InEars, die gut sitzen, brillant klingen und dabei mit außergewöhnlichem Design aufwarten, müssen schon mit der Lupe gesucht werden. Die FiiO FH5 4-Wege In-Ear-Kopfhörer könnten dazugehören. Die Redaktion vom AUDIO TEST Magazin hat sie sich genauer angesehen und vor allem angehört. 

Kurztest der FiiO FH5 In-Ears im Video


Ausführlicher Test

Es gibt nur wenige InEar-Kopfhörer, die beim Design extravagante Wege gehen. Die FH5 von FiiO gehören auf jeden Fall dazu. Allein die Präsentation in der Verpackung ist wirklich gelungen. Wie ein hochwertiges Kollier vom Juwelier liegen sie darin und funkeln uns silbern an. Ihre Form erinnert an eine Muschel und die sehr leichte Aluminium-Magnesium-Verbindung, aus der das Gehäuse besteht, macht einen extrem hochwertigen Eindruck.

Für jeden Gehörgang

Unter den Kopfhörern finden wir in der Verpackung dann sage und schreibe 12 Ohreinsätze. Sie sind für jeden Gehörgangdurchmesser passend, und zwar in den Größen S, M und L. Von diesen Größensets gibt es dann Versionen, die unterschiedliche Soundvorlieben unterstützen. So hält FiiO Ohreinsätze für Bass oder Stimmenbetonung sowie ausgewogenen Klang bereit. Außerdem gibt es Ohrhörer aus Memory Schaumstoff. Die mittlere Größe der Ohrstöpsel mit ausgewogenem Klang ist bereits an den Kopfhörern montiert.

Ohrstöpsel für verschiedene Klangfarben

Ohrstöpsel, um damit verschiedene Klangfarben zu erzeugen, kling nach einer nachvollziehbaren Idee. Immerhin bestimmt bei InEars vor allem ihr Sitz, wie sie klingen. Ob der Unterschied zwischen Bass, Vocal und Balanced dann auch wirklich zu hören ist, wird unser Klangtest zeigen. Festhalten wollen wir an dieser Stelle nur, dass das Wechseln der Ohreinsätze nicht unbedingt ein fach ist und es doch einigen Aufwand an Fingerspitzengefühl und wohldosierter Kraft erfordert. Mal schnell zwischen Bass und Vocal wechseln – wohl eher nicht. Da testet Mann oder Frau doch lieber die Varianten durch und entscheidet sich dann dauerhaft für eine.

Eine hochwertige Kunststoffbox für den platzsparenden und doch sicheren Transport der Kopfhörer ist ebenfalls mit dabei. Wer die nicht mag, kann auch zum Stoffbeutel greifen, der genauso zum Lieferumfang gehört.

Kopfhörer FiiO FH5 Inear Headphones InEars Review Test
Die FiiO FH5 werden inkl. 12 Ohreinsätzen geliefert.

Drei Wege

Die Sounderzeugung ist der nächste Punkt: In den kleinen FiiO gibt es tatsächlich drei Wege – jeweils eine für die Höhen, die Mitten und den Bass. So werden die drei Frequenzbereiche sauber voneinander getrennt und kommen erst im Gehörgang zusammen. Ob das nur eine technische Spielerei ist oder soundtechnisch tatsächlich Vorteile bringt? Wir werden es gleich hören.

Kommen wir aber vorher noch auf die Tonerzeugung zu sprechen. Gleich vier Treiber sind in dem zwei Zentimeter breiten und acht Millimeter hohem Gehäuse untergebracht. Drei davon sind sogenannte Knowles-Balanced-Armature-Treiber. Sie kümmern sich um Mitten, Hochton und Ultra-Hochton. Der zehn Millimeter große Polymer-Nanokomposit-Treiber ist für den Bass zuständig. Damit erreicht der FiiO FH5 einen Frequenzumfang von 15 Hz bis 20kHz. Der Wirkungsgrad liegt bei 112dB/mW und die Impedanz ist mit 19Ohm ideal, um auch an „schwachbrüstigen“ mobilen Geräten noch richtig laut zu sein.

FiiO FH5: Klang eines ganz Großen

Wir werfen den bombastisch orchestrierten Soundtrack von „Witcher 3“ in den Player und wollen mal testen, ob der Unterschied zwischen den Ohrstöpseln wirklich wahrnehmbar ist.

Die Bass-Betoner

Zu nächst sind die Bass-Betoner dran. Der Klang der FH5 ist wirklich schön voll und ultra präzise. Es ist bemerkenswert, wie absolut wahrnehmbar die kleinen Ohrhörer die Frequenzen trennen. Ein so sauberes Klangbild selbst bei vollem Orchester schaffen meist nicht einmal Lautsprecher der Mittelklasse. Hut ab! Der Bass ist dabei wirklich schön rund und voll und quillt wohlig in den Gehörgang.

Kopfhörer FiiO FH5 Inear Headphones InEars Review Test
Das Kopfhörerkabel der FH5 ist wechselbar und für den besseren Sitz am Ohr gebogen

Schwerpunkt Stimme

Wir wechseln zum Ohrstöpsel mit Schwerpunkt auf der Stimme. Tatsächlich hören wir einen Unterschied, die Mitten und unteren Höhen haben ein wenig mehr Brillanz. Nur eine Nuance, aber doch so, dass wir der Stimme mehr Beachtung schenken können. Nehmen wir noch die Ausbalancierten unter die Lupe. Hier wird der Klang noch einen Tick transparenter und leichter. Bass, Mitten und Höhen pegeln sich auf einem extrem hohen Niveau ein.

Und die Memory Ohrstöpsel? Die enttäuschen uns ein wenig. Zwar sitzen sie am besten, das heißt, wir spüren sie gar nicht im Ohr, aber der Klang ist mit ihnen wesentlich flacher. Die Tiefe und Verspieltheit der Klänge kommt mit ihnen nicht zum Tragen.

FiiO – das denken wir

Am Ende des Tests stellen wir fest, alle Silikon-Ohrstöpsel leisten genau das, was sie versprechen. Dabei entscheidet allein der Geschmack des Trägers, welchen er verwendet. Im Flugzeug, Zug oder Bus sind sicher die Bass-Betoner nicht verkehrt, da sie den Umgebungslärm wirkungsvoll übertönen. Für den Hörgenuss in ruhiger Umgebung sind die Vokalisten oder die Ausgewogenen sehr empfehlenswert. Zudem schirmen alle Ohrstöpsel wirkungsvoll vor Umweltgeräuschen ab. Wer sich nicht festlegen will, aber InEars im Sinn hat: Bitte sehr!

Weitere Informationen zum FiiO FH5 finden Sie über den deutschen FiiO-Vertrieb NT Global oder direkt auf der Webseite: www.fiio.de

Anmerkung: Dieser Test erschien ursprünglich in AUDIO TEST Ausgabe 1/19.

Test: FiiO FH5 – Schmuckstück für die Ohren
Gute In-Ears herzustellen, ist nicht einfach. Zumal es recht schwierig ist, sie in den verschiedenen Gehörgängen so sitzen zu lassen, dass sie wirklich gut klingen. FiiO gelingt mit den FH5 dieses Kunststück und das mit Ohrhörern, die auch noch verdammt präzise klingen. Damit sind sie ideal für den HiRes-Player – sei es unterwegs oder zu Hause. Wer extrem gut und sauber klingende In-Ear-Kopfhörer sucht, der kann mit den FH5 definitiv nichts verkehrt machen.
Wiedergabequalität90%
Ausstattung/Verarbeitung100%
Benutzerfreundlichkeit80%
Preis/Leistungsverhältnis80%
Vorteile
  • extrem sauberer und differenzierter Klang
  • hoher Tragekomfort
  • voller Bass, präzise Mitte, brillante Höhen
Nachteile
  • Ohrstöpsel schwer zu wechseln
89%Gesamtergebnis
Leserwertung: (1 Judge)
89%

Bildquellen:

  • FiiO FH5 – Ohrstöpsel: Auerbach Verlag
  • FiiO FH5 – Ohrhörer: Auerbach Verlag
  • Test: FiiO FH5: Bild: Auerbach Verlag