Mit dem NAD Masters M23 stellt der kanadische HiFi-Hersteller NAD einen Stereo-Verstärker vor, der mit der Hybrid-Digital-Purifi-Eigentakt-Technologie ausgestattet ist und mit einer Dauerleistung von zweimal 380 Watt daher kommt.

Die Verstärkerschaltung, die sich auch im brandneuen NAD Masters M23 Endverstärker befindet, wurde erstmals vor knapp zwei Jahren vorgestellt und überzeugt messtechnisch mit extrem geringen Intermodulationsverzerrungen. Hinzu kommt ein über den gesamten Frequenzgang und die komplette Leistungsbandbreite besonders niedriger Klirrfaktor von nur 0,0007 Prozent sowie ein minimales Eigenrauschen. Ein weiterer Vorteil der Purifi-Eigentakt-Technologie: Sie reagiert absolut unempfindlich auf wechselnde Lautsprecherlasten. Ihre extrem niedrige Ausgangsimpedanz führt zudem zu einem sehr hohen Dämpfungsfaktor. Was sich in einer absolut sauberen und kontrollierten Basswiedergabe äußert.

NAD Masters M23: enorme Dauerpower

Diese Verstärkertechnik kommt auch in der neuen Stereo-Endstufe NAD Masters M23 zum Einsatz. Sie verfügt über eine enorme Ausgangsleistung und steuert ausnahmslos jeden passiven Lautsprecher problemlos in bestmöglicher Qualität an. Denn die M23 mobilisiert eine enorme Dauerpower von 2×380 Watt und eine Impulsleistung von 2×520 Watt an 4 Ω. Und wenn noch höhere Leistungsreserven gefragt sind, lässt sie sich in Brückenschaltung als Mono-Endstufe betreiben und liefert dann eine vierstellige Impulsleistung.

Präziser, detaillierter und dynamischer Klang

Mit ihren effizienten Schaltnetzteilen und Class-D-Ausgangsstufen übertrifft die M23 die Qualität klassischer und leistungshungriger linearer Netzteile und uneffizienter Class-A/B-Ausgangsstufen. Der präzise, detaillierte und dynamische Klang, die erstaunlich kontrollierte Wiedergabe und die unvergleichliche Transparenz der High-End-Endstufe zählen zweifelsohne zur Spitze der audiophilen Musikwiedergabe.

Leistungsstarker Partner für jeden Stereo-Vorverstärker oder andere HiFi-Komponenten

Die NAD M23 Endstufe empfiehlt sich als leistungsstarker Partner für jeden hochwertigen Stereo-Vorverstärker oder andere HiFi-Komponenten, die über einen im Pegel regelbaren Stereo-Vorverstärkerausgang verfügen. Wie beispielsweise CD-Spieler oder Musikstreamer. Besitzern eines NAD M33 Streaming-Vollverstärkers bietet sich zudem die Möglichkeit, ihre HiFi-Anlage zu einem System mit 2×700 Watt Dauerleistung auszubauen. Hier übernimmt der gebrückte M33 die Verstärkung des einen und die in Brückenschaltung laufende M23 die des anderen Stereo-Kanals.

NAD Masters M23 Stereo-Endstufe mit 2 x 380 Watt Rückseite Anschlüsse



Die M23 verfügt neben vergoldeten Cinch-Buchsen u.a. über symmetrische XLR-Eingänge.

Symmetrische Signalübertragung schließt Störeinstrahlung aus

Der NAD M23 Stereo Endverstärker verfügt neben vergoldeten Cinch-Buchsen über symmetrische XLR-Eingänge, wodurch eine störungsfreie Signaleinspeisung ohne Rauschen oder Interferenzen gewährleistet ist. In Aufnahmestudios und in der professionellen Beschallungstechnik gehört die symmetrische Signalübertragung schon immer im wahrsten Sinn des Wortes zum guten Ton. Sie führt die Audiosignale nicht über einen einzigen, sondern über zwei Leiter. Wodurch – auch auf längeren Kabelwegen – mögliche Störeinstrahlungen außen vor bleiben. Darüber hinaus bietet die NAD M23 eine dreistufig anpassbare Eingangsempfindlichkeit sowie eine automatische Einschaltung bei einem anliegenden Audio-Eingangssignal.

NAD Verstärker: Aufwändig gestaltetes und elegantes Gehäuse

Das sehr aufwändig gestaltete und zugleich überaus elegante Gehäuse des NAD Masters M23 Verstärkers besteht aus Aluminium. Die massive Frontplatte, der Deckel und das verwindungssteife, extrem stabile Chassis glänzen im für die NAD Masters-Serie typischen zweifarbigen schwarz-silbernen Look. Die NAD M23 Endstufe ist zum Preis von 3.499.- Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich.

Ausstattung und technische Daten NAD M23

  • HybridDigital Purifi Eigentakt-Verstärker
  • Dauerausgangsleistung: 2 x 200 W (8 Ω), 2 x 380 W (4 Ω), gebrückt 700 W (8 Ω)
  • Impulsleistung: 2 x 260 W (8 Ω), 2 x 520 W (4 Ω), gebrückt 1.017 W (8 Ω)
  • Symmetrische XLR- und vergoldete Cinch-Eingänge
  • Dreistufig wählbare Eingangsempfindlichkeit (low/mid/high)
  • Abmessungen (BxHxT): 435 x 133 x 396 mm, Gewicht: 9,7 kg
  • Webseite: https://nad.de/

▶ Lesen Sie hier: Test: NAD C 298 Stereo-Endstufe & NAD C 658 Streaming-Vorverstärker

AUDIO TEST Ausgabe 04/2022 Lautsprecher Plattenspieler Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 10. Mai 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • NAD Masters M23 Stereo-Endstufe: Dali GmbH / NAD