Mani Orrason ist Islander und lebt in Spanien. Schon als 16-jähriger gelang ihm in seiner Heimat mit dem Song „Fed All My Days“ ein großer Erfolg. Doch dabei ist es nicht geblieben. Ein darauf folgendes Debütalbum „Repeating Patterns“ und die EP „Wake Me Up“ konnten ebenfalls überzeugen. 

Mani Orrason gereifter und ernster

Nun sind gut vier Jahre vergangen und Mani ist immer noch im Geschäft. Auf „I Woke Up Waiting“ zeigt sich der mittlerweile 20-jährige Musiker gereifter. Dazu gehört auch, ernstere Themen in seiner Musik zu verarbeiten. Es geht um die Suche nach Motivation, dem Sinn im Leben. Was, wenn es nichts mehr zu erreichen gibt? Diese Gedanken scheinen reichlich verfrüht für einen so jungen Menschen. In einem Interview verriet Mani Orrason, dass er gerade versucht, dem Geheimnis von Zufriedenheit auf die Spur zu kommen. Mit Hilfe des neuen Albums scheint ihm das gelungen zu sein. Orrason dazu: „Ich wünsche mir, dass Menschen, die sich ähnlich einsam fühlen wie ich damals, Trost in diesem Album finden können“. 

I Woke Up Waiting in Eigenregie

Preis: EUR 9,99
Die Platte wurde ganz in Eigenregie aufgenommen, produziert und gestaltet. Die Stimme des Isländers wirkt auf Anhieb vertraut. Es werden Erinnerungen an die glorreichen Zeiten von The Verve, Counting Crows oder Placebo wach – sehr markant und ausdrucksstark. Obwohl Mani Orrason in Spanien lebt, zeigt er mit „I Woke Up Waiting“ viel seiner isländischen Seele. Es schwingt immer etwas geheimnisvolle Melancholie mit. Aber das mag man sich beim Hören der Platte so zusammenreimen. Letztendlich sind es die Menschen, welche den Künstler prägen. Die isländische Musikszene sei recht groß. Bei zahlreichen Musikfestivals ist auch Mani jedes Jahr in seinem Heimatland vertreten. Auf dem Airwaves-Festival traf er zum Beispiel mit Father John Misty einen aktuell besonders angesagten Musiker im Indie-Rock.

So hat Mani Orrason, obwohl selbst erfolgreicher Singer – Songwriter,  durchaus noch Idole und Visionen. Entsprechend unverbraucht und dynamisch ist seine Musik. Obwohl den Kinderschuhen längst entwachsen, scheint die Entwicklung des jungen Talents noch nicht ausgereizt. Eine gute Prognose.

Musik: I Woke Up Waiting - Die neue LP von Mani Orrason
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.3Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Mani Orrason_pressShot_#1: Bild: Pressefoto © backseat pr