Sieben Köpfe zählt die norwegische Band Fieh. Laut Pressetext spricht man den Namen wie Fia aus, was dann auch viel geläufiger klingt. Mit ihrer Hit-Single „Glu“ (2017) feierte die Band schnell internationale Erfolge und ihr Debütalbum „Cold Water Burning Skin“ (2019) wurde treffend als „Future Soul“ oder „Left Field R&B“ beschrieben. Am 4. März veröffentlichen Fieh ihr neues Album „In the Sun in the Rain“.

Fieh wie Sofie Tollefsbøl

Bevor wir mit der Vorstellung der Neuerscheinung starten gibt es kurz ein paar Facts zur Band. Gestartet sind Fieh als Trio. Wie oben schon erwähnt, sind daraus sieben Musiker geworden. Ihren Namen verdankt die Band dem Spitznamen ihrer Sängerin und Songwriterin Sofie Tollefsbøl benannt. Eine fest miteinander verbundene Gang, die auch für ihre ekstatischen und energiegeladenen Liveshows bekannt sind. Die Texte drehen sich dabei, ganz banal, um Themen des Alltags, Begebenheiten, Menschen und Liebe – eben echte Geschichten aus dem echten Leben.

Groove vergangener Tage

In the Sun in the Rain - Fieh

„In the Sun in the Rain“ wurde mit dem berühmten norwegischen Musiker und Produzenten Lars Horntveth (Jaga Jazzist, Susanne Sundfør, The Staves, Kimbra) aufgenommen. Gemischt wurden die Titel von Russell Elevado, der unter anderem für seine Arbeit mit D’Angelo, Angélique Kidjo und The Roots bekannt ist.

Auf ihrer zweiten Platte steht nach wie vor der Groove im Vordergrund. Ob funky, orchestral oder experimentell, der Sound von Fieh geht in die Beine. Als Inspirationsquellen nennt die Band KünstlerInnen wie The Roots, Joni Mitchell, Erykah Badu, die Beatles oder Solange. Der Sound bringt allerdings eher die Disco der Siebziger zurück. Da fallen einem auch sofort ganz große Namen wie Kool and The Gang, Gloria Gaynor oder Donna Summer ein. Man spürt den Groove vergangener Tage. Die große Kombo sorgt für einen entsprechend pompösen Auftritt. Ganz im Sinne der legendären Funk- oder Soulgiganten. Damit bieten Fieh eine willkommenen Kontrast zur aktuell geläufigen Popmusik.

Musik: In the Sun in the Rain - Fieh
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.8Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Pressfoto Fieh: Backseat