Für die Veröffentlichung von „Expansions and Visions“ haben Citrus Sun mit dem 14. August gerade noch einen rechtzeitigen Termin gefunden, um die Platte als Sommer-Jazz-Album zu präsentieren. Aber sei‘s drum. Was zählt, ist der Sound.

Citrus Sun Incognito

Im Studio gaben sich namhafte Gastmusiker ein Stelldichein. Bandleader von Citrus Sun ist Jean-Paul ‚Bluey‘ Maunick (Jahrgang 1957), der als Gitarrist, Bandleader, Komponist und Produzent mit seiner Acid-Jazz-Band Incognito bekannt wurde.

Seit deren Formation im Jahr 1979 entstanden 16 Studioalben. Nicht zuletzt die gefeierten, zahlreichen Live-Gigs ließen Incognito zu einer weltweiten Marke im Jazz heranwachsen. In Citrus Sun kann ‚Bluey‘ ganz seine Vorliebe für instrumentalen Jazz ausleben. Mit von der Partie ist die Kernkombo von Incognito. Dazu gehören der Keyboarder Matt Cooper, Bassist Francis Hylton, Gitarrist Francisco Sales und Drummer Francesco Mendolia. Der junge indonesische Harmonika-Spieler Rega Dauna sorgt in der Band für eine ganz besondere Sound-Überraschung. Zudem komplettiert Trompeter Dominic Glover Incognito zu Citrus Sun.

„Wenn Sie Incognito als das Flaggschiff meiner Karriere betrachten, ist Citrus Sun ein Speedboat für Spaß und Unterhaltung“, so ‚Bluey‘. „Diese Band ist unser Zufluchtsort, ein live-for-the-moment-Statement“, erklärt der Brite.

Aufgenommen zum Träumen

Aufgenommen wurden die Stücke in Krabi an der Westküste Südthailands. Immer wieder spielen Aufnahmeorte eine bedeutende Rolle für den Charakter des Sounds. So auch bei „Expansions and Visions“.

Citrus Sun Expansions and Visions

Das Strandleben inspirierte die Band natürlich besonders. Nachts entlud sich die Energie dann in Aufnahmesessions zu diesem Album, dem auch einige hochkarätige Gastmusiker beiwohnen durften. Noel McKoy oder Valerie Etienne, die regelmäßig mit Größen wie Jamiroquai, Placebo oder Bryan Ferry zusammenarbeitet, waren dabei. Der legendäre britische Gitarrist Jim Mullen sowie die amerikanische Sängerin Deborah Bond komplettieren die Platte.

Herausgekommen ist Bigband-Jazz, wie er in seinen großen Tagen nicht besser hätte aufgeführt werden können. Cineastisch, urban, temporeich aber auch relaxt. Die bunte Zusammenstellung der Musiker und Gäste trug Früchte. „Expansions and Visions“ von Citrus Sun ist ein Album, wie gemacht, um dem Alltag für eine Plattenlänge zu entkommen. Halt Jazz für den Sommer.

Musik: Expansions and Visions - Citrus Sun
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.2Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Citrus Sun band shot: Bertus Musikvertrieb GmbH