Der MDR-1000X ist das neue Premium-Modell unter den kabellosen Kopfhörern von Sony. Die integrierte digitale Geräuschminimierung blendet wirkungsvoll alle Umgebungsgeräusche aus. Damit lenkt in Zukunft nichts mehr vom brillanten Hörerlebnis ab.

Glasklaren, unverfälschten Klang konnten Musikliebhaber bisher vor allem im Konzertsaal erleben. Kein Straßenlärm, keine Stimmen, kein Vogelzwitschern: Störgeräusche Fehlanzeige – die Akustik außergewöhnlich gut. Nur dort? Ab sofort garantiert auch der neue kabellose Kopfhörer MDR-1000X ein unverfälschtes Musikerlebnis. Die neue Geräuschminimierung (Digital Noise Cancelling) gehört zu den effektivsten weltweit und blendet Umgebungsgeräusche so effizient aus wie nie zuvor.

Dafür sorgen unter anderem eine verbesserte Filterung der Außengeräusche, neu entwickelte Ohrpolster sowie die „Sense Engine“ des Kopfhörers. Diese erkennt genau wie der Kopfhörer getragen wird („Personal NC Optimizer“ Funktion) und analysiert gleichzeitig die Kopfform des Nutzers. Auf diese Weise wird die Geräuschminimierung individuell auf den Benutzer abgestimmt und zusätzlich verbessert.

High Resolution Audio – bester Klang

Für ungetrübten Musikgenuss sind störende Geräusche Gift. Doch intelligentes „Noise Cancelling“ ist nicht alles. Deshalb weiß der neue MDR-1000X Kopfhörer im Inneren mit exzellenter Klangqualität zu überzeugen. Selbst bei kabelloser Übertragung mit Bluetooth wird Musik in High Resolution Audio-Qualität wiedergegeben. Dafür sorgt der S-Master HX-Verstärker sowie der LDAC-Standard mit einer maximalen Bitrate von 990 Kbit/s. So können fast dreimal mehr Daten im Vergleich zu herkömmlichen Bluetooth-Geräten übertragen werden. Nur LDAC macht das möglich.

Selbst bei der Wiedergabe von komprimierten Audiodateien kümmert sich die erstmals in einen Kopfhörer integrierte DSEE HX-Technologie von Sony darum, die Klangqualität fast auf High-Resolution Audio-Niveau zu heben.

Quick Attention Mode – bequem Außengeräusche hörenmdr-1000x_c_von-sony_08

Damit niemand in der Bahn oder im Flieger wichtige Informationen verpasst, ist der MDR-1000X mit dem neuen „Quick Attention“-Modus ausgestattet. Ganz gleich ob Wasser oder Tomatensaft: wenn die Flugbegleitung nach dem Getränkewunsch fragt, reicht es, die Handfläche an die Kopfhörermuschel zu legen. Das „Noise Cancelling“ wird umgehend deaktiviert, die Lautstärke reduziert. So dringen Geräusche von außen direkt durch den Kopfhörer.

Die perfekte Ergänzung dazu ist der „Ambient Sound-Modus“: Wer ihn aktiviert, bekommt Stimmen und Geräusche aus der Umgebung mit, ohne die Lautstärke reduzieren zu müssen. Das ist nicht nur am Gate im Flughafen oder im Zug bei der Ansage des nächsten Halts besonders praktisch.

20 Stunden Akkulaufzeit für unterwegs

Lange Arbeitstage, Reisen oder Aufenthalte in der Bibliothek sind mit dem MDR-1000X kein Problem, denn der kabellose Kopfhörer bietet bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit bei Musikwiedergabe mit eingeschalteter Geräuschminimierung – mit Kabel sogar rund 30 Stunden. Einmal aufgeladen, reicht der Akku für einen Flug bis ans andere Ende der Welt.

Das ebenso komfortable wie attraktive Design des Kopfhörers ist perfekt für alle Benutzer, die Wert auf Stil legen. Der MDR-1000X ist extrem flexibel, lässt sich schwenken und falten. Mit einem Handgriff kann er schnell in dem mitgelieferten robusten Etui verstaut werden.

Der MDR-1000X ist in den Farben Schwarz oder Grau erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

MDR-1000X von Sony: 399,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2016

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*