YOAVIsrael und Südafrika. Zunächst würde man zwischen beiden Ländern keine Verbindung herstellen können. Doch da gibt es etwas, wie zum Beispiel den in Israel geborene und in Kapstadt aufgewachsene Künstler Yoav. 

In Kürze erreicht uns sein zweites Album „Multiverse“ (VÖ: 07.09. via popup-records im Vertrieb von Soulfood / Believe Digital). Als Singer-Songwriter konnte Yoav mit dem Debütalbum “Charmed & Strange” Erfolge feiern. Damit hatte der Künstler eine erste Marke im Alternative/Indie-Pop gesetzt. Das Magazin The Independent hat seinen Sound auf den Punkt gebracht.

„die lyrische Sensibilität eines Troubadours mit dem Instinkt der Chemical Brothers für einen Dancefloor-Hook “ (The Independent).

Yoav – Musiker und Kosmopolit

Ob es nun die Prägung unterschiedlicher Kulturen ist, oder, wie es zu lesen war, die strenge klassische Musikerziehung in jungen Jahren, Yoav bewegt sich gern auch abseits der Konventionen. Seine Musik passt in keine Schublade. Und genau darin liegt oft das Geheimnis für Erfolge im Songwriting. Spielerisch gelingt Yoav der Wechsel zwischen den Musikstilen, geradeso wie sein Wechsel zwischen den verschiedenen Wohnorten. Geboren in Tel Aviv, aufgewachsen in Kapstadt,  zum Studium nach London, lebt er mittlerweile auf Ibiza. 

 

Ein neues Album frisch gemixt auf Ibiza

Auf Ibiza arbeitete Yoav mit dem dänischen Produzenten Lasse „Illinton“ Mosegard zusammen. Der ist mit für den dynamischen farbigen Sound des Albums „Multiverse“ verantwortlich. Entstanden ist ein Mix aus Akustik-, Elektro- und Pop-Musik in zehn gefällige und unterhaltsame Songs. Exemplarisch dafür steht die bereits vorab veröffentlichte Single „Blood Moon”. 

“Blood Moon is the first song I wrote for this record and the last one I recorded for it. In a way, it’s a bridge between my old sound and my new sound. It’s about desire and temptation and falling from the right path. Knowing you are doing the wrong thing, but doing it anyway.”  – Yoav

So der Künstler in seinem Statement, das treffender auch die neue Platte nicht beschreiben könnte.

Musik: Multiverse - Bunter Stilmix von Yoav
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.1Gesamtwertung

Bildquellen:

  • YOAV_Multiverse_cover-front_1400x1400: popuprecords
  • Yoav Pressefoto 1_Querformat_Credit_Caroline Viitanen: popuprecords