Bluetooth goes HiFi – mit den neuen Modellen Breeze blue L und Breeze blue XL dringt das Quadral in audiophile Stereo-Sphären vor. Die neuen Stereo-Paare sind kompakte Bluetooth-Lautsprecher für gehobene Ansprüche, mit gewohnt hochwertiger Quadral-Akustik. Erhältlich sind sie in schwarzer und weißer Hochglanz-Lackierung.

Die kompakten Schallwandler ergänzen die beiden Einzel-Lautsprecher Breeze one und Breeze two. Sie sind aber als Stereo-Lautsprecher konzipiert und bieten mit Ausgangsleistungen von jeweils 2 x 35 beziehungsweise 2 x 45 Watt üppige Reserven für eine authentische HiFi-Performance in jeder Situation.

Authentische Musikreproduktion im Fokus

Neben einer einfachen Installation und dem hohen Bedienkomfort per drahtloser Zuspielung steht natürlich eine höchst authentische Musikreproduktion im Fokus. Schließlich kommen für die gewohnt hochwertige Quadral-Akustik in den kompakten Stereo-Lautsprechern ausschließlich hochwertige und ausgewählte Komponenten zum Einsatz. Sowohl in den blue L als auch blue XL arbeitet ein 25mm-Hochtöner, der im XL-Format bis auf 25.000 Hz hinauf spielt. In den kleineren blue L werden 20.000 Hz erreicht.

Satte und voluminöse Bässe

Der Tieftöner ist in den Breeze blue L mit 80 mm dimensioniert und liefert satte und voluminöse Bässe bis zur unteren Grenzfrequenz von 100 Hz. Mit 110 mm Durchmesser wartet der Tieftöner der Breeze blue XL Lautsprecher mit Kraft und Nachdruck sogar bis 60 Hz auf.

Subwoofer-Ausgang für separate Basslautsprecher

Zusätzlich zur kabellosen Zuspielung von jeglichen Bluetooth-fähigen Geräten verfügen die neuen Breeze-Modelle über einen 3,5mm-Klinkeneingang. Außerdem ist ein Subwoofer-Ausgang integriert, um die Stereo-Paare mit einem separaten aktiven Basslautsprecher zu unterstützen. Die Breeze blue XL verfügen darüber hinaus über einen analogen Cinch-Eingang sowie eine digitale S/PDIF-Schnittstelle. Schließlich steht hier auch ein USB-Ladeport zur Verfügung.

Verbindung via Schraubterminals und Kabel

Die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern untereinander wird über hochwertige Schraubterminals und mittels konventioneller Lautsprecherkabel hergestellt. Die Boxen sind ab dem 6. August verfügbar. Die Preise lauten wie folgt: Breeze blue L: 299.- Euro, Breeze blue XL: 399.- Euro.
www.quadral.com

Bildquellen:

  • Quadral Breeze Blue: Bild: © Quadral GmbH