Schweden ist ein Land mit atemberaubender Natur und großen Emotionen, Sehnsuchtsort vieler Mitteleuropäer. Das schlägt sich neben der Vorliebe für Möbel auch in der Musik nieder. Die Aufzählung von Beispielen können wir uns an dieser Stelle ersparen und stattdessen den Blick nach vorn richten, wie zum Beispiel auf die Band Fluru.

Sie stammen aus der Nähe des kleinen Ortes Hammarstrand und nennen sich, frei übersetzt aus dem Schwedischen, zottelig oder verwuschelt. Laut Pressemitteilung beschreibe das die Band recht gut. Naturverbundenheit und Country – das passt wirklich zusammen. Und es passt natürlich auch zu Schweden mit seinen Wäldern, Flüssen und Bergen. 

Fluru – Country abseits amerikanischer Folklore 

Fluru liefert mit dem Debütalbum „Where The Wild Things Grow“ den Soundtrack für große Naturabenteuer und eine Art moderner Country-Musik abseits amerikanischer Folklore. Die Songs stammen größtenteils aus der Feder von Malin und ihrem Mann Cleas. Malin ist die Stimme und Gründerin der fünfköpfigen Band. Zusammen mit Nicklas, Robin und Jesper gingen sie 2014 an den Start, um mit akustischer Musik ohne viel digitaler Effekthascherei zu produzieren. Handwerklich perfekte und stimmungsvolle Musik, die traditionell gemacht ist ohne antiquiert zu wirken. 

 

Wohnzimmerkonzerte voll ehrlicher Musik

Neben der Naturverbundenheit liegt für Fluru in der Vereinigung mit den Instrumenten ein besonderer Zauber. So stehen sie auf Wohnzimmerkonzerte, die trotz des immer volleren Tour-Kalenders fest gesetzt sind.  „Wir proben immer noch manchmal in unserem Wohnzimmer“, sagt Claes, „und ich glaube, dass man in diesem Setting wahrscheinlich die purste und ehrlichste Version unserer Musik hören kann.“ In dieser kreativ stimulierenden Umgebung entstehen die Titel dann fast automatisch, denn: „Die Worte und Melodien sollten wie von allein kommen“, meint Malin.

Am 09.11.2018 ist endlich soweit. Dann erscheint Flurus authentisches Erstlingswerk über What We Call Records. Ganz im Zeichen der intimen Wohnzimmerkonzerte präsentieren die Schweden ihr Debut vorab am 08.11.2018 im Grünen Jäger in Hamburg.  Ab Frühjahr 2019 touren sie dann durch Deutschland. 

Musik: Where The Wild Things Grow - Fluru
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.7Gesamtwertung

Bildquellen:

  • IMG_2750: Backseat