Die Berliner Multiroom-Streaming-Experten von Raumfeld gehen unter dem Namen #TheArtOfListening mit einer neuen Kampagne an den Start. Sie zielt darauf ab, das Bewusstsein für konzentrierten Musikgenuss zu schärfen und der Musik wieder eine wichtige Rolle im täglichen Leben zu geben. Die Kampagne gibt unter anderem Musikern eine Bühne, um darüber zu sprechen, wie sie Musik genießen und welche Rolle Musik in ihrem Leben spielt.

Zum Kampagnenauftakt spricht die britische Band White Lies in einer Interviewserie über ihr soeben veröffentlichtes viertes Studioalbum „Friends“, darüber, wie sie selbst Musik hören und wahrnehmen und welche Auswirkungen das auf ihr Schaffen hat. Die Band nutzt auch privat Raumfeld-Lautsprecher, um Musik zu hören.

„Mit Raumfeld ist neue Musik immer nur wenige Handgriffe entfernt“

„Es wird oft behauptet, Musik diene vor allem dazu, der Wirklichkeit zu entfliehen. Aber so sehe ich das überhaupt nicht“, betont White-Lies-Bassist Charles Cave. „Für mich bildet Musik eher den Soundtrack zu meinem Leben und bildet den Rhythmus zu allem, was ich aktuell tue.“ Sänger Harry McVeigh ergänzt: „Mit Raumfeld ist neue Musik immer nur wenige Handgriffe entfernt. Ich ertappe mich dabei, viel mehr Musik zu hören, seit ich die Raumfeld-Speaker nutze.“ Drummer Jack Lawrence-Brown hebt die Rolle der Umwelt bei seinem Musikgenuss hervor: „Wenn es in London auf Ende August zugeht und das Wetter wirklich mies wird, schmeiße ich gerne abends Musik an, mache es mir bequem und lasse mich von der Musik umarmen, um zu entspannen.“

Rückbesinnung auf konzentriertes Musikhören

Raumfelds #TheArtOfListening-Kampagne bildet eine Diskussionsplattform für die Rolle und die Möglichkeiten von Musik sowie die Rückbesinnung auf konzentriertes Musikhören. Persönliche Interviews mit Musikern und Künstlern aus den verschiedensten Genres bilden das Rückgrat der Kampagne. Bei den begleitenden „Raumfeld Listeningroom“-Events hören Fans in entspannter Atmosphäre gemeinsam mit den Künstlern deren aktuelles Album. Das Format bietet die Möglichkeit, mit den Künstlern in direkten Austausch zu treten, das Album, die Musik und die Entstehung zu diskutieren. Das Auftakt-Event der Raumfeld Listeningrooms mit White Lies fand am 4. Oktober im Berliner Teufel Raumfeld Flagshipstore statt. Weitere Termine auf der ganzen Welt sind bereits in Vorbereitung und werden auf der Kampagnenseite bekanntgegeben.

Raumfeld wurde 2010 von der Teufel Lautsprecher GmbH übernommen und 2014 in die Berlin Acoustics Group GmbH eingebracht, die als Dachmarke die beiden Brands Teufel und Raumfeld unter sich vereint.

Video-Interview mit White Lies
Raumfeld Listeningroom mit White Lies
Kampagnen-Webseite #TheArtOfListening
Zum Raumfeld Shop

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*