Die neuen Pioneer Streaming-Systeme X-HM76, X-HM76D und X-HM86D stehen für unverwechselbaren Komfort, strikte Kompetenz in modernster Technik und kompakte Ausmaße. Dem  Klangzentrum im Micro-Format stehen zwei ebenso kompakte hochwertige Lautsprecher zur Seite. Ein Netzwerk-Receiver inklusive CD-Laufwerk öffnet die Türen zur medialen Vielfalt im Wohnzimmer.

Neukonstruktion

Pioneer XC-HM86D BackDie Pioneer-Entwickler verfolgten bei der Konstruktion der CD-Netzwerk-Receiver die strikte Trennung von analogen und digitalen Signalwegen. Das Resultat ist mess- und hörbar. Störsignale bei der Musikwiedergabe sind nicht wahrnehmbar. Ein moderner D/A-Wandler von AKM stellt die Brücke zwischen digitalen Musikquellen und analogen Signalen her. Und die kräftigen Endstufen mit 50 Watt, beim X-HM86D sogar 65 Watt Ausgangsleistung pro Kanal liefern anspruchsvolle Aufnahmen in vollem Dynamikumfang.
Dem Spitzenmodell Pioneer X-HM86D wurde noch mehr Aufmerksamkeit teil. Audiospezialisten halfen bei der Auswahl entscheidender Bauteile sowohl in der Elektronik als auch bei den Lautsprechern. Der CD-Netzwerk-Receiver des X-HM86D hat also nicht nur mehr Power, sondern klingt auch noch besser. Zudem hat der X-HM86D einen hochwertigen Kopfhörer-Verstärker integriert.

Vollgepackt mit Streaming und Multi-Room-Fähigkeiten

Pioneer X-HM86DAllen X-HM-Modellen gemein, sind die Streaming-Eigenschaften. Mit Bluetooth, WiFi Direct und WiFi sind alle Wireless-Standards eingebaut. Das Maximum stellt das DLNA-Streaming von HiRes-Downloads mit Auflösungen bis 24bit / 192kHz oder DSD mit vierfacher Abtastrate (11.2MHz) dar. Ebenso an Board sind die Möglichkeit, die Abo-Streaming-Dienste Deezer, Tidal und Spotify zu nutzen. Der schnellen Verbindung zwischen Tablet, Smartphone und der Pioneer-Anlage stehen neben Bluetooth die Standards Airplay und Google Cast zur Verfügung. Und der integrierte Webradio-Dienst TuneIn macht Tausende von Sendern zugänglich. Alle Modelle mit Ausnahme der X-HM76 verfügen zudem über einen DAB-Tuner für Digitalradio.
Mit dem marktübergreifenden Standard FireConnect werden die CD-Netzwerk-Receiver sogar zum Ausgangspunkt einer Multi-Room-Anlage. Damit steht der Nutzung lokaler Programmquellen sowie aller Streaming-Dienste überall im Haus und im perfekt synchronen Parallelbetrieb in mehreren Räumen nichts mehr im Wege.
Und wer hören will, wie weit es eine Microanlage mit derartig üppigem Komfort klanglich bringen kann, der sollte den XC-HM86D ins Auge fassen und ihn mit hochwertigen Lautsprechern nach freier Wahl kombinieren – für deren Kauf bleibt dank des günstigen Preises des CD-Netzwerk-Receivers überraschend viel Budget übrig.

Über den Autor

Peter Lieb

Mal rational, dann emotional. Oberflächlich für die Normalität, tiefgründig beim Besonderen. Begeisterungsfähig für die schönen Dinge des Lebens. Genusssüchtig nach den glücklichen Momenten. Naturverbunden und doch Technik verliebt. Wissbegierig und vielseitig interessiert. Immer geschäftig, Pausen sind die Ruhe vor dem Sturm. Musik begeistert und Harmonie versessen. Ein ganz normaler Mensch eben.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*