Die dritte Auflage des Verstärker-Erfolgsmodells SV-237 von Vincent präsentiert sich in einem überarbeiteten Design. Wie auf den ersten Blick zu erkennen, mussten auf der Frontblende die Chrom-Elemente weichen. Der „neue“ SV-237 wirkt dadurch moderner und eleganter zugleich.

Auch die Eingänge wurden modernisiert. Der Vincent SV-237 MKII Stereo-Vollverstärker hat nun einen Bluetooth-Eingang (Vers. 5.0) mit an Bord. So kann man Musik von jedem Handy oder Tablet ganz einfach an den Vincent Verstärker übertragen.

Signal-Weitergabe: wahlweise optisch oder per Coax-Kabel

Bei dem neuen Vincent SV-237 MKII Vollverstärker können – wie auch schon beim Vorgänger – digitale Musiksignale wahlweise über ein optisches Kabel oder ein Coax-Kabel an den Verstärker gegeben werden. Das eingebaute D/A-Wandlermodul von Burr Brown (PCM 5102) arbeitet mit einer Bitrate von 24 bit/192 kHz und verarbeitet damit hochaufgelöste Musikdateien.

Vincent SV-237 MKII
Ein- und Ausgänge modernisiert: Der Vincent SV-237 MKII hat nun u.a. einen Bluetooth-Eingang (Vers. 5.0).

Natürliches und warmes Klangbild

Der SV-237 MK II arbeitet in Hybridtechnik. Hybrid heißt bei Vincent: das Beste aus zwei Welten. So werkeln in der Vorstufensektion zwei 6N1P NOS-Röhren, die dem Klangbild Natürlichkeit und Wärme verleihen.

Vier Transistoren für bessere Dynamik

Für eine bessere Dynamik und die finale Verstärkung kommen in der Endstufensektion vier Transistoren zum Einsatz. Diese liefern bis zu 250 Watt (RMS) Leistung pro Kanal. Für einen sehr guten Signal-Rauschabstand wurde bereits bei den Vorgängern das Schaltungskonzept optimiert. Auch Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad können ohne Probleme am Vincent SV-237 MKII Verstärker betrieben werden. Und das ohne jegliches Rauschen, welches sich normalerweise durch dein Einsatz von Röhren ergeben kann.

Vincent SV-237 MKII
Für eine bessere Dynamik und die finale
Verstärkung kommen in der Endstufensektion
vier Transistoren zum Einsatz.

Vincent SV-237 MKII: die Features im Überblick

  • Übertragung: 20 Hz – 20 kHz (±0.5 dB); 20 Hz – 50 kHz (±2 dB)
  • Leistung RMS / 8 Ohm: 2 x 150 Watt
  • Leistung RMS / 4 Ohm: 2 x 250 Watt
  • Leistung Class A / 8 Ohm: 2 x 10 Watt
  • Klirrfaktor: < 0.1% (1 kHz, 1 W)
  • Eingangsempfindlichkeit: 300 mV
  • Signal Rauschabstand: > 90 dB
  • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Max. Leistungsaufnahme: 563 Watt
  • Eingänge: 3 x Stereo RCA, 1 x Coaxial, 1 x Optical, 1 x Bluetooth
  • Ausgänge: 1 x Stereo Pre Out, 1 x Stereo Rec Out, 4 x 2 Lautsprecherklemmen, 2 x 3,5 mm Klinkenbuchsen (Power Control)
  • Röhren: 1 x 12AX7, 2 x 6N1P
  • Abspielbare Digitalformate: WAV, FLAC, APE, LPCM, MP3, AAC, AC3, WMA
  • Farben: Schwarz, Silber
  • Gewicht: 20,4 kg
  • Abmessungen (B x H x T): 430 x 150 x 435 mm

Preis und Verfügbarkeit

Der Vincent SV-237MKII ist zum Preis von 2.499 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich. Der Vertrieb läuft über Sintron.

Infos im Netz: www.vincent-tac.de/sv-237mkii

Lesen Sie hier: Test: Vincent SV-700 Vollverstärker – Einstellungssache

AUDIO TEST Ausgabe 08/2022 Retro Vintage HiFi Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 11. November 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • Vincent SV-237MKII: Bild: © Sintron Distribution GmbH