Seit mehreren Dekaden nun schon ist die HIGH END Messe in München jedes Jahr der Termin in der Messerotation für alle Händler, HiFi-Fans sowie Hersteller und Vertriebe der Audiobranche. Und so ließen wir uns es natürlich auch dieses Jahr nicht nehmen uns ins rege Messegetümmel der HIGH END 2018 zu stürzen und die Teile unserer Leserschaft, die leider nicht persönlich anwesend sein konnten, in Form dieses Messerückblicks über die diesjährigen Messe-Highlights zu informieren und mit zahlreichen Impressionen und Eindrücken zu versorgen.

Mit 530 Ausstellern aus 41 Ländern bleibt über den weltweiten Stellenwert der HIGH END nach wie vor keine Frage offen. Die von der HIGH END Society veranstaltete Messe ist weltweit die Leitmesse für Audio und HiFi und brach in puncto Messefläche erneute Rekorde. Die HIGH END 2018 platzte förmlich aus allen Nähten und das „Who is Who“ der Hersteller und Vertriebe versammelte sich vom 10. bis zum 13. Mai 2018 im als MOC bekannten Münchener Veranstaltungscenter, um dem Fachpublikum, der Presse und den Endverbrauchern ihre Produktneuheiten zu präsentieren. Neben namhaften Großkonzernen und den „Big Names“ der Branche finden Jahr für Jahr aber auch immer kleine aber feine Einzelunternehmen oder Start-Ups den Weg nach München. Auch das macht den Charme der HIGH END aus.

Bei hochsommerlichem Mai-Wetter fanden insgesamt fast 19.900 Besucher ihren Weg in die heiligen Hallen der HIGH END. Wieder zeigte sich die globale Strahlkraft der HIGH END: Der Anteil der internationalen Fachbesucher lag nunmehr bei 70 Prozent. Auch wenn der Besucherrekord aus dem letzten Jahr nicht ganz erreicht wurde, konnten sich weder Aussteller noch Veranstalter über zu wenig Interesse seitens Fachpublikum oder Endverbraucher an einer guten Musikwiedergabe beklagen. Die Gänge waren stets voll, die Plätze im Atrium oder Bistro selten frei und vor den Hörräumen konnte man ein ums andere Mal längere Schlange beobachten. Kein Wunder, schließlich warteten die Aussteller mit einigen Überraschungen auf, zahlreiche Weltneuheiten feierten in München Premiere. Während Multiroom– und Streaming-Komponenten für zuhause und unterwegs weiterhin boomen, kann man gleichzeitig einen starken Trend zur analogen und haptischen Welt beobachten. Vinyl ist weiterhin das Thema und die Nachfrage nach klassischem HiFi und Tonträgern zum Anfassen ebbt nicht ab. Einen Teil der auf der HIGH END 2018 präsentierten Neuheiten haben wir hier auf Likehifi.de ja bereits in einzelnen Newsmeldungen präsentiert. Diese finden Sie hier noch einmal gesammelt:

Dynaudio stellte mit der neu überarbeiteten Confidence Serie die neue Oberklasse der Lautsprecherrange vor
AVM präsentiert mit der Audition AM 6.3 erstmalig einen Lautsprecher in seinem Sortiment
Bei Marantz konnte man die Weltpremiere der, zum 40 jährigen Firmenjubiläum von Ken Ishiwata entwickelten, KI Ruby Serie bestaunen
Am Stand von Audio Reference stellte Dan D‘Agostino selbst mit der Relentless einen echten Hot-Rod unter den Mono-Block Endstufen vor
Vela und Argo heißen die neuen Lautsprecherserien von Elac
Canton brachte mit der aktiven Vento-Serie und Neuheiten in der A- und Reference-Serie zahlreiche Neuheiten nach München
Der ATR Audio Trade Vertrieb beschenkt sich zum 40. Jubiläum mit einem eigenen Plattenspieler
Quadral hat zwei neue Aktiv-Lautsprecher präsentiert, den Aurum Alpha & Aurum Gamma
Technics überraschte mit dem kompakten Wireless-Lautsprechersystem OTTAVA S SC-C50
Nubert bringt drahtlose Aktivlautsprecher als nuPro X Serie
Harman brachte mit dem JBL L100 Classic eine wahre HiFi-Legende mit nach München
Eine Soundbar mit Alexa Sprachsteuerung stellte Polk vor
Magnat zeigte erstmals einen eigenen Plattenspieler mit dem MTT 990
Musical Fidelity wechselt den Inhaber

Für uns als Pressevertreter war es schlicht unmöglich alle Aussteller zu besuchen, dafür reichen selbst vier volle Tage nicht aus. Die aus unserer Sicht interessantesten, sehens- und hörenswertesten Aussteller und spannende Perlen der Messe haben wir in einer großen Bildergalerie für Sie zusammengefasst.

HIGH END 2018 Highlights

Klicken Sie hier um zur Bildergalerie zu gelangen.

Danke an der Stelle an alle Hersteller und Vertriebe sowie alle alten und neuen Bekannten, die sich Zeit für uns genommen haben. Wir sehen uns spätestens im nächsten Jahr zur HIGH END am 9. bis 12. Mai 2019 wieder!

Bildquellen:

  • HIGH END 2018 Highlights: Benjamin Mächler
  • HIGH END Messe 2018: Benjamin Mächler