Spätestens seit Stefan Raab kann sich in Deutschland fast jeder etwas unter einer Ukulele vorstellen. Für Isländer ist Svavar Knútur der Mann mit der Ukulele und bekannt als Entertainer. International konnte Knútur mit seinem Stück „Emotional Anorexic“ auf sich aufmerksam machen. Davon zeugen über 800000 Klicks auf Spotify – ja, so misst man heutzutage Erfolge. Nicht zu vergessen „Leipzig“, eine humorvolle Aussenansicht auf deutsche Großstädte.

Svavar Knútur von seiner progressiveren Seite

Preis: EUR 7,99
Daneben ist das neue Album „Ahoy Side A“ recht melancholisch und spiegelt in ganz besonderer Art und Weise das isländische Wesen wieder. Besonders ragt hier der Song „The Hurting“ heraus. Mit diesem Titel zeigt sich Svavar Knútur von seiner progressiveren Seite. Kraftvolle Rhythmen mit mächtigen Drums. Der Isländer kommentierte den Hintergrund der Single folgendermaßen: „The Hurting is a song about that regular wave of pain, shame, self-hate and anxiety that comes over you in life, that horrible feeling that stems from a history of bullying and feeling like an outsider in your world. An unstoppable avalanche. It’s a story of accepting the hurt and living with it, but never letting it to rule over you. Anger, hurt and pain are normal parts of your life, and they will come, but not without a fight.“ Im Video zum Song wird einem sofort klar, was er meint. 

 

Fünf neue und vier alte Songs

Zu den fünf neuen Songs auf der Platte gesellen sich Neuaufnahmen alter Titel. Songs für die Svavar nach eigener Aussage vor zehn Jahren zu wenig Geld, Zeit oder Erfahrung hatte, um sie seiner Vision entsprechend zu produzieren. Nun konnte er dies endlich nachholen. „Ahoy Side A“ ist die erste Hälfte eines 2019 erscheinenden Doppelalbums, auf das die Fans jetzt schon gespannt sein dürfen. Last but not least steht aktuell für September und Oktober die große „Ahoy!“ Tour an. In den deutschen Großstädten werden erstmals große Läden bespielt, ein paar der vielen Shows in Kleinstädten sind bereits ausverkauft. Der Isländer erobert also auch in der deutschen Provinz seine Fans.

Musik: Island-Indie mit Svavar Knútur
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.1Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Svavar_Knutur_Copyright_Gunnar-Freyr_2018: backseat