Der dänische Lautsprecherspezialist Confidence hat seine maßstabsetzende Confidence-Linie mit neuen Materialien, Techniken und Technologien auf den neuesten Stand gebracht. Auf der „High End“ in München durften die Besucher einen ersten Blick auf die neueste Inkarnation der legendären High-End-Lautsprecherlinie werfen.

Die neue Confidence-Lautsprecherfamilie setzt bei Design, Materialien und Fertigungstechniken neue Standards. Hier kommen bekannte und geschätzte Technologien von Dynaudio zum Einsatz. Etwa Gewebehochtöner, Lautsprechermembranen aus MSP (Magnesium-Silikat-Polymer) und DDC (Dynaudio Directivity Control). Zu den weiteren Merkmalen der Confidence Linie gehören neu entwickelte Chassis – darunter der spektakuläre neue Esotar3 Hochtöner. Ferner präzisionsgefertigte Verbundwerkstoff-Schallwände sowie optimierte Frequenzweichen.

Dynaudio setzt auf Innovation

Auf der Grundlage umfassender Messungen, die das Unternehmen in seiner Jupiter-Messanlage durchführte, konnte die technisch innovative Soundbeaming-Technologie DDC der Dynaudio-Lautsprecher zum neuen DDC Lens System weiterentwickelt werden. Dieses sorgt zusammen mit den neuen Hochleistungs-NeoTec-Tieftönern, dem innovativen Mitteltönerkorb, der Horizon-Sicke, sowie der neuen Compex Verbundwerkstoff-Schallwand dafür, dass die Musik ihren Weg genau dorthin findet, wo sie ihre Wirkung entfalten soll: zu den Ohren des Zuhörers. 

Die vier Modelle der Confidence-Linie 

Die Confidence 20 (12.000 Euro) ist ein großer Zweiwege-Kompaktlautsprecher. Sie ist mit einem 18 cm Long-Throw-Tieftöner mit Neodym-Magnet und einem Esotar3-Hochtöner ausgestattet. Zum Lieferumfang gehören außerdem spezielle Ständer, die die Funktion des nach unten gerichteten Bassreflex-Ports unterstützen.

Die Confidence 30 (19.000 Euro) ist ein mittelgroßer Dreiwege-Standlautsprecher mit integrierter DDC-Technologie. Sie ist mit zwei 18 cm Tieftönern mit Neodym-Magneten, einem 15 cm Mitteltöner (ebenfalls mit Neodym-Magneten) und einem Esotar3-Hochtönermit DDC Lens ausgestattet.

Die Confidence 50 (26.000 Euro) ist ein großer Dreiwege-Standlautsprecher mit DDC-Technologie. Hier kommen zwei 18 cm Tieftönern mit Neodym-Magneten, zwei 15 cm Neodym-Mitteltöner und ein Esotar3-Hochtöner mit DDC Lens zum Einsatz.

Schließlich: die Confidence 60 (40.000 Euro) ist ein besonders großer Dreiwege-Standlautsprecher. Ihre DDC-Technologie verwendet zwei 24 cm Neodym-Tieftöner, zwei 15 cm Mitteltöner (ebenfalls mit Neodym-Magneten) und einen einzelnen Esotar3-Hochtöner in Verbindungmit der DDC Lens.

Webseite des Anbieters: www.dynaudio.de
Siehe auch unseren Beitrag Vorhang auf für die neue Confidence-Serie von Dynaudio

Bildquellen:

  • Dynaudio Confidence 60: Bild: © Dynaudio