Veröffentlichungen auf Kassette ist eher eine Seltenheit geworden. Am 22. Juli dürfen sich Retrofans umso mehr auf die Veröffentlichung des Albums „DISCO4::PARTII“ der US-amerikanischen Noise- und Rock-Band HEALTH freuen. Die Platte erscheint via Loma Vista Recordings auf CD, Vinyl, Doppel-Vinyl und Kassette. Als Datei gab es „DISCO4::PARTII“ schon dem 8. April. HEALTH sind Jacob Duzsik, John Famiglietti und Benjamin Miller. Die Band ist im Herbst 2022 für ausgewählte Termine auf ihrer EXCESS-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.

HEALTH – mit dem vierten Teil der DISCO-Serie

DISCO4::PART II - HEALTH

Mit der DISCO-Album-Serie verfolgen HEALTH inzwischen eine gewisse Tradition, die bis ins Jahr 2008 und der Veröffentlichung des ersten Remixalbums Health/Disco zurückreicht. In den Jahren 2010 und 2017 folgten Health::Disco2 und Disco3. Mit dem erfolgreichen Release von DISCO4::PART I (2020), dem Vorgänger des neuen Albums, revolutionierten HEALTH ihre Album-Serie: Anstelle von Remixes finden sich einzigartige Kollaborationen mit Künstler:innen verschiedenster Musikrichtungen. Der aktuelle 12-Song-Longplayer DISCO4::PART II enthält Zusammenarbeiten mit namhaften Musiker:innen und anderen Genre-Größen wie Nine Inch Nails, Poppy, Lamb of God, EKKSTACY und The Neighbourhood.

Eindeutig vielseitig

So ist beispielsweise „COLD BLOOD“ – die erste Zusammenarbeit von HEALTH und den Metal-Titanen Lamb of God – ein Beweis für die Vielseitigkeit von HEALTH. Die unbändige Energie und das Tempo der Single stehen im Kontrast zu Songs, wie dem rauen „GNOSTIC FLESH/MORTAL HELL“ oder dem gesetzteren „STILL BREATHING“. Das sind nur ein paar Beispiele für die Bandbreite von HEALTH, die auch für die neue Platte gilt. Bandbreite erscheint aufgrund des Musikspektrums, dass sie darbieten, allerdings recht untertrieben. Das Album scheint sich an keine Genregrenzen zu halten und hält somit einige Überraschungen parat. Vom schreienden Metal über sanft gefälligen Pop bis hin zu Synthie haben die US-Amerikaner einiges im Programm. Dabei gibt es für sie allerdings keine halben Sachen, denn jeder Song spricht in seiner Kompromisslosigkeit eine eigene, ganz eindeutige, Sprache.

Musik: DISCO4::PART II - HEALTH
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
3.6Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Pressefoto HEALTH: popup records