Träumen erlaubt! Raumfeld zeigt auf der IFA in Berlin die Zukunft! Besucher erleben die Integration hunderter neuer Musikquellen, ein einzigartiges Porzellan-Lautsprecher-Set und eine innovative, komfortable Musik-Steuerung. Und alles im Verbund mit Multiroom-Streaming.

Die Fakten

  • Raumfeld mit großem Messestand auf der IFA in Halle 1.2
  • Über 200 neue Musikquellen, darunter Google Play Musik, Deezer, Pandora, iHeartRadio, Qobuz, Plex, Digital Concert Hall für Raumfeld über Google Cast für Audio
  • Raumfeld X Rosenthal: Prototyp des ersten Multiroom-Lautsprecher-Sets aus Porzellan
  • Smart-Home-Controller Nuomi: Smarte, intuitive Steuerung der Musikwiedergabe per Touchscreen, Gesten und über Tasten

Wenn mehr nicht genug ist – über 200 neue Musikquellen

Mit einem kostenlosen Update halten über 200 neue Musikquellen Einzug in das Raumfeld-Multiroom-System. Darunter sind alle bekannten und auch einige weniger bekannte Anbieter: Google Play Musik, Deezer, iHeartRadio, Qobuz, Plex, Digital Concert Hall und viele, viele mehr. Die fast grenzenlose Freiheit erleben Sie auf dem Raumfeld-Messestand in Halle 1.2. Durch die Google Cast-Technologie wird Musik streamen kinderleicht. Google Cast ist mit den meisten Geräten kompatibel: iPhone®, iPad®, Android-Smartphone oder -Tablet oder dem Chrome-Browser auf Mac®- oder Windows®-Laptops oder Chromebooks. Hunderte Apps für iOS und Android sind bereits mit dieser Technologie kompatibel, Tendenz steigend.

Raumfeld X RosenthalSymbiose aus Porzellan und Hifi-Technik

Wenn Porzellan auf Musik trifft kann der Musikliebhaber gespannt sein. Durch die Symbiose aus technischem Know-How, innovativen Materialien und einzigartiger Formgebung führt zum Prototypen des weltweit ersten aus Porzellan gefertigten Streaming-Lautsprechers. Und wenn die 160 Watt Steroe-Leistung mit High-End-Coaxial-Treibern noch zusätzlich in einem eleganten Gehäuse untergebracht ist, pulsiert nicht nur das Herz des Musikfreundes.

Nuomi steuert Raumfeld

Der kompakte, hochwertige Smart-Home-Controller Nuomi steuert das komplette Raumfeld-System über Tasten, ein Drehrad oder eine berührungsempfindliche Oberfläche. Zusätzlich erkennt er Gesten und überträgt die Anweisungen an ihre Anlage. Die Fernbedienung verbindet sich über Bluetooth mit der Raumfeld-App und kann Lautstärke, Wiedergabe und Wahl der Wiedergabezone im Raumfeld-System intuitiv steuern.

Über Raumfeld

Raumfeld wurde 2008 in der festen Überzeugung gegründet, dass Streaming der maßgebliche Weg sein wird, in Zukunft Musik zu hören. Seit 2009 ermöglicht Raumfeld ein Multiroom-Audio-Erlebnis in echter High-Fidelity-Qualität. Die Integration von führenden Musik-Streaming-Diensten erleichtert das Entdecken neuer Songs und Interpreten, um Menschen ihre Liebe zur Musik wiederentdecken zu lassen. Das gesamte Raumfeld System lässt sich intuitiv über eine kostenlose App für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS und Android steuern. Raumfeld wurde 2010 von der Teufel Lautsprecher GmbH übernommen und 2014 in die Berlin Acoustics Group GmbH eingebracht.

Über den Autor

Peter Lieb

Mal rational, dann emotional. Oberflächlich für die Normalität, tiefgründig beim Besonderen. Begeisterungsfähig für die schönen Dinge des Lebens. Genusssüchtig nach den glücklichen Momenten. Naturverbunden und doch Technik verliebt. Wissbegierig und vielseitig interessiert. Immer geschäftig, Pausen sind die Ruhe vor dem Sturm. Musik begeistert und Harmonie versessen. Ein ganz normaler Mensch eben.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*