Angela Cholakian ist eine der bedeutendsten Pianistinnen unserer Zeit. Mit der aktuellen CD "Piano Works" widmet sich die gebürtige Armenierin der Romantik. Die Pianistin ist bekannt für ganz besondere Auslegungen der Romantik. Ebenso leidenschaftlich entdeckt sie neues.

Freistil und Romantik

Angela Cholakian PianoAuf „Piano Works“ darf Angela Cholakian beides. Werke von Frédéric Chopin, Franz Hummel, List und Arno Babajanian. Daneben mit Atavistic Music ein besonderer Musizierstil, bei dem ohne jede vorherige Absprache und ohne stilistische Festlegung improvisiert wird. Alles ist Ergebnis genauen Zuhörens und blitzschneller Reaktion auf die soeben entstandenen „atavistischen“ musikalischen Bausteine. TYXart brachten die Atavistic Music erstmals mit Pianisten Yojo Christen und dem Cellisten Alexander Suleiman auf CD. 

Mit „Polyphone Sonate“ wurde, neben den etablierten Namen der Romantik, auch ein Stück des populären armenischen Komponisten Arno Babajanian auf „Piano“ verewigt. Zu den herausragenden Werken des Komponisten und Klaviervirtuosen zählen das Klaviertrio in fis-Moll, die Violinsonate, ein Violin- und ein Cellokonzert, die „Heroische Ballade“ für Klavier und Orchester sowie „Polyphone Sonate“ für Klavier. 

Angela Cholakian

Zurück zu Angela Cholakian. Bereits mit vier Jahren erlernte Sie das Klavierspiel. Nach dem Fall des eisernen Vorhangs zog es die Armenierin nach Kalifornien. In Los Angeles unterrichtete sie Klavier der klassisch russischen Schule und erhielt während dieser Zeit auch ihr amerikanisches „Artist Diploma“ und den Titel „Dr. of Musical Arts in Piano Performance“. Heute lehrt Cholakian an einer chinesischen Musikhochschule.

Die Gelegenheit

Ihr ausdrucksstarker und dennoch leichtfüssiger Stil begeistert die Fachwelt. Im Album „Piano Works“ zeigt die Pianistin, was am Flügel möglich ist. Kompromisslos auf höchstem Niveau gibt sie sich der Musik hin. Allerdings fordern die aussergewöhnlichen Kompositionen stellenweise die ganze Aufmerksamkeit des Hörers. Die hervorragende  Studioaufnahme ist etwas besonderes für Liebhaber klassischer Musik, welche offen für neue Entwicklungen sind. Aber auch einfach Freunde des guten Klangs und HiFi-Enthusiasten kommen auf ihre Kosten. Eine tolle Gelegenheit, der heimischen Kette etwas mehr Klassik zu gönnen. 

 

 

„Piano Works“ ist erstmalig am 17. Februar bei TYXArt erschienen. Erhältlich ist das Meisterwerk als MP3 oder Audio-CD unter anderem bei Amazon.

 

 

 

 

Musik: Romantik, Improvisation, Piano Works mit Angela Cholakian
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
Anspruch
4.3Gesamtwertung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*