Auch dieses Jahr bietet Europas größte Spezialmesse für HiFi-Themen neben der Fachmesse ein attraktives Rahmen- und Zusatzprogramm. Vom 19. bis 21. Mai 2017 gibt es im MOC München unter anderem eine besondere Auktion zugunsten sehbehinderter Kinder, eine Plattencover-Ausstellung sowie Tipps und Tricks von erfahrenen Redakteuren. Hingehen lohnt sich also!

Der ukrainische Lautsprecherhersteller „VOLYA GmbH“ versteigert Luxus-Lautsprecher mit einem Wert von 30.000 h (exklusive MWST) auf der HIGH END 2017 für einen guten Zweck. Der Gesamterlös der Benefizauktion fließt vollständig an sehbehinderte Kinder der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS).

Erstklassige Lautsprecher ersteigern

Schirmherr der Benefizauktion ist die High End Society. Während der High End 2017 werden die Lautsprecher im Foyer des MOC ausgestellt und versteigert. Interessierte aus aller Welt haben die Möglichkeit, die Auktion zu verfolgen und erstklassige Lautsprecher direkt auf der Messe oder auch online zu ersteigern. Die Auktion startete am 1. April 2017 und endet am 20. Mai 2017 um 24 Uhr. Mehr Informationen zur Auktion finden Sie unter: http://www.volya.audio/

Sonderausstellung der 50 besten Plattencover

Die 50 besten Plattencover des Jahres 2016, die von einer Jury aus renommierten Designexperten und bisherigen Preisträgern ausgewählt wurden, sind auf der High End 2017 im MOC präsent und können bewundert werden. Die „Verpackung bzw. Hülle“ einer Platte – auch Artwork genannt – ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil der Schallplatte und hat sich über die Jahrzehnte zu einer eigenen Kunstform entwickelt. Für viele Vinyl-Fans ist die Gestaltung des Plattencovers ein wichtiger Kaufanreiz.
Seit 2005 kürt „Art Vinyl“ jährlich den „Best Art Vinyl Award“ für das kreativste Plattencover. 2016 fand die 11. Verleihung dieses Preises statt. Zu sehen sind die Cover-Kunstwerke an allen Tagen im Foyer des MOC zwischen den Hallen 1 und 2 im Erdgeschoss.

Tipps und Tricks von erfahrenen Redakteuren

Das Hifi-Magazin Stereoplay hat zusammen mit der High End Society für die diesjährige Messe eine Musik-CD mit hochwertigen Aufnahmen produziert, die sich besonders gut für Hörtests und für die Demonstration von Hifi-Anlagen eignen. Nicht weniger als 14 Musikstücke bringen Aspekte wie Klangfarben, Tiefbass und Raumabbildung bestens zur Geltung. Die erfahrenen Hörtester Andreas Günther und Roland Kraft werden abwechselnd mit Chefredakteur Malte Ruhnke bei neun ausgesuchten Ausstellern an den Publikumstagen Freitag bis Sonntag einzelne Stücke der Referenz-CD vorführen sowie ihre Tipps und Tricks zur klanglichen Beurteilung von Hörtests in kleinen Vorträgen verraten.

Facts zur High End in München

Die High End 2017 findet im MOC München statt. Europas größte Spezialmesse für HiFi-Themen ist am 18. Mai für Fachbesucher mit Vorabreservierung und vom 19. bis 21. Mai für alle Musikliebhaber geöffnet. Tages- und 2-Tagestickets für Freitag bis Sonntag sind im Ticketshop der High End oder direkt vor Ort für 12 Euro/Tag oder 20 Euro für zwei Tage erhältlich. Internet: www.HighEndSociety.de

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*