Der branchenführende HiFi-Hersteller Denon ergänzt die kostengünstige S-Serie um die Dolby Atmos Virtual Height Technologie und um fortschrittliche Multiroom- und Anschlussmöglichkeiten. Die neuen AV-Receiver der S-Serie bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die S-Serie zeichnet sich durch zahlreiche Features aus. Dazu zählen die tolle Verstärker- und Soundqualität, umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und die neue Dolby Atmos Height Virtualization-Technologie für AVR-S950H und AVR-S750H. Ferner die integrierte HEOS-Technologie für Multiroom-Musik-Streaming, vielfache Sprachsteuerungsmöglichkeiten sowie eine einfache Einrichtung.

Die neuen Denon AV-Receiver der S-Serie bieten Musik- und Heimkino-Enthusiasten sowie Einsteigern eine einfache Möglichkeit zum Aufrüsten einer herkömmlichen Soundbarlösung. Oder eines alten, nicht netzwerkfähigen Receivers. Dank der ausgefeilten Raumakustikkalibrierung und Audio-Optimierung gepaart mit Soundqualität bereichert die S-Serie jedes Heimkino

Noch feiner aufeinander abgestimmt

Mit jeder Produktneuerung stimmen die Ingenieure von Denon die Verstärkertechnik, die DSPs und die ausgewählten Komponenten noch feiner aufeinander ab. In diesem Jahr ergänzt Denon seine AV-Receiver um die Dolby Atmos Height Virtualization-Technologie, eARC und ALLM-Unterstützung für Gamer. Der Nutzer kann sich außerdem auf die neueste Multiroom-Musik-Streaming-Technologie und die Unterstützung der Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Siri freuen.

Auch für Gamer erste Wahl

Alle drei AV-Receiver unterstützen den erweiterten Audio-Rückkanal eARC (Enhanced Audio Return Channel). Und den Auto Low Latency-Modus (ALLM) für geringstmögliche Verzögerungen bei Games, etwa mit der XBox One. Beides sind Funktionen der jüngsten HDMI 2.1-Spezifikationen und ermöglichen die problemlose Verbindung mit aktuellen 4K- und zukünftigen 8K-TV-Geräten.

Denon AVR-S650H

Der AVR-S650H ist der einzige 5.2-Kanal-Receiver dieser Baureihe und der aktuell einzige 5-Kanal-Receiver von Denon mit Netzwerkfunktion. Er kombiniert ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem legendären Denon-Sound. Und ermöglicht so auch Einsteigern beispiellose Home-Entertainment-Erlebnisse.

HEOS-Technologie

Alle AV-Receiver der S-Serie spielen Musikdateien von Streaming-Diensten wie Spotify, Deezer, Amazon Music, TIDAL, TuneIn oder SoundCloud ab. Und können diese kabellos auf HEOS-kompatiblen Komponenten streamen. So genießen Nutzer ihre Lieblingsmusik in jedem Raum des Hauses – ganz ohne Kabel. Spielen Sie überall denselben Song ab, oder wählen Sie für jeden angeschlossenen Raum unterschiedliche Songs verschiedener Streaming-Quellen aus. 

Sprachsteuerung

Wie einst die Fernsteuerung verändert heute die Sprachsteuerung die Art und Weise, wie wir mit unseren elektronischen Geräten interagieren. Über Amazon Alexa kann beispielsweise zwischen den Eingängen für verschiedene Mediaplayer umgeschaltet werden. Oder man nutzt Google Assistant (Deutsch geplant für 2019) und Apple Siri, um die Lautstärke anzupassen oder zum nächsten Titel zu springen. 

Schnelles Setup

Der Denon Setup-Assistent führt den Nutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess und ermöglicht so ein schnelles und einfaches Setup. Da jedes Heimkino einzigartig ist, nutzt Denon die erstklassige Raumakustikkalibrierung von Audyssey, die automatisch präzise Messungen vornimmt und die Leistung des Receivers optimiert. So wird das bestmögliche dreidimensionale Klangerlebnis geliefert, das genau auf die akustischen Eigenschaften des Raumes abgestimmt ist. Für Schallplatten-Liebhaber verfügen die AV-Receiver der S-Serie über einen Phonoeingang zum direkten Anschluss eines Plattenspielers.
Webseite: www.denon.de

Bildquellen:

  • Denon AVR-S-Serie: © Sound United, LLC.