Streng audiophiler Aufbau gepaart mit ausgewählten Bauteilen und automatischem Wechsel zwischen Class A und Class AB-Verstärkung - das kennzeichnet die neue Advance Paris X-A220 EVO Mono-Endstufe.

Anspruchsvolle HiFi-Enthusiasten setzen seit jeher auf die räumliche Trennung von Signalverarbeitung und Verstärkung. Den klaren, nachvollziehbaren Vorteilen steht lediglich der höhere finanzielle Aufwand gegenüber. Mit dem X-A220 EVO präsentiert der französische Hersteller Advance Paris (ehem. Advance Acoustic) einen leistungsfähigen Neuzugang mit streng audiophilem Aufbau, selektierten Bauteilen und zeitloser, charakteristischer Optik.

Design

Sofort erkennt man die Familienzugehörigkeit des X-A220 EVO zum Advance Paris-Portfolio: die typische, hochglanzschwarze Acrylglas-Gerätefront ziert lediglich ein weiß beleuchteter, silberner Power-Button sowie das groß bemessene VU-Meter. Mittig platziert und blau beleuchtet komplettiert es das attraktive Design des X-A220 EVO Mono-Endverstärkers und lässt ihn als perfekten Partner des X-P500 Vorverstärkers (► lesen Sie hier unseren Test) aus gleichem Hause erscheinen.

Technik

Das stahlverstärkte, starre Gehäuse macht haptisch einen ebenso hervorragenden Eindruck. Im Inneren offenbart sich der audiophile Anspruch des Herstellers: Die einzelnen Sektionen und Platinen sind klar getrennt und kurze Signalwege bestimmen das Layout. Der beeindruckende 700VA-Ringkerntransformator wird von insgesamt vier 10.000 μF / 80 V begleitet, die Leistungsspitzen zuverlässig abfangen. In Kombination mit dem NE5532 Op-Amp sowie den zusätzlichen NJW0281G / NJW0302G Transistoren stellt der X-A220 EVO satte 220 Watt (8 Ohm) bereit.

Advance Paris X-A220 EVO Mono-Endstufe News Test Review Innen Offen

Automatischer Wechsel je nach Leistungsanforderung

Im niedrigen Leistungsbereich arbeitet die Mono-Endstufe zudem im Class A-Betrieb. Erfordert das musikalische Geschehen mehr Leistung, schaltet der X-A220 EVO automatisch in den Class AB-Modus um. Das Audiosignal kann der Mono-Endstufe via Cinch sowie XLR zugeführt werden. Die ebenfalls auf der Rückseite integrierten, hochwertigen Lautsprecherterminals sind vergoldet und mit einer Acryl-Ummantelung versehen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Advance Paris X-A220 EVO Mono-Block-Endstufe ist ab sofort erhältlich und kostet laut UVP einen Preis von 1.590 Euro. Für den Vertrieb in Deutschland ist die quadral GmbH aus Hannover zuständig.

Mehr Informationen unter: www.advance-paris.de

► Lesen Sie hier unseren Test der Advance Paris X-P500 Vor- und X-A160 End-Stufe

AUDIO TEST Magazin Ausgabe 2/21 2021 Februar Heft HiFi Kaufen Lautsprecher Vinyl Test

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 19. März 2021 überall am Kiosk oder ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (Mai, Juni, August, Oktober) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Bildquellen:

  • Advance-Paris-X-A220-EVO-Mono-Endstufe-offen-innen: quadral GmbH & Co. KG
  • AUDIO TEST Magazin Ausgabe 03 2021: Auerbach Verlag
  • Advance Paris X-A220 EVO Mono-Endstufe: quadral GmbH & Co. KG