Es ist mal wieder Zeit für neue Musik. Am 19. Februar geben sich die US-Indie-Rocker von Grandaddy ein Stelldichein mit ihren Fans und veröffentlichen dann das bereits sechstes Album „The Sophtware Slump ….. on a wooden piano“ über Dangerbird Records, The Orchard/Bertus Musikvertrieb.

Grandaddy neu aufgelegt

Grandaddy - The Sophtware Slump ..... on a wooden piano

Eine Besonderheit diesmal ist, dass Frontmann und Songwriter Jason Lytle hier das bisherige Erfolgsalbum „The Sophtware Slump“ mit lediglich einem Piano neu aufgenommen hat. Nach über 20 Jahren erinnerten sich Grandaddy an ihren großen Erfolg.

Das Original war im Jahr 2000 die zweite Platte der Band. Nach dem Debüt „Under the Western Freeway“ (1997) bedeutete der Nachfolger für das damalige Quintett den Durchbruch. Bis zum Split 2006 erschienen insgesamt vier Alben der Kalifornier, die sich 2012 erneut formieren und 2017 das Album „Last Place“ veröffentlichten. Wenige Wochen nach dem Release starb allerdings Bassist Kevin Garcia mit nur 41 Jahren an einem Schlaganfall. Dieses Ereignis ging an der Band natürlich nicht spurlos vorbei. Zunächst folgte die Trennung, bis Lytle im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen auf eine, wie wir finden, blendende Idee kam. Er wollte ihren Album-Klassiker auf ein Piano reduziert neu einspielen. Hier ist nun „The Sophtware Slump ….. on a wooden piano“.

Reise in die Vergangenheit

In einem gänzlich anderen Setting begeistern die bekannten Songs andersartig, wirken fremdartig frisch und mit einer bisher unerschlossenen künstlerischen Brillanz. Die 11 Tracks entfalten durch die einmalige und einzige Begleitung des Pianos eine intime und ganz und, in der Tat, exklusive Nähe zum Sänger. Völlig entspannend zieht Jason Lytle den Zuhörer in seinen Bann. Der Stil erinnert etwas an die großen Singer Songwriter der 70er Jahre. Mit gefälligen Songs nehmen Grandaddy ihre Fans mit auf diese wunderbare Reise in die Vergangenheit, fernab von digitalen Einflüssen, die hier nur stören würden. Mit Gesang und Piano.

Musik: Grandaddy sind zurück
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.7Gesamtwertung

Bildquellen:

  • LYTLE_fp_9623: Bertus Musikvertreib