Krachender Indie-Pop und ausufernde Liveshows. Die niederländische Band Afterpartees trägt ihren Namen allem Anschein nach zurecht. „Live Is Easy“ heißt ihr neues Album. Mit diesem positiven Titel geht die Geschichte weiter.

Afterpartees – eine wilde Mischung

Die Brit-Pop/Indie-Pop-Band aus Horst aan de Maas (Provinz Limburg) im Grenzgebiet zu Deutschland und Belgien steht für eine wilde, aktuell recht populäre, Mischung aus Indie-Pop und Punkrock der Siebziger. Angeblich „Musik, zu der sich wunderbar Bier verschütten lässt.“ – (Lie In The Sound). Dieses Zitat sagt eigentlich schon alles über das Quintett aus. Aber hier gibt es noch mehr.

Wer die norwegische Combo Kakkmaddafakka gehört hat, wird sofort Gemeinsamkeiten erkennen. Auch auf dem am 16.03.2018 über Excelsior Recordings erschienenen Album „Life Is Easy“ zeigen Afterpartees diese typische Dynamik. Getreu dem Motto „Das Leben ist einfach“ sind mit Songs wie „Ultimate Worries“, „Easy Money“ oder dem Titel-Track „Life Is Easy“ zwölf Titel entstanden, die sich dem oft recht trübsinnigen Indie-Pop mit aller Macht entgegenstemmen. Nicht wenige Künstler greifen in ihrem krampfhaften Bestreben nach Anerkennung und ernstzunehmenden Inhalten in die Trübsal-Kiste. 

Den Winter vertreiben

Preis: EUR 22,02
statt: EUR 27,91
Ganz im Gegenteil unsere gelaunten Niederländer, die mit ihrer „Ode an die Freude“ auch inhaltlich für Stimmung auf der Bühne sorgen. Bei allem Rockgetöse bietet das zudem Album eingängige Melodien und handfeste Gitarrenriffs. Besonders Songs wie „Somewhere“, „I Like Your Heart“ oder „Let’s Talk It Over“ sind überaus hörbar. „Frühlingslieder“, die auf ihre ganz eigene Art und Weise den Winter vergessen lassen. Darüber hinaus eignet sich der Sound auch hervorragend als Einstimmung auf die kommende Festivalsaison.

 

Dass die fünf Indie-Rocker einen hohen Unterhaltungsfaktor haben, zeigten sie bereits 2018 auf vier Showcases beim diesjährigen Eurosonic Noorderslag – dem niederländischen Pendant zum Reeperbahn Festival. Für alle, die das Feuerwerk einmal live erleben möchten: Ab Mai gastieren Afterpartees auch in Deutschland. Auf dem Plan stehen München, Hamburg, Berlin, Nürnberg und das Festival in Langenberg. 

Musik: Den Winter vertreiben - Mit Afterpartees
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.9Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Afterpartees_Pressefoto2_Credit_Anne Lucassen: Bild: © popuprecords