Die Temperaturen in Lettland bewegen sich aktuell im erträglichen Bereich. Uns bleiben selbst nur die erfrischenden Klänge des lettischen Trios Carnival Youth. Mit “Good Luck“ veröffentlicht die international recht erfolgreiche Indie-Band am 16. August dieses Jahres ihr neues, bereits viertes, Album. Davor spielten Carnival Youth Tourneen in ganz Europa, darunter auch auf Festivals, wie dem Reeperbahn, The Great Escape, SXSW und Sziget.

Carnival Youth – in Brasilien gut aufgelegt

Zur Produktion von “Good Luck“ zogen sich die Letten letzten Sommer ins brasilianische São Paulo zurück. Für die Aufnahmen konnte die Band ihre musikalischen Idole zur Zusammenarbeit bewegen: Nicolas Vernhes saß am Mischpult, Grammy-Gewinner für die The War On Drugs-Produktion zum Album “A Deeper Understanding“. Gemastert wurde “Good Luck“ von Greg Calbi, der schon mit Bands wie The National und Arcade Fire arbeitete.

Erfrischender Sound für heiße Tage

Und die Arbeit hat sich gelohnt! Spaciger Sound, eingängige Melodien, die Spaß machen und überaus kreativ arrangiert sind, laden ein. Wer bisher noch nichts vom Trio Carnival Youth gehört hat, wird von der ansteckenden Frische, die diese mittlerweile ja schon etablierte Indiepop-Band versprüht, begeistert sein. Verantwortlich dafür ist unter anderem eine Mischung aus elektronischem Sound und klassischer Popmusik. Rein subjektiv werden Erinnerungen an die unvergessenen The Cure wach. Im Vergleich zu ihren vorangegangenen Alben haben die Letten auch an Vielseitigkeit nachgelegt.
Zu den, wenn man ehrlich sein soll, doch meistens recht zweitrangigen Texten ist im Pressetext zur Neuveröffentlichung zu lesen: „Sie verarbeiten persönliche Erlebnisse in krachend ausufernden Werken wie „Landlord (Die Alone)“. Aktuellen Themen wie den Geschlechterrollen begegnen sie in „Boys Do Cry“ mit humorvollem Video und mit klarer Message: Sie fordern Akzeptanz für weibliche Power wie auch männlicher Emotionalität.“

Dass Carnival Youth auch als Liveband eine gut Show bieten, davon können sich alle Freunde des Indiepop im Anschluss an die Veröffentlichung von “Good Luck“ selbst überzeugen. Ihre Europatour startet im Herbst. Auch Deutschland und die Schweiz stehen auf dem Plan.

Musik: Good Luck - Carnival Youth
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.2Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Carnival Youth 3 credit Filips Smits: backseat