Lyn Stanley ist eine bekannte amerikanische Jazz-Sängerin. Ihre Karriere beginnt im Jahr 2013. Lyn Stanley kommt aus einer musikalischen Familie. Ihr Vater war ein Jazzpianist, der Großvater, aus Bulgarien ausgewandert, war Opernsänger. So war ihr Weg zur Musik vorgezeichnet. Die Hybrid-SACD "Lyn Stanley – The Moonlight Sessions (Volume Two)" kommt als Hybrid-SACD bei A.T. Music 3106 zu einem UVP von 38,00 €. Hörprobe gefällig?

Lyn Stanleys Moonlight Sessions sind insgesamt 26 Songs mit einer Mischung aus klassischer Musik und Jazz-Standards, die sich auf zwei Alben verteilen. Auf Volume II präsentiert Lyn Stanley, unterstützt von einigen der besten Jazzmusiker des Musikgeschäfts – Mike Garson, Tamir Hendelman und Christian Jacob –, mit deutlich gereifter Stimme bekannte Titel wie „Over The Rainbow“, „Summer Knows“ und „At Seventeen“.

Für die Aufnahme verantwortlich sind die Tontechniker Al Schmitt (Aufnahme und Abmischung), Steve Genewick (Tracking) und Spencer Guerra (Vocals Tracking), das Mastering der Hybrid-SACD übernahm Bernie Grundman. Produziert wurde The Moonlight Sessions, Volume II von Lyn Stanley und Steve Genewick, Koproduzenten sind Mike Garson, John Chiodini und Christian Jacob.

Sieveking Sound empfiehlt die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Lyn StanleyTitel

  1. Makin‘ Whoopee
  2. The Very Thought of You
  3. That Old Feeling
  4. Summer Knows
  5. Over the Rainbow
  6. How Deep Is the Ocean?
  7. Angel Eyes
  8. At Seventeen
  9. You’ve Changed
  10. Smile
  11. Love Me or Leave Me
  12. How Insensitive
  13. Since I Fell For You
  14. I’ll Be Seeing You

Über den Autor

Peter Lieb

Mal rational, dann emotional. Oberflächlich für die Normalität, tiefgründig beim Besonderen. Begeisterungsfähig für die schönen Dinge des Lebens. Genusssüchtig nach den glücklichen Momenten. Naturverbunden und doch Technik verliebt. Wissbegierig und vielseitig interessiert. Immer geschäftig, Pausen sind die Ruhe vor dem Sturm. Musik begeistert und Harmonie versessen. Ein ganz normaler Mensch eben.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*