Flaggschiff oder Feingewicht?

Selten findet man Hersteller, die sowohl High End Klientel als auch Einsteiger bedienen. TEAC probiert den Spagat und wir finden im Test des neuen Plattenspieler-Flaggschiffs TEAC TN-5BB für Sie heraus, ob der Spagat gelingt.

Teac hat bewegte Zeiten hinter sich. Seit der Gründung des japanischen Unternehmens 1964 hat sich viel getan. Im Jahre 2020 angekommen, ist das Unternehmen auf Recorder und Aufnahmetechnik spezialisiert, aber auch die reine Audio-Sparte bietet dem HiFi-Enthusiasten ein großes Feld renommierter Technologien. Besonders die Schallplatten-Sektion ist mit 17 Modellen sehr großzügig ausgestattet. Wir sind mutig und haben uns einfach mal den aktuell größten und teuersten Plattenspieler TEAC TN-5BB und den zweitkleinsten Plattenspieler TN-175 zum Test eingeladen. 

TEAC TN-5BB Plattenspieler Turntable Test Review TN-175
Im Einsteigerbereich bietet TEAC den neuen TN-175 für gerade mal 159 Euro zum Kauf an. Der Kleine kann gegen den TN-5BB klanglich nicht überzeugen, aber kostet auch nur 1/10 des Preises.

TEAC TN-175 Plattenspieler

Der neue TEAC-Plattenspieler TN-175 mit Riemenantrieb glänzt durch Komfort und Präzision in elegant-schlichtem Design. Er ist nicht im Fokus dieses Tests, da er aber recht neu ist, dient er uns als spannende Referenz im Vergleich zum neuen 5BB. Beim Material für das Chassis des 175er setzt TEAC auf eine solitäre MDF-Echtholzplatte, die störende Vibrationen und Resonanzen bei der Wiedergabe weit besser minimiert als ein Kunststoff-Chassis. Auch ein vollautomatisches Lift-System ist mit an Board. Dieses ermöglicht die automatische Wiedergabe von LPs und EPs und führt den statisch perfekt ausbalancierten Tonarm nach dem Abspielen automatisch an seine ursprüngliche Position zurück. Da ein solides MM-Tonabnehmersystem, das AT3600L von Audio-Technica, schon vorinstalliert und ausgerichtet ist, heißt es somit nur noch: Abdeckhaube hochklappen und ganz einfach Musik genießen. Dabei unterstützt der Plattenspieler die gängigsten Abspielgeschwindigkeiten von 33 und 45 Umdrehungen pro Minute. Beim Thema Tonausgang punktet der TEAC TN-175 im Test mit Vielseitigkeit. So unterstützt der Plattenspieler sowohl einen Phono- als auch einen Line-Ausgang und kann somit an jeden Verstärker angeschlossen werden – wahlweise mit oder unter Umgehung des integrierten Phono-Vorverstärkers. Zur weiteren Ausstattung gehören stabile, vibrationsabsorbierende Gummistandfüße, ein gegossener Acryl-Plattenteller der von einem Gleichstrommotor mit hohem Drehmoment angetrieben wird und eine Spindel aus Edelstahl, die für den optimalen Gleichlauf sorgt. Insgesamt macht der Plattenspieler von TEAC, gemessen am Preis von gerade mal 159 Euro, einen wirklich soliden Eindruck. Natürlich sollte man nicht zu viel erwarten, gerade die kleinen Plastikteile wie Tonarmhebel und Geschwindigkeitsauswahl wirken zuweilen gebrechlich, aber Umsetzung, Benutzerfreundlichkeit und Spielfreude entschädigen absolut. Ein Plattenspieler, bei dem man nicht lang überlegen muss, weil es nicht viel zu überlegen gibt.

TEAC TN-5BB Plattenspieler Turntable Test Review
Drei Geschwindigkeiten und ein elektrischer Arm Lift. Der 5BB bietet mit Sicherheit mehr Funktionalität als so mancher Durchschnitt.

TEAC TN-5BB Schallplattenspieler

Keine Kompromisse dagegen müssen Sie beim Flaggschiff TEAC TN-5BB eingehen. Der TN-5BB ist das neue Spitzenmodell unter den analogen Plattenspielern von TEAC. Das komplett neu entwickelte Hybrid-Chassis aus synthetischem Marmor, Washi paper (traditionelles japanisches Papier) und MDF kombiniert modernes Design mit den nötigen funktionalen Eigenschaften, um unerwünschte Vibrationen auf ein Minimum zu reduzieren. Der in Kooperation mit SEAC entwickelte Tonarm basiert auf einem Edelstahl-Messerscheidenlager (“Knife-Edge”) und sorgt so für perfekte Spurtreue. Unterstützt vom kraftvollen RPS3-Riemenantrieb für eine möglichst gleichmäßige Rotation und dem massiven Acryl-Teller gewährleistet der Antrieb höchste Präzision bei der Wiedergabe selbst kleinster Signale. Eine automatische Armhebefunktion am Plattenende sorgt für Komfort und die Schonung von Tonträger und Nadel, der mitgelieferte Ortofon 2M RED MM-Tonabnehmer rundet die erstklassige Ausstattung des TN-5BB perfekt ab. Ein perfekter Begleiter zum 5BB ist übrigens TEACs neuer Phono-Verstärker PE-505 ( lesen Sie hier unseren Test). Der neue Phono-Verstärker PE-505 ergänzt die TEAC Reference Series und richtet sich an echte Analog- und Plattenliebhaber. Neben den fühl- und sichtbar hochwertigen Materialien und dem charmanten Vintage-Look von TEAC liegt die Stärke des Verstärkers vor allem in seiner über jeden Zweifel erhabenen Signaltreue und der individuellen Anpassbarkeit für den für jeden Zweck optimalen Klang. Denn das vollsymmetrische Schaltungsdesign des PE-505 basiert auf einem Dual Mono System mit völlig differenzieller Ein-/Ausgangsschaltung auf der Vorderseite und ist sowohl auf symmetrische MM als auch unsymmetrische MC-Tonabnehmer-Systeme ausgelegt. Für die optimale Wiedergabe hat der neue Phono-Verstärker von TEAC neben der hochpräzisen RIAA Equalizer-Schaltung auch spezielle DECCA und COLUMBIA RIAA-Curves für Platten der zwei bekanntesten Plattenfirmen integriert, die zusammen eine Auswahl der besten Platten aller Zeiten produzierten. Wählbar sind außerdem unterschiedliche Impedanzen für MM- und Kapazitäten für MC-Systeme, um die Wiedergabe perfekt auf den Zustand der Platte abzustimmen. Zentral für den TEAC PE-505 Phonoverstärker sind die professionellen XLR-Anschlüsse auf Input- sowie Output-Seite für eine komplett symmetrische Signalverarbeitung. Daneben stehen auch hochwertige Chinch-Anschlüsse auf der Rückseite des Verstärkers zur Verfügung.

TEAC TN-5BB Plattenspieler Turntable Test Review SAEC Tonarm
Der S-förmige Tonarm und dessen Basis wurden zusammen mit SAEC entwickelt, der Arm kommt mit Bajonett-Headshell.

Klang

Natürlich ist der von uns forcierte Vergleich zum Vorteil des TEAC 5BB, denn der Klang steht beim Flaggschiff an oberster Stelle. Der synthetische Marmor verleiht dem 5er eine erstaunliche Ruhe, auch wenn das Glitzer optisch ein wenig andere Vermutungen zulässt. Eine Norah Jones oder ein Gregory Porter erklingen genauso druckvoll, trocken und gleichzeitig lebendig, wie man das bei einem Preis von 1.599 Euro erwarten würde. Für das zehnfache des Preises des kleinen TEAC TN-175 bekommt man zwar nicht unbedingt den zehnfachen Klang, einfach weil selbst die Einsteigermodelle bereits gute Dienste leisten, aber der Sprung ist wirklich deutlich zu hören. Und natürlich auch in der Wertigkeit der Bauteile zu spüren. Dabei sind es gar nicht mal so sehr die Tonabnehmersysteme oder Anschlüsse die sich besonders empfehlen oder herausstellen, sondern die Motor-Teller-Kombination, die eine wirklich überzeugende Performance abliefern. Darüber hinaus hat uns außerdem die symmetrische Signalführung des TN-5BB persönlich am meisten angesprochen. TEAC mag jetzt nicht der Tesla der Audiowelt sein, aber dass die Japaner exzellente Laufwerke können, stellen sie mit dem 5BB ein weiteres Mal eindrucksvoll unter Beweis.

Vorbildlich finden wir die Ausstattung mit XLR-Ausgängen. Eine perfekte Kombination des TN-5BB ist in diesem Fall zum Beispiel TEACs neue Reference Line Phono-Vorstufe PE-505, die ebenfalls ab 1.599 Euro zu haben ist und auch hier bei uns im Test war.

TEAC TN-5BB Plattenspieler – Preis und Verfügbarkeit

Den TEAC TN-5BB Plattenspieler gibt es zum Preis (UVP) von 1.599 Euro im Handel zu kaufen.

Mehr Informationen unter: www.teac-audio.com/de bzw. www.eleonto.com/teac

Anmerkung: Dieser Text erschien erstmalig in Ausgabe 01/2021 des Audio Test Magazins.

► Lesen Sie hier: Test vom TEAC PE-505 Phono-Vorverstärker – Endlich Vinyl ausreizen

AUDIO TEST Ausgabe 05/2021 Kopfhörer Test Review Verstärker Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 18. Juni 2021 überall am Kiosk oder ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (August, Oktober, November, Dezember) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Test: TEAC TN-5BB Plattenspieler Flaggschiff oder Feingewicht?
Der TEAC TN-5BB ist ein wunderschöner Plattenspieler, der mit viel Liebe zum Detail konstruiert ist. Bei einem fairen Preis unterhalb der 2K-Grenze können Sie maximale Performance erwarten. Der 5BB ist TEACs Flaggschiff und der Plattenspieler wird dieser Kategorie gerecht. Allerdings spielt er gegen echte High End-Player, die gerne mal mehr als 5000 Euro kosten in einer eigenen Liga. Preis-Leistung ist dafür nahezu unschlagbar.
Wiedergabequalität87%
Ausstattung/Verarbeitung91%
Benutzerfreundlichkeit91%
Preis/Leistung95%
Vorteile
  • ausgereiftes Gesamtpaket
  • hohe Materialqualität
  • Cinch und XLR-Ausgänge
Nachteile
  • Glitzer ist Geschmacksfrage
91%Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0%

Bildquellen:

  • AUDIO TEST Ausgabe 05/2021: Auerbach Verlag
  • TEAC TN-5BB Plattenspieler: Bildrechte beim Autor