Die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Modelle ist oberstes Credo bei Wilson Audio. Projektleiter Daryl Wilson näherte sich daher dem Sasha, als wäre er ein völlig neuer Lautsprecher. Er nahm alle Elemente, die designtechnisch sehr gut funktionierten. Und verwendete gleichzeitig die zahlreichen neuen Technologien, die das Wilson-Designteam entwickelt hatte. Das Ergebnis ist ein neuer Ausnahme-Lautsprecher: Wilson Audio Sasha DAW.

Unter dem Projektingenieur Vern Credille entwarf das Team neue Tieftöner für den Sasha. Basierend auf dem 8-Zoll-Treiber der Alexia Series-2 wurde der neue Tieftöner für die speziellen Anforderungen der Sasha umgestaltet. Der neue Sasha macht zweifellos den größten Sprung in der Bass-Performance seit der Einführung des WATT/Puppy-Systems. Und hebt die Messlatte einmal mehr in den Bereichen Dynamik, Ansprechverhalten und Tiefbass-Linearität nach oben.

Mark V Convergent Synergy Hochtöner

Gegenüber dem Sasha 2 reduzieren stärkere Modulwände mögliche Resonanzen. Im Gehäuseinneren wurde ein völlig neues Muster eingraviert, welches interne Reflexionen weiter vermindert. Ferner wurde das Gehäusevolumen um über zehn Prozent vergrößert, um den Dynamikbereich und die Effizienz zu erhöhen.

Time matters!

Wilson-Ingenieure hatten den Hochtöner der WAMM Master Chronosonic schon in die Alexia Serie 2 integriert. Bei der Sasha DAW sind Mitteltöner und Convergent Synergy Mark-V-Hochtöner die gleichen Treiber,die im WAMM Master Chronosoniczum Einsatz kommen. Dabei verbindet eine völlig neue Frequenzweiche die Chassis tonal miteinander. Darüber hinaus wurde die Frequenzlinearität des Systems weiter verbessert. Am wichtigsten ist jedoch, dass der neueste Sasha einen bemerkenswert direkten Zugang zur Schönheit der Musik bietet.

Material at its best!

Das Material, auf dem ein Treiber montiert ist, ist gewissermaßen die „akustische Startrampe“ des Klangs. Jahrelange Hörversuche und Materialtests, u.a. mit einem Laser Vibrometer, haben gezeigt, dass unterschiedliche Treiber auch unterschiedliche Schallwand-Materialien benötigen, um wirklich optimal zu klingen. Wilsons proprietärer Verbundwerkstoff X-Material hat ideale Eigenschaften für Tief- und Hochtöner. Die Forschung rund um den ursprünglichen Sasha führte zur Entwicklung von S-Material, das speziell zur Maximierung der Genauigkeit und Schönheit des Mitteltonbereichs entwickelt wurde.

Modular aufgebaut

Seit dem ursprünglichen WAMM, der in den frühen achtziger Jahren designt wurde, korrigieren alle Lautsprecher von Wilson die einzelnen Treiber im Zeitbereich. Wie seine größeren Geschwister ist Sasha DAW modular aufgebaut, sodass die Treiber für jede Installation speziell ausgerichtet werden können. In der Sasha DAW ermöglicht eine schöne und funktional kalibrierte „Leiter“ eine extrem feine Einstellung innerhalb des Zeitbereichs. Bei jeder Installation wird das Mittel-Hochton-Modul in Bezug auf die darunter liegenden Tieftöner kalibriert. So dass die vier Treiber genau auf die jeweilige Umgebung abgestimmt sind und der Klang aller zeitgleich am Ohr des Hörers ankommt.
Webseite: www.wilsonaudio.com/

Bildquellen:

  • Sasha DAW: Bild: © Wilson Audio Specialties Inc.
  • Wilson Audio Sasha DAW: Bild: © Wilson Audio Specialties Inc.