Nuberts neues Stereo-Kraftwerk verbindet die aktive und die passive Lautsprecherwelt – mit klassischen HiFi-Tugenden und modernen Wireless-Features. Der nuConnect ampX ist ein Vollverstärker mit Vollausstattung im Halbformat – zu einem verlockenden Preis.

Zur Messe High End 2019 in München (9. bis 12. Mai 2019) enthüllen die schwäbischen Klangtüftler von Nubert – neben der Soundbar nuPro XS-7500 – den nuConnect ampX. Der Vollverstärker von Nubert wird das bislang aus der mehrfach ausgezeichneten Vorstufe nuControl 2 und den beiden viel gelobten Endstufen nuPower A und nuPower D bestehende Verstärkerangebot der Akustikexperten aus Schwäbisch Gmünd ergänzen. Konzipiert ist der nuConnect ampX als klassischer Vollverstärker im populären Midi-Format, der Kompakt- und Standlautsprecher mit zweimal 100 Watt Dauerleistung antreibt. Seine reich besetzte Anschlussbank und seine Drahtlos-Funktionalität machen ihn darüber hinaus zur bequemen Steuerzentrale für die heimische Stereoanlage. Und zum Vermittler zwischen Aktiv- und Passivboxen.

Entwickelt auf Basis von Nuberts Aktivboxenserie

Entwickelt wurde der nuConnect ampX auf Basis von Nuberts erfolgreicher Aktivboxenserie nuPro X. Erweitert und adaptiert für die Anforderungen eines zeitgemäßen Vollverstärkers. So haben Nuberts Ingenieure die Anschlusssektion um einen hochwertigen Phonoeingang für Plattenspieler ergänzt. Der kooperiert sowohl mit Moving-Magnet- als auch mit Moving-Coil-Systemen.

Feinfühlige Klangabstimmung

Die Endstufe wurde in Class-D-Technik für Passivlautsprecher von 4 bis 8 Ohm Impedanz ausgelegt. So dass neben Nubert-Boxen auch Schallwandler anderer Hersteller Anschluss finden. Dabei profitiert der nuConnect ampX von der hochreinen Signalverarbeitung und der Funktionsvielfalt der DSP-Plattform. Darunter die feinfühlige Klangabstimmung mit Bass- und Höhenregelung, Loudness-Schaltung und Equalizer.

Im Handumdrehen ein Multiroom-System

Dabei soll der nuConnect ampX auch die aktive und passive Lautsprecherwelt von Nubert verknüpfen. Beispielsweise kann die Zentrale drahtlos das Signal zweier aktiver nuPro X-Lautsprecher empfangen und damit ein Paar Passivboxen bespielen. So lässt sich im Handumdrehen ein einfaches Multiroom-System einrichten. Zwei externe Schraubantennen garantieren maximale Verbindungssicherheit und Übertragungsqualität.

Anschlussvielfalt: Rückseite des nuConnect ampX

Zwei analoge und sechs digitale Eingänge

Auf der Rückseite finden Zuspieler vom traditionellen Radio-Empfänger über klassische CD-Spieler bis hin zum zeitgemäßen Netzwerk-Player Anschluss. Insgesamt stehen zwei analoge und sechs digitale Eingänge bereit. Einschließlich zweier USB-Ports zum Brückenschlag in die Computerwelt. Natürlich verarbeitet der nuConnect auch HiRes Audio. Musikfans, die ihre Albensammlung bereits aufs Smartphone übertragen haben oder ihre Lieblings-Songs aus dem Internet streamen, können mit dem nuConnect ampX via Bluetooth auch direkt in Verbindung treten.

Flexible Steuerung

Damit die Funktionsvielfalt stets einfach erreichbar im Zugriff liegt, lässt sich der nuConnect ampX wahlweise mit dem Drehschalter direkt am Gerät oder aber mit der App Nubert nuRemote für iOS und Android steuern. Basisfunktionen wie Quellenwahl und Lautstärke lassen sich außerdem über die mitgelieferte Fernbedienung erreichen. Ein großformatiges, klar ablesbares OLED-Display gibt stets Auskunft über den Betriebszustand und die Einstellungen des Verstärkers.

Erhältlich im Nubert-Direktvertrieb

Schließlich noch Preis und Verfügbarkeit: Der nuConnect ampX wird voraussichtlich ab Spätsommer 2019 zum Preis von 639 Euro im Nubert-Direktvertrieb erhältlich sein. Die öffentliche Premiere des Vollverstärkers erfolgt im Rahmen der HiFi- und Heimkinomesse High End, die vom 9. bis 12. Mai in Münchener Messezentrum MOC stattfindet. Ausführlichere Angaben finden sich auf der Produktseite im Nubert Web Store.

►Lesen Sie hier unseren Test der Nubert nuPower A

Test: Nubert nuPower A – Referenzklasse

Bildquellen:

  • Nubert nuConnect ampX Rückseite: Bild: © Nubert electronic GmbH
  • NUbert nuConnect ampX: Bild: © Nubert electronic GmbH