Back to Soul, „Back To The Start“. So könnte das neue Album von Vilnes überschrieben werden. Der norwegische „twentysomething“ mit der erstaunlichen Stimme nimmt uns mit auf seine Reise. Er hält sich an keine vorgeschriebenen Formeln und hinterlässt stattdessen individuelle Signaturen auf seinen interessant komponierten Liedern. Seine Einflüsse sind in der langen Geschichte der Pop-, Rock- und Soulmusik zu finden.

Vilnes in Aufbruchstimmung

Back To The Start - Vilnes

Die Platte wurde bereits im Sommer 2019 aufgenommen. Vilnes und seine Band hatten gerade ihren ersten Auftritt vor ausverkauftem Publikum in ihrer Heimatstadt Bergen. Das hatte sich herumgesprochen, sodass die Band eingeladen wurde, auf dem Bergenfest zu spielen, einem großen Festival in Norwegen. Am Tag nach ihrem ersten Festivalauftritt betraten sie die Duper Studios, um dort mit Yngve L. Sætre aufzunehmen. Glücklich, immer noch die Umarmung des Publikums spürend, die Nähe und Besonderheit, eine Band zu sein, nun zusammengepfercht in dem legendären Studio. Bereit, eine Reise anzutreten. 

Doch dann kam 2020 und die Aufbruchstimmung von 2019 war dahin. Der Gedanke an zusätzliche Sessions war sinnlos. Es wäre ohnehin alles anders gekommen, sodass an der kompakten Trackliste des Albums festgehalten wurde. Damit verhinderte die Band zum einen den Stilbruch und konservierte zum anderen die positive Stimmung jener Tage.

Qualität statt Quantität

„Back To The Start“ ist deshalb relativ kurz gehalten. Aber wen stört das schon, wenn die Qualität stimmt. Mit Saxophon und Piano geht es gediegen jazzig zu. Dafür steht der Titelsong. Über den Song sagt Vilnes selbst:

„Es war eine große Herausforderung, dieses große Arrangement zu schaffen und gleichzeitig das einfache Grundgefühl beizubehalten. Ich habe mir bei diesem Stück das Herz herausgesungen und jeder Take hat seine eigenen Vorzüge. Diese Version ist ein bisschen größer als das Leben, und sie schließt das Album ab. Es gibt nichts mehr zu sagen, wenn dieses Lied ausklingt.“ In diesem Sinne.

Musik: Back To The Start - Vilnes
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.8Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Pressefoto Vilnes: Backseat