Filmliebhaber auf der Suche nach meisterhaftem Klang und unvergleichlichen Bildern dürfen sich auf zwei neue 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver von Pioneer freuen: den VSX-LX504 (Bild) und VSX-LX304. Ebenfalls neu: Das Heimkino-Paket HTP-076.

Pioneers Neuzugänge verstehen sich auf 7.2.2-Kanal / 5.2.4-Kanal-Surroundklang mit Dolby Atmos und DTS:X und liefern 215 Watt pro Kanal (LX504) bzw. 185 Watt pro Kanal (LX304) an Leistung.

Erste IMAX Enhanced AV-Receiver von Pioneer

Der VSX-LX504 und der VSX-LX304 sind die ersten IMAX Enhanced AV-Receiver von Pioneer. Als solches unterstützen sie eine optimierte Audiodecodierung von DTS:X, um den vollen Dynamikumfang der theatralischen Soundtracks bei „IMAX Enhanced“-Inhalten korrekt abbilden zu können. Mit akribischem Finetuning nach dem Vorbild des IMAX-Theater-Soundsystems wird der proprietäre IMAX-Audiomix für Heimkinoumgebungen übersetzt. Und mittels einer speziellen Variante der DTS:X-Codec-Technologie ausgeliefert, um das IMAX-Sounderlebnis so ins Heimkino zu liefern, wie es die Filmemacher beabsichtigten.

Ausreichend Konnektivität

Ausreichend Konnektivität ist bei beiden Modellen durch 7 HDMI-Eingänge und zwei HDMI-Ausgänge gewährleistet. Auch bei der Unterstützung von Ultra HD Pass-Through mit HDCP 2.2, 4K/60 Hz, Dolby Vision, HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), WCG (Wide Color Gamut) und Ultra HD Upscaling (1080p bis 4K) stehen sich beide Modelle in nichts nach.

Unkomplizierte Installation

Sowohl der VSX-LX504 als auch der VSX-LX304 sind mit den neuesten Pioneer-Technologien für unkomplizierte Installation und bestmögliche Klangqualität ausgerüstet. Bei der Ersteinrichtung erzeugt das Advanced Multi-Channel Acoustic Calibration System (MCACC) über ein spezielles Mikrofon eine ideale akustische Umgebung, so dass das System Unterschiede in Lautsprechergröße, -höhe und -abstand automatisch kompensieren und ausgleichen kann.

Bessere Hörbarkeit von Filmdialogen

Zudem unterstützen beide Modelle die „Dialog Enhancement“-Funktion zur leichteren Hörbarkeit von Filmdialogen oder Gesangsstimmen. Mithilfe des „Personal Preset“ lassen sich außerdem bis zu drei Lieblingseingangsquellen, bevorzugte Lautstärken und Surround-Einstellungen speichern bzw. abrufen.

Heimkinopaket HTP-076

Das HTP-076 ist ein 5.1-Kanal Heimkino-Paket mit 150W/Kanal-Verstärkung (6 Ohm, 1 kHz, THD 10 %, 1 Kanal gesteuert). Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt hier über 3.1.2-Kanal-Lautsprecherlayouts. Objektbasierte Audiodateien platzieren Klangelemente dort, wo sie natürlich im Raum vorkommen würden und schaffen so ein authentisches Sounderlebnis für Filme und Spiele. Zusammen mit Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern sorgt die einzigartige Reflex Optimizer-Technologie von Pioneer für eine hochpräzise Tonwiedergabe an der Betrachtungsposition.

Unterstützt zwei neue Surround-Technologien

Das HTP-076 unterstützt mit Dolby Atmos Height Virtualizer und DTS Virtual:X zwei neue Surround-Technologien. Beide Technologien simulieren die Leistung von „virtuellen“ Höhen- und Surround-Lautsprechern, sofern sie nicht ohnehin physisch in einem Raum vorhanden sind. Dies ermöglicht eine viel größere Flexibilität bei der Installation von Dolby Atmos und DTS:X Lautsprecher-Setups.

Beste Ausstattung

Schließlich verfügt Pioneers neues Heimkino-Paket über 4 HDMI-Eingänge, einen HDMI-Ausgang. Und es unterstützt Ultra HD Pass-Through mit HDCP 2.2, 4K / 60 Hz, Dolby Vision, HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), WCG (Wide Color Gamut) sowie Ultra HD Upscaling (1080p bis 4K). Wie auch in anderen Pioneer AV-Receivern der Generation 2019 ist im HTP-076 Bluetooth integriert. Über die Direkttaste „Bluetooth“ auf der Frontplatte lässt sich die BT-Funktion auch im Stand-by-Modus des Receivers aktivieren. Nicht zuletzt dürfen sich Besitzer des neuen Heimkino-Pakets über die Funktionen „Dialog Enhancement“, „Personal Preset“ und „Zone B Output“ freuen.
Infos unter: www.pioneer-audiovisual.eu/de

 

Bildquellen:

  • VSX-LX504: Bild: © Aqipa GmbH