Mit etwas Verspätung widmen wir uns dem neuen Album des in Berlin lebenden Singer-Songwriters Lucas Laufen.  Am 13. Mai 2022 wurde „Weathering“ über das Label Embassy of Music veröffentlicht.

Lucas Laufens neues Werk ist die Summe der Eindrücke, die er in den letzten Jahren in Europa gesammelt hat. „Wie alles was ich schreibe, besteht das Album aus persönlichen Geschichten, Reflexionen und Gedichten aus der Zeit nach der Veröffentlichung meines ersten Albums „I Know Where Silence Lives“. „Weathering“ handelt von persönlichen Erkenntnissen, verarbeitet Veränderungen und blickt sowohl in die Zukunft als auch in die Vergangenheit“, so der Musiker über sein persönliches Tagebuch in Liedform.

Lucas Laufen erkennt das Positive

Weathering - Lucas Laufen

„Das Aufdröseln meiner mir gewohnten Welt und Umwelt brachte zunächst viele unangenehme und befremdliche Momente mit sich. Als ich begann mich eingehender mit Nachhaltigkeit und Klimawandel zu befassen, fiel es mir schwer ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Aber am Ende wurde ich doch wieder hoffnungsvoll. Vor allem hilft mir die Musik, die Schönheit des Lebens zu sehen und auch die Schönheit der Menschen. Auf „Weathering“ geht es für mich um diese Erkenntnis und die damit einhergehende Veränderung. Zum Beispiel das Positive im scheinbar schlechten Wetter zu erkennen, Geschichten auf den Weg zu meiner gewonnenen Erkenntnis und die Menschen, die mir geholfen haben, dies zu erkennen“, sagt Lucas Laufen über die auf dem Album verarbeiteten Gefühle und Momente.

Tagebuch in neun Titeln

Das Tagebuch wurde in neun Titel aufgeteilt. Darunter befinden sich u.a. der melancholische Song „Cabin Fever“, die herzerwärmende Nachfolge-Single „Time Took Tolls“, die Solo-Klavier-Instrumentalisierung „Heaven On The Hill“, „I Don’t Believe in Loss“ und die zuletzt erschienene Single „In Cologne“. Lucas’ typischer Folk-Sound zieht sich durch das komplette Album. Die dezenten Instrumentalisierungen, bieten Platz für die sanfte, aber emotionsgeladene Stimme. Meist singt er über eigene Erlebnisse, die ihn besonders bewegt haben. Durch seine träumerische, fast tranceartige Vortragsweise, erzeugt er beim Hören ein Gefühl der Melancholie, das sowohl zu Tränen rührt als auch meditativ und beruhigend wirkt.

Musik: Weathering - Lucas Laufen
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.8Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Pressefoto Lucas Laufen: Guerilla Music GmbH