Mit dem MyCast 7 erweitert der französische Traditionshersteller Advance Paris sein Portfolio an exklusiven Premium-Kompaktanlagen. Das Universaltalent lässt keine Wünsche offen.

Die Advance Paris MyCast 7 HiFi-Anlage bietet neben der obligatorischen CD-Wiedergabe und der Empfangsmöglichkeit von sowohl UKW als auch DAB+ auch Zugriff auf moderne Streamingdienste. Darunter Spotify und Deezer, aber auch auf die hochauflösenden Anbieter Tidal und Qobuz. Internetradio empfängt man mit der Advance Paris MyCast 7 per TuneIn und iHeartradio ebenfalls. Zusätzlich ist Bluetooth an Bord, und AirPlay 2 wird unterstützt.

Vielseitige Wiedergabe-Optionen

Natürlich werden auch Dateien, die auf einem PC bzw. Server oder NAS im Netzwerk gespeichert sind, kompromisslos wiedergegeben. Damit man bei der vielseitigen Auswahl an Wiedergabe-Optionen die Übersicht behält, kann die kompakte HiFi-Anlage auch per iOS- und Android-App gesteuert werden.

Für Fernsehsound und klassische Stereogeräte

Sehr praktisch ist der integrierte HDMI-Eingang mit ARC (Audio Return Channel). Der kompatible Fernseher muss lediglich mit einem einzelnen HDMI-Kabel mit der Advance Paris MyCast 7 Kompaktanlage verbunden werden. Und schon kann man den TV-Ton über die Advance Paris HiFi-Anlage genießen. Klassische Stereo-Schnittstellen sind natürlich ebenso vorhanden.

Insgesamt stehen drei Stereo Cinch-Eingänge, einer davon kann als Phono-Input dienen, zur Verfügung. Außerdem gibt es zwei optische und einen koaxialen Digitaleingang. Die Lautsprecher-Terminals sind groß dimensioniert und nehmen größere Kabelquerschnitte problemlos entgegen. Mittels „Sub Out“ kann der Advance Paris MyCast 7 im Tieftonbereich zudem von einem aktiven Subwoofer perfekt unterstützt werden.

Advance Paris MyCast 7: leistungsstark mit Class AB-Verstärker

Mit 2 x 45 Watt an 6 Ohm präsentiert sich das kompakte HiFi-System von Advance Paris leistungsstark. Insbesondere wenn man bedenkt, dass diese Leistungsdaten von einem Class AB-Verstärker realisiert werden. Advance Paris entschied sich bewusst gegen die digitale Verstärkung. Und entlockt dem MyCast 7 so ein Maximum an Neutralität, Detaillierung, Dynamik und Klarheit für eine möglichst authentische und harmonische Musikreproduktion.

Advance Paris MyCast 7: All-in-One HiFi-Kompaktanlage für Audiophile
Insgesamt stehen beim MyCast 7 u.a. drei Stereo Cinch-Eingänge zur Verfügung, einer davon kann als Phono-Input dienen.

Elegante Alufront

Die hohe Funktionsvielfalt verpackt Advance Paris in einem schlanken Gehäuse mit Abmessungen von 136 x 265 x 385 mm (HxBxT). Sehr elegant wirkt die massive Alufront, auf der sich die typisch in Silber gehaltenen und teilweise weiß beleuchteten Bedienelemente der Komponente befinden. Zusätzlich zum bereits genannten USB- Slot gibt es vorne auch eine Anschlussmöglichkeit für einen Kopfhörer (6,35 mm).

Advance Paris MyCast 7 HiFi-Anlage im Überblick

  • Kompaktes HiFi-System mit CD-Player, DAB+ / FM Tuner und Streaming
  • HDMI ARC für komfortablen TV-Anschluss
  • Hochwertige Verarbeitung mit eleganter Metallfront
  • Class AB-Verstärkung mit 2 x 45 Watt
  • Zugriff auf populäre Streaming-Dienste inklusive HiRes-Audio-Portale
  • Bluetooth integriert
  • Preis: 699.- Euro
  • Weitere Informationen: www.quadral.de

► Lesen Sie hier: Test: Advance Paris WTX-Tubes – High‑End Bluetooth‑Empfänger mit Röhrentechnologie

AUDIO TEST Ausgabe 04/2022 Lautsprecher Plattenspieler Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 10. Mai 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • Advance Paris MyCast Front_: Bild: © quadral GmbH