Die neuen Cambridge Audio All-in-One-Player Evo 150 und Evo 75 bieten hochauflösenden Musikgenuss von jeder Quelle und sind dabei minimalistisch und zeitlos designt (angelehnt an den legendären Cambridge Audio P40 Vollverstärker). Mit der hauseigenen StreamMagic Plattform sowie einer Vielzahl von digitalen und analogen Eingängen setzen die beiden Kompakten Streaming-Verstärker auf kompromisslose Konnektivität. Auch weitere Produkte wie Lautsprecher (Evo S) und CD-Transport werden in der neuen Cambridge Audio Evo-Serie noch folgen.

Seit über 50 Jahren entwickelt Cambridge Audio bereits herausragende HiFi-Komponenten, die sich seit jeher zeitlos präsentieren. So sind Evo 150 und 75 nicht nur audiophil klingende, leistungsstarke All-in-One-Player, sondern auch durchdachte Schmuckstücke. Das innovative, zeitlose Design weist feine Gemeinsamkeiten mit dem legendären Cambridge Audio P40 auf – dem ersten Vollverstärker des Unternehmens, der 1968 seine Premiere feierte. Mit durchdachten Drehreglern und Kippschaltern gestaltete sich die Steuerung des P40 ausgesprochen intuitiv.

Doch auch im digitalen Zeitalter sind eine selbsterklärende Bedienung und ein puristisches Äußeres ein zentraler Punkt der edlen Audioprodukte. So wie der „Great British Sound“ für einen Klang steht, bei dem nichts hinzugefügt oder weggelassen wird, ist auch das Design auf die wichtigsten und bestmöglichen Elemente reduziert – für nahtlosen und ungetrübten Musikgenuss. Damit das überzeugende Hörerlebnis vollumfänglich im eigenen Wohnzimmer ankommt, steht den Playern im Laufe des Jahres auch der Cambridge Audio Evo CD zur Seite, der sich harmonisch in die Evo Serie einfügt. Zudem können sich Musikliebhaber über das Evo System freuen. Die Kombination aus den Cambridge Audio Evo All-in-One-Playern sowie den Lautsprechern Cambridge Audio Evo S bildet ein perfektes Zusammenspiel und ist besonders schnell für die ersten Klänge bereit.

Evo 150 und 75: anschlussfreudig und ausdrucksstark

Die All-in-One-Player Cambridge Audio Evo 150 mit 150 Watt Leistung bei acht Ohm und Evo 75 mit entsprechend 75 Watt verbinden die unverfälschte Audio-Erfahrung der letzten Jahre mit neuer Technologie und bester Konnektivität. Beide verfügen über eine herausragende Hypex NCore Class-D-Verstärkung, die nicht nur für die Effizienz und den kompakten Formfaktor verantwortlich ist, sondern auch in Sachen Klarheit und Auflösung überzeugt. Beim Digital-Analog-Wandler vertraut Cambridge Audio auf den ESS Sabre ES9018K2M im Evo 150 und ES9016K2M im Evo 75, die beide eine maximale Auflösung von 32 Bit/384 kHz erreichen.

Wenn es um Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten geht, setzt Cambridge Audio schon immer Maßstäbe. So bietet der Evo vom koaxialem S/PDIF über einen ARC-Anschluss bis hin zum analogen RCA-Eingang große Anschlussvielfalt für Zuspieler. Doch auch bei den Ausgängen kann der All-in-One-Player aus dem Vollen schöpfen: Eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse steht für Kopfhörer bereit, ein Preamp-Ausgang ist vorhanden und bidirektionales Bluetooth mit dem Codec aptX HD ermöglicht nicht nur die schnelle Verbindung mit dem Smartphone, sondern kann den Stream auch an einen Bluetooth-Kopfhörer übertragen.

Der Evo 150 verfügt zusätzlich noch über XLR-Anschlüsse für eine symmetrische, störungsfreie Signalführung und einen Phono-Vorverstärker für Moving-Magnet-Plattenspielersysteme. Damit die Streams der Lieblingsmusik unkomprimiert und somit in bester Qualität ankommen, legt Cambridge Audio hohen Wert auf stabile Verbindungsmöglichkeiten. Beide Player haben deshalb einen Ethernet-Anschluss sowie WLAN mit 2,4 und 5 GHz integriert.

Streaming à la carte: hochauflösender Musikgenuss von jeder Quelle

Evo steht für state-of-the-art Musikstreaming ohne Kompromisse. So sind die All-in-One-Player natürlich Roon Ready zertifiziert und unterstützen Hi-Res-Dienste wie TIDAL inklusive MQA sowie TIDAL Connect – für Streaming in bester Master-Qualität. Als Schaltzentrale fungiert die firmeneigene StreamMagic Plattform, die komfortabel über die zugehörige StreamMagic App die ganze Welt des digitalen Musikgenusses steuern lässt. Beim Streaming bleiben sich die Briten treu und setzen im zehnten Jubiläumsjahr von StreamMagic auf größtmögliche Konnektivität. Denn die All-in-One-Player greifen neben Spotify Connect auch auf Google Chromecast und Airplay 2 zurück. Damit landen die liebsten Playlists und Songs besonders schnell und unkompliziert bei Evo.

Minimalistisch und zeitlos: Klangkunst im Wohnraum

Mit dem ikonischen Vollverstärker P40 nahm die Geschichte von Cambridge Audio im Jahr 1968 ihren Anfang. Als Hommage an die Pionierarbeit der Entwickler des P40, weist Evo gemeinsame Design-Details auf. Die austauschbaren Seitenteile aus Walnussholz sowie dem innovativen Material Richlite verleihen den All-in-One-Systemen einen edlen Look – so wird das zeitlose Gehäuse von Evo das Zuhause für viele Jahre zieren. Der leitende Produktdesigner Ged Martin ist besonders stolz darauf, dass die Prototypen in London entstanden sind und Cambridge Audio weiterhin auf handwerkliches Können setzt. Dabei sind die hochwertigen Systeme lediglich 305 Millimeter breit und finden somit schnell einen Platz. Das rundum gelungene Aussehen setzt sich auch an der Vorderseite fort: Hier prangt ein farbenprächtiges, brillantes Display mit einer Diagonale von 6,8 Zoll. Am restlichen Gehäuse herrscht allgemeines Understatement – nur das kleine Firmenlogo ziert die All-in-One-Player.

Sofort startklar mit Cambridge Audio Evo

Als optionaler Zuspieler für die eigene CD-Sammlung folgt in diesem Jahr noch Cambridge Audio Evo CD. Der maßgeschneiderte CD-Transport ist der perfekte Partner für die beiden Evo All-in-One-Player und verfügt über dasselbe einmalige Design. Mit dem zuverlässigen S3 Servo-Antrieb liefert er immer alle Informationen auf der CD – vollständig, fehlerfrei und in bester Qualität an die Evo-All-in-One-Player. Außerdem werden mit dem Lautsprecherpaar Evo S die Evo Schaltzentralen im Handumdrehen zu einem kompletten Evo System. Die formschönen Schallwandler wurden speziell entwickelt, um klanglich und ästhetisch perfekt mit den weiteren Evo Audioprodukten zu harmonieren. Cambridge Audio Evo S ist kompakt, spielfreudig und für brillanten Musikgenuss zuständig. Dafür sorgen sowohl die Materialien als auch die perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten – denn Evo S spielt genauso großartig auf wie das Gehäuse vermuten lässt.

Cambridge Audio EVO S Kompakt-Lautsprecher
Die Cambridge Audio EVO S Kompakt-Lautsprecher ergänzen die neue EVO-Serie.

Preise und Verfügbarkeit

Cambridge Audio Evo 150 und 75 sind ab sofort im Webshop von Cambridge Audio und im HiFi-Fachhandel verfügbar. Der Evo 150 ist für 2.499 Euro und Evo 75 für 1.999 Euro erhältlich. Die Lautsprecher Evo S werden später für 749 Euro angeboten und der CD-Transport Evo CD kommt voraussichtlich Ende 2021 in den Handel und wird 899 Euro kosten.

Weitere Informationen unter: www.cambridgeaudio.com

► Lesen Sie hier: Neuer Cambridge Audio D/A Wandler DacMagic 200M

AUDIO TEST Magazin Ausgabe 2/21 2021 Februar Heft HiFi Kaufen Lautsprecher Vinyl Test

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 19. März 2021 überall am Kiosk oder ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (März, Mai, Juni, August) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Bildquellen:

  • Cambridge-Audio-Evo-75: Cambridge Audio
  • Cambridge-Audio-Evo-150: Cambridge Audio
  • AUDIO TEST Magazin Ausgabe 03 2021: Auerbach Verlag
  • Cambridge Audio Evo 150 und 75: Cambridge Audio