ATC Subwoofer C4 Sub Mk2: Außergewöhnlicher Tiefgang, beeindruckende Kraft

Neuzugang im ATR-Portfolio: der Aktivsubwoofer C4 Sub Mk2 von ATC. Er nimmt noch besser als seine Vorgänger das Design der Classic- und Tower-Serien auf. Und seine Größe und Performance machen ihn zum perfekten Partner für alle hochwertigen Lautsprecher. In Situationen, die einen sehr hohen Schalldruckpegel erfordern, kann man mehrere Subwoofer in einer „Daisy Chain“ einsetzen.

Der C4 Sub Mk2 verfügt über den brandneuen proprietären 30-Zentimeter-Treiber SS75-314SC, speziell für die Subbass-Wiedergabe entwickelt. Für den Antrieb sorgt ein neu entwickelter 300-Watt-Class-AB-Verstärker. Alle Komponenten werden komplett in der ATC-Firmenzentrale in Stroud, UK, von Hand gefertigt und in einem massiven geschlossenen Gehäuse installiert.

Treiber als Schlüsselelement

Die ATC-Ingenieure haben einen völlig neuen Verstärker für den neuen Subwoofer entwickelt.

Wie bei allen ATC-Lautsprechersystemen ist der Treiber das Schlüsselelement für die außergewöhnliche Performance des Systems. Er ermöglicht einen tieferen Bass ohne elektronische Entzerrung.

Ganz im Gegensatz zu vielen heute erhältlichen Subwoofern, die den Bass künstlich – und damit nicht wirklich realitätsgetreu – erweitern. Und damit den Verstärker übermäßig belasten können.

Was sich wiederum in Kontrollverlust und höheren Verzerrungen niederschlägt. Stattdessen verwendet er eine Kombination aus seiner außergewöhnlichen Schallwandlertechnologie und einem geringfügig größeren Gehäusevolumen. Die Simplizität dieses Ansatzes reduziert Phasenverschiebungen, optimiert die Gruppenlaufzeit und erleichtert die Integration des Subwoofers mit den Lautsprechern.

Neu entwickelter Verstärker

Die ATC-Elektronikingenieure haben einen völlig neuen Verstärker für den neuen Subwoofer entwickelt. Der 300-Watt-Class-AB-Verstärker wird bei ATC handgefertigt und genau auf die Anforderungen der Antriebseinheit abgestimmt, was zu schnellen, dynamischen Bässen mit minimalen Verfärbungen führt.

Anschlussvielfalt

Zwei symmetrische Eingänge bieten Anschlussmöglichkeiten sowohl für Stereo- als auch für Mehrkanal-Audiosysteme. Zwei symmetrische Ausgänge ermöglichen den Anschluss von Endstufen oder Hauptlautsprechern sowie die Verkettung mehrerer Subwoofer (Daisy Chain).

ATC C4 Sub Mk2: Features

  • Neuer ATC-Subbass-Treiber mit 30 Zentimeter Durchmesser
  • Neuer 300-Watt ATC-Verstärker in Class AB-Technologie
  • Neues geschlossenes 70-Liter-Gehäuse
  • Perfekte Phasenkohärenz und Gruppenlaufzeit
  • Design passt perfekt zu den Classic-Lautsprechern von ATC
  • 100 % Made in Stroud, UK
  • 6 Jahre Garantie

ATC Subwoofer C4 Sub Mk2: Preise und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung für den ATC C4 Sub Mk2 in den Standardausführungen beträgt 5.500 Euro, für die Premium-Furniere 6.550 Euro und für die Pianolack-Varianten in schwarz und weiß 8.500 Euro. Der Aufpreis für den Hochglanzlack, der für alle Holzfurniere geordert werden kann, beträgt 2.730 Euro. Der Subwoofer kann ab sofort bei ausgewählten Fachhändlern und im  Onlineshop ATR Audio Trade bestellt werden.

Webseiten: www.audiotra.de/lautsprecher/subwoofer // www.atc.audio

► Lesen Sie hier: Test: ATC HTS-Serie (HTS11 & HTS7) & C1 Sub Subwoofer – 5.1 Heimkino-Surround-Set

AUDIO TEST Ausgabe 02/2024 HiFi Review kaufen Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 12. Februar 2024 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:
www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • ATR c4header_main: Bild: © ATR - Audio Trade