Vom italienischen Indielabel INRI erwartet uns zum Beginn des nächsten Jahres gleich ein neues Album. Und zwar "The Blonde Album“ vom Duo I'm Not A Blonde. Doch dreht sich hier nicht alles um Haare. 

I’m Not A Blonde für 26. Januar 2018

I’m Not A Blonde sind Camilla Matley und Chiara Castello. Bisher machten sie mit drei EPs auf sich aufmerksam. Nun, nachdem sie scheinbar endgültig ihren Sound gefunden haben, erscheint am 26. Januar 2018 ihre erste Platte. 

Cover_THE BLONDE ALBUM„The new album started to take shape exactly in that moment, when we were asking ourselves what we were or wanted to be…and when you ask yourself these question it is easy to get in a crisis“, so Camilla und Chiara. „These songs talk about change and the search of identity; themes described in different ways. Like in the story of „Daughter“, in the complicated relationships of „Walls coming down“ and „A Reason“ or in the unexpected direction life can take when a love story ends („The Road“).“ 

Tempo und Kreativität

Gleich der erste Titel startet mit richtig viel Drive. Temporeich beziehen sich die Italiener auf ihre eigene Kindheit. So melancholisch die Texte auch sein mögen, die Melodien sprechen eine andere Sprache. Synthesizer-Pop mit Punk-Einflüssen.

Im Musikvideo verkörpert Regisseur Davide Marconcini die unbekümmerte Lebensphase in dem Siebenjährigen Ettore. Die Musikerinnen kommentieren: „Today Ettore represents our present desire to escape from habits and routine to discover new possibilities and experiences. It somehow tells the story of this song and the whole album.“ 

Allerdings hält „The Blonde Album“ noch acht andere Titel parat. Spielerisch und frech geht es ungebremst weiter. Neben dem eben schon erwähnten Synthie-Pop der 80er Jahre ließen sich Chiara und Camilla auch von den Neunzigern inspirieren. Die Titel sind allesamt hörenswerte Beispiele gelungenem Indie-Pop´s – kreativ und vielseitig.

Nach Tourneen und Festivalauftritten in Italien planen die zwei Mailänderinnen die ersten Konzerte im deutschsprachigen Raum an. Auch Live sollen sie eine gute Figur abgeben. Wer nicht bis nächstes Jahr warten kann, der findet die aktuelle EP im einschlägigen Handel oder bei Spotify.

 

 

 

Musik: I’m Not A Blonde - Indiepop dall'Italia
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.9Gesamtwertung

Über den Autor

Christian Kautz

Musik ist nicht nur eine Abfolge von Tönen. Sie begeistert, fesselt und verbindet. HiFi ist mehr als reines Mittel zum Zweck, sondern zum Ausdruck gebrachter Lifestyle. Christian Kautz - Autor, Enthusiast und Musikliebhaber

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

[i]
[i]