIO TEST YouTube Kanal finden Sie parallel zum Test auch ein Kurztest-Video zum NAD Amp1. Reinschauen (und Kanal abonnieren) lohnt sich!

So klingt die Zukunft: Canton Smart Vento 3 im Test

AUDIO TEST Canton Smart Vento 3 Review Aktivlautsprecher RegallautsprecherNeben einem aktuellen Marktüberblick zum Thema Vollverstärker finden Sie in dieser Ausgabe auch wieder Tests von Lautsprechern. So gab sich die neue aktive Kompaktlautsprecher von Canton, die Smart Vento 3 ein Stelldichein in unserem Hörraum. Canton schafft es immer wieder, uns die Grenzen des Möglichen hinterfragen zu lassen. Von der Soundbar bis zum Atmos-Setup – klangliche Perfektion und immersive Illusionen gehen bei den Hessen Hand in Hand. Zudem freuen wir uns mit der JBL L100 Classic auf ein Comeback einer echten HiFi-Legende aus den glorreichen 70er Jahren.

Diese Themen finden Sie in der neuesten Ausgabe der AUDIO TEST:

MAGAZIN:

AUDIO TEST HiFi-Museum Jochen Senf Eisenach Rockmusik Museum

  • Die wichtigsten News und Neuerscheinungen auf dem HiFi-Markt
  • Vintage-HiFi: Besuch im großen HiFi- und Rockmusik-Museum in Eisenach
  • Hintergrund: Made in China – Chancen und Risiken für deutsche HiFi-Hersteller beim Export nach Asien
  • Experiment: Verstärker marke Eigenbau vs. High End Produkt – Wieviel Watt braucht der Mensch?
  • Dr. Ton gibt auch in dieser Ausgabe wieder einen kurzen Exkurs ins Fachwissen, leicht erklärt. Diese Ausgabe: Wie funktioniert ein Transistor und was bedeutet Class A, AB, B und D

IN AUDIO TEST 2/19 IM TEST:

  • Advance Paris X-P500 Vorstufe
  • Advance Paris X-A160 Endstufe
  • Canton Smart Vento 3 aktive Kompaktlautsprecher
  • Clearaudio Balance V2 Phono-Vorstufe
  • JBL L100 Classic Kompaktlautsprecher
  • Magnat MR 780 Vollverstärker
  • Marantz SA-KI Ruby SACD-Player
  • Marantz PM-KI Ruby Vollverstärker
  • Mark Levinson No. 585.5 Vollverstärker
  • Musical Fidelity M2si Vollverstärker
  • NAD Amp1 Vollverstärker (► sehen Sie hier den NAD Amp1 im Kurztest-Video)
  • Pioneer A-40AE Vollverstärker (► sehen Sie hier den Pioneer A-40AE im Kurztest-Video)
  • Rotel A10 Vollverstärker
  • T+A PA 3100 HV Vollverstärker
  • Unison Research Unico Due Vollverstärker
  • Vincent SV-700 Vollverstärker

AUDIO TEST Ausgabe 2/19 finden Sie ab 08.02.2019 im Handel. Die aktuelle Ausgabe ist schon vergriffen? Kein Problem – ordern Sie die aktuelle Ausgabe bequem nach Haus via www.heftkaufen.de .

Bildquellen:

  • AUDIO TEST T+A PA 3100 HV: Auerbach Verlag
  • AUDIO TEST Marantz KI-Ruby Serie: Auerbach Verlag
  • AUDIO TEST Canton Smart Vento 3: Auerbach Verlag
  • AUDIO TEST HiFi-Museum: Auerbach Verlag
  • AUDIO TEST Titel 2/2019: Auerbach Verlag