Der dänische Lautsprecherhersteller Dali erweitert sein Angebot kabelloser Aktivlautsprecher um die beiden Modelle Rubicon 2 C und 6 C. Sie verbinden die bewährte Klangphilosophie des Herstellers mit digitaler Streaming-Technologie. Das Klangniveau soll mit den passiven Dali Rubicon mithalten können.

Dank des Dali Sound Hub lassen sich die Rubicon 2 C und 6 C Lautsprecher nicht nur kabellos in höchster Qualität ansteuern, sondern über das optionale BluOS Modul auch direkt mit dem Internet und seinen zahlreichen Audioplattformen verknüpfen.

Klassenbester

Um eine in dieser Klasse tonangebende Klangqualität sicherzustellen, greifen beide Schallwandler auf zahlreiche erprobte Dali Technologien zurück: Die Tiefmitteltöner besitzen 165 mm große Holzfasermembranen und Verzerrungen auf ein absolutes Minimum reduzierende SMC-Magnetsysteme. Den Hochtonbereich übertragen 29 mm große Gewebekalotten – bei der Standbox Rubicon 6 C ergänzt durch das Dali Bändchen für höchste Frequenzen. Die schon in der Dali Callisto Serie eingesetzten Class D-Verstärker sorgen pro Box für eine Impuls-Ausgangsleistung von 2 x 250 Watt.

Und die kabellose Verbindung zum Dali Sound Hub, dessen analoge und digitale Eingänge (einschließlich Bluetooth AAC, aptX und aptX HD) den Anschluss zahlreicher Audioquellen ermöglichen, erfolgt über eine hochauflösende 24 Bit / 96 kHz Funkstrecke.Dali Rubicon

Fit für LAN und WLAN

Damit nicht genug: Ist der Dali Sound Hub mit dem optionalen BluOS Steckmodul ausgestattet, lassen sich die Rubicon C Lautsprecher sogar in das heimische LAN- oder WLAN-Netzwerk integrieren. Über die für Android und iOS verfügbare kostenlose BluOS App oder einen PC bzw. Mac besteht dann ein Zugang zu zahlreichen Online-Musikdiensten, weltweiten Internet-Radiostationen sowie den eigenen Musikbibliotheken – bei Bedarf sogar im Rahmen eines Multiroom-Netzwerks mit weiteren für BluOS geeigneten Lautsprechern.

Simple Bedienung

Die Bedienung der Dali Rubicon C Modelle ist ein Kinderspiel: Nach dem Auspacken und Aufstellen genügt ein Druck auf die „Pairing“-Taste, damit sich die Lautsprecher automatisch mit dem Dali Sound Hub verbinden. Die Lautstärkeregelung erfolgt am Sound Hub oder per serienmäßig mitgelieferter Fernbedienung, wobei ein Leuchtdioden-Band an den Frontseiten der Lautsprecher jeweils den aktuell eingestellten Pegel anzeigt.

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Dali Rubicon C Lautsprecher sind ab sofort in den Gehäuseausführungen Hochglanz schwarz oder weiß sowie mit Walnuss-Echtholzfurnier bei allen Dali Fachhandelspartnern zum UVP von 1.999 Euro (Rubicon 2 C) und 2.799 Euro (Rubicon 6 C) pro Stück erhältlich.

Übersicht technische Daten Dali Rubicon C, Sound Hub und BluOS Modul


Rubicon 2 C Rubicon 6 C Sound Hub BluOS® Modul
Frequenz- umfang 46 – 26.000 Hz 37 – 30.000 Hz
maximaler Schalldruck 108 dB 110 dB
Übergangs- frequenz 2.600 Hz 800 – 2.600 – 14.000 Hz
Hochtöner 29 mm ø Gewebekalotte 29 mm ø Gewebekalotte + 17 x 45 mm Bändchen
Tiefmitteltöner 165 mm ø Holzfasermembran 2 x 165 mm ø Holzfasermembran
Abmessungen (HxBxT) 353 x 195 x 335 mm 1.020 x 309 x 380 mm 77 x 300 x 213 mm 36 x 115 x 155 mm
Gewicht 8,4 kg 20,8 kg 1,6 kg
UVP pro Stück 1.999,– € 2.799,– 649,– € 499,– €

Weitere Informationen: www.dali-speakers.com/de/

Bildquellen:

  • DALI RUBICON C: Dali