Audiospezialist Sennheiser setzt einen strategischen Fokus auf „3D Immersive Audio“ – das hat das Unternehmen auf der CES angekündigt. Diese zukunftsweisende Technologie ermöglicht die Audioaufnahme und -wiedergabe auf höchstem Niveau.

„3D Audio ist die Zukunft der Audiotechnologie, die das Hörerleben für Nutzer nachhaltig verändern wird – und das in einer Vielzahl von Bereichen von Virtual-Reality-Gaming über Musikaufnahmen bis hin zu Broadcast-Anwendungen“, so die Co-CEOs Daniel Sennheiser und Andreas Sennheiser. „Wir sind seit einigen Jahren auf diesem Gebiet aktiv, zum Beispiel mit 9.1-Aufnahmen im Live- und Studiobereich und mit dem Audiodesign für bedeutende Ausstellungen. Unser Engagement werden wir nun weiter verstärken und neue Anwendungen und Produkte mit dieser außergewöhnlichen Audiotechnologie entwickeln.“ Sennheisers 3D Audio-Produkte werden den Markennamen AMBEO tragen.

3D Immersive Audio wird bei professionellen Aufnahmen, Abmischung und Wiedergabe zu einem immer beliebteren Format. 3D Audio verspricht ein neues Hörerlebnis. Er ist nicht nur mitten in der Musik, sondern kann wirklich das Arrangement und die Detailfülle hören, die die Musiker, Arrangeure und Produzenten in die Aufnahmen gelegt haben.

Hörraum lädt zum Erleben von AMBEO 3D Audio ein

Auf der CES können die Besucher AMBEO 3D Audio in einem speziellen 9.1-Hörraum genießen. Dort werden sowohl originäre 9.1‑Aufnahmen als auch -Upmixes von Musik-Klassikern präsentiert. Um den Messegästen einen besseren Vergleich zu ermöglichen, sind sie eingeladen, ihre eigene Musik mitzubringen. Ein Sennheiser-Algorithmus erzeugt daraus einen 9.1-Upmix, so dass die Lieblings-Songs in 3D-Audioqualität angehört werden können.

Virtual-Reality-Mikrofon

Ein weiterer Teil der 3D-Audio-Zone widmet sich einem Virtual-Reality-Mikrofon, das gemeinsam mit Produzenten von VR-Inhalten und der VR-Produktionsfirma Visualise entwickelt wurde. Das unauffällige Mikrofon nimmt Ton in vier Quadranten auf, und wird ein wichtiges Tool für VR-Produktionen werden. Der Launch des Mikrofons ist für das dritte Quartal 2016 geplant, 2017 folgt ein Bundle mit einem Software-Plug-In für die Post-Produktion von VR-Inhalten.

Venue Modeling

Mit seiner Venue-Modeling-Software präsentiert Sennheiser ein weiteres Highlight im Bereich 3D Audio. Die Demo-Version enthält die Raumeigenschaften diverser Clubs, etwa des Mighty in San Francisco oder des Pariser Rex Club, und ermöglicht es DJs, ihre Sets so zu erleben, als wären sie in diesen Clubs.

Über Sennheiser

Der Audiospezialist Sennheiser mit Sitz in der Wedemark bei Hannover ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik mit Werken in Deutschland, Irland und den USA. Sennheiser ist in über 50 Ländern aktiv: Mit 18 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern vertreibt das Unternehmen innovative Produkte und zukunftsweisende Audiolösungen, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

www.sennheiser.com.

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*