Mit dem Vincent PF-2 Netzfilter eliminieren Sie jegliche Störeinflüsse (z.B. Brummen), das vom Stromnetz verursacht wird. 2 Schuko-Steckdosen für Digitalquellen und 4 für Analogquellen und/oder Verstärker bieten ausreichend Anschlussmöglichkeiten. Ein automatischer Überlastschutz sichert den Filter ab.
Vincent PF-2 Netzfilter

Vincent PF-2 Netzfilter

Vincent PF-2 Netzfilter im Vertrieb von Sintron

Netzfilter werden in die Stromzufuhr geschaltet und funktionieren in beide Richtungen. Sie verhindern, dass elektrische Störungen ins öffentliche Stromnetz (Funkentstörung) gelangen. Viel wichtiger ist aber die Funktion, Störungen aus dem öffentlichen Stromnetz (Erhöhung der Störfestigkeit) nicht an die angeschlossenen Verbraucher weiter zu reichen. Gerade in der Hifi-Technik ist es außerordentlich wichtig, das z.B. das bekannte Brummen nicht die empfindlichen Verstärkereingänge erreicht, wo es verstärkt bis zum Lautsprecher vordringen kann. Gleichzeitig aber die Spannungsversorgung der angeschlossenen Verbraucher sicher stellt. Daher werden Netzfilter in spezielle Steckdosen und Steckdosenleisten eingebaut oder sind als eigenständige Module erhältlich.

Der erfolgreich getestete Vincent PF-1 Netzfilter erhält einen neuen Bruder, den PF-2 Netzfilter. Wer sicher gehen will, sorgt nicht nur für gute oder beste Kabel oder Steckdosenleisten, sondern auch für einen passenden Netzfilter.

Der Vincent PF2 Netzfilter von ist ab sofort erhältlich bei Sintron Vertriebs GmbH in Iffezheim.

Technische Daten:

  • Max. Schaltleistung: 2200 Watt
  • Eingang: 220-240V AC (max. 10A/2200 Watt)
  • Ausgänge: 2 x Schuko-Steckdosen für Digital (300 W)
  • 4 x Schuko-Steckdosen für Analog (1900 W)
  • Farbe: Schwarz/Silber
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Abmessungen: 350x132x75mm

Bildquellen:

  • PF-2_front: Bild: Sintron
  • PF-Aufsicht: Bild: Sintron