Die Garage-Rock und Psych-Band Kenneth Minor veröffentlicht am 2. September 2022 ihr neues Album „Retirement“ via Unique Records. Mag der Titel vielleicht für manche verstörend wirken, so sei versichert, dass hier einiges an Selbstironie mitklingt und an Ruhestand noch lange nicht gedacht wird. Kenneth Minor toben sich auf den 12 Songs von „Retirement“ in den unterschiedlichsten Spielarten traditionsgeprägter Rockmusik aus und lassen hier und da ein paar psychedelische Farbtupfer mitklingen.

Kenneth Minor hypnotisch-stampfend

Retirement - Kenneth Minor

Auf „Retirement“ finden sich twangige Gitarrenriffs, poppige Refrains, in Soundscapes gehüllte Gitarrensoli, wie auch in psychedelische Farbeimer getauchte und hypnotisch wirkende Songs. „Crew Love’s Coming“ katapultiert die Hörer:innen in eine wilde Karussellfahrt gefüllt mit hypnotisch-stampfenden Drum-Beats und rauchigen Tremolo-Gitarren in Kombination mit einem punkigen Chorus. Während wiederum Songs wie „Pictures“ mit tragenden Cello-Linien und Flügelhorneinsatz beginnen und in einem völlig überraschenden Noise-Inferno aus Fuzzgitarre und atonal-schönem Saxofon enden.  Zudem liefern Kenneth Minor mit „Is This The World We’re Living in?“ oder “All Your Demons” Songs, bei denen der Erzählstrang klar im Vordergrund steht und das Ausmaß der musikalischen Untermalung jeweils variiert.

Wer textliche Belanglosigkeit sucht, wird nicht fündig. Auf humorvoll-tiefgründige, aber auch ernste Weise werden auf „Retirement“ persönliche Geschichten erzählt, während Text und Musik bewusst gegeneinander oder harmonisch Hand in Hand laufen. Optimistische Melancholie schwebt über der Musik. Der musikalische Abwechslungsreichtum findet sich ebenso in der thematischen Ausgestaltung der Platte wieder, wenn es sich um die Volatilität zwischenmenschlicher Beziehungen, die Unbefangenheit der Kindheit, Kapitalismuskritik, Tod und Abschied, aber auch die schönen Momente des Lebens dreht.

Durch und durch organisch

Das ganze Album klingt organisch und nach einer Band, die sich dazu entschieden hat, sich zunächst ohne externe Einflüsse über Tage hinweg miteinander Musik zu machen. Möglich wurde dieses Unterfangen dadurch, dass Drummer Florian Helleken gleichzeitig die Rolle des Produzenten einnahm, und „Retirement“ in seinen Hersbrooklyn Recordings Studios in Hersbruck aufgenommen werden konnte. Gemischt wurden die Songs von Hannes Plattmeier in den Ashfield Street Studios in London und gemastert wurde schließlich von Hans Wagner (SolidArt Mastering) in Wien. Nach der Veröffentlichung zweier Vorboten-EPs (Down My Spine & Down in Our Hearts) und den beiden Singles „Crew Love’s Coming“ und „The Day She Came by“ folgt am 2. September 2022 das vollständige Album.

Musik: Retirement - Kenneth Minor
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.9Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Pressefoto Kenneth Minor: popup-records