Bereits am 6. Dezember letzten Jahres erschien via Embassy of Music das Debüt des australischen Songwriters Lucas Laufen. Die Platte mit dem Namen „I Know Where Silence Lives“ entstand in gut drei Jahren an unterschiedlichen Orten und von verschiedenen Ereignissen beeinflusst.

Wie es Lucas Laufen nach Europa zog

2016 zog es den jungen Künstler nach Europa. Insbesondere Berlin hatte, wie auf viele Kreative, auch auf Lucas Laufen eine besondere Sogwirkung. In Berlin entstand seine erste EP „Goodbye“, mit der es auf große Europatour ging. Schnell wünschte sich der Australier einen Ausgleich zur hektischen Metropole. Diesen fand er zum Beispiel beim Klettern auf den irischen Klippen. Doch nicht nur das. Hier summte Lucas Laufen angeblich zum ersten Mal die Melodie des Titels „Dublin“ in sein Handy.
Produziert wurde der aktuelle Longplayer „I Know Where Silence Lives“ schließlich wieder fast zu Hause.

Alte Themen – Verlust und Neubeginn

Nach zwei inspirierenden Jahren unterwegs, ging es für Laufen nach Christchurch in Neuseeland, um dort seine Erlebnisse und Erfahrungen in ein Album zu verwandeln. „I Know Where Silence Lives“ wurde von Ben Edwards (Marlon Williams, Julia Jacklin) im sogenannten „Sitting Room“ produziert. Von diesem blickt man auf´s Meer und ist sozusagen direkt mit der Natur verbunden. Die neun Titel der Platte begleiten eine persönliche Reise, die zugleich vom Verlust und von der Energie des Neubeginns handelt.

Brillanz und Reinheit

Und was erwartet einen? Liebhaber intimer Singer Songwriter Musik werden sofort begeistert sein. Ganz im Stil eines Josh Savage verzaubert die Stimme des Australiers mit gefühlvoller Zurückhaltung und Authentizität. Die akustischen Instrumente beeindrucken mit Brillanz und Reinheit. Dann und wann wird deren Einsatz auch opulenter. Besonders Bläser und Streicher tragen zur Dramaturgie der Songs bei. Entsprechende Highend-Geräte vorausgesetzt, kann „I Know Where Silence Lives“ von Lucas Laufen sicher auch Klangfetischisten begeistern, die sich noch nicht zu Fans der Singer Songwriter Gilde zählen.

Musik: I Know Where Silence Lives - Lucas Laufen
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.6Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Lucas Laufen_3_by Jordan Kirk: Guerilla Music