Toshiba Visual Solutions Corporation, eine Tochtergesellschaft der Toshiba Corporation, und Vestel Ticaret AS ("Vestel"), größter TV-Hersteller in Europa, haben eine strategische Vereinbarung angekündigt. Dabei geht es um die Produktion und den Vertrieb von Toshiba-Fernsehgeräten in Europa.

Die Partnerschaft wird gültig, sobald das Einverständnis der Behörden vorliegt. Vestel wird dann für die Produktion, den Vertrieb, das Marketing sowie sämtliche Funktionen der Lieferkette für TV-Geräte der Marke Toshiba im europäischen Markt verantwortlich sein. Dazu wird Vestel eng mit den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Toshiba sowie deren Qualitätssicherung zusammenarbeiten.

Bereits bewährte Zusammenarbeit

Die Partnerschaft von Toshiba und Vestel baut auf Jahren der Zusammenarbeit und des Erfolgs auf. Die Kooperation hat es Toshiba in den letzten Jahren ermöglicht, in europäischen Ländern Qualitätsprodukte mit ausgezeichnetem Ruf anzubieten. Basierend auf Toshibas Marken-Image, Design und Entwicklungsqualitäten und Vestels führender Produktions-Expertise und seinem guten Lieferanten-Netzwerk, haben die beiden Unternehmen ehrgeizige Wachstumspläne.

Um das Ziel zu erreichen, wird Vestel ein erfahrenes Team aus Vertrieb und Produktmanagement zusammenstellen, welches das Geschäft unterstützen soll. Dieses wird in den Kernmärkten lokale Niederlassungen aufbauen, um eine breite Distribution im europäischen Endverbrauchermarkt voranzutreiben.

Toshiba soll Premiummarke für TV-Geräte werden

Turan Erdogan, CEO der Vestel-Unternehmensgruppe, kommentiert die Partnerschaft:  „Mit dieser gestärkten Partnerschaft sind wir zuversichtlich, dass wir das Wachstumspotenzial und die Marktdurchdringung von Toshiba weiter ausbauen können. Wir sind bereits eine für hohe Qualität bekannte Marke im Bereich Haushaltsgeräte. Und Toshiba wird als unsere Premiummarke für TV-Geräte in Europa positioniert werden. Wir werden hart daran arbeiten, diese Marktposition in Europa zu konsolidieren und unsere Produktionsstärke zu nutzen, um mit Toshiba bei zukünftigen Produktentwicklungen und -Designs zusammenarbeiten.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*