AVM will es wissen. Der ohnehin schon beeindruckende All-In-One CD-Receiver Inspiration CS 2.2 wird in einer Special Edition zum AVM Inspiration CS 2.2 4T. Was dieses High-End Streaming-System alles kann? Wir haben uns pünktlich zur Markteinführung ein Testexemplar ins Labor geholt.

Die Funktionsvielfalt ist dem gerade mal 34 × 9 × 35 Zentimeter großen Gerät nicht anzusehen. Dabei finden wir es besonders gut, dass hier mal nicht das übliche Maß von 43 Zentimetern in der Breite genutzt wird. So können wir den All-In-One CD-Receiver auch in einem kleineren Regal unterbringen, ohne Platzprobleme zu bekommen. Dabei sollte aber auf eine ausreichende Belüftung geachtet werden, denn das Streaming-System hat eine ordentliche Verstärkerleistung und die erzeugt nun mal auch Abwärme.

Weiterhin ist die Aufmachung des AVM Inspiration CS 2.2 4T ein echter Hingucker. Hier wird Understatement gekonnt ins Szene gesetzt und wirklich auf Kundenwünsche eingegangen. Die wollten nämlich nicht ein mit grellen Schriftzügen übersätes Gerät, sondern eine schlichte Eleganz. So ist das in Titan-Sonderfarbe gehaltene Gehäuse zwar beschriftet, aber die Schrift ist erst aus der Nähe auszumachen. Damit vereint sich anspruchsvolle Farbgebung mit Funktionalität.

Auch das schwarze Display trägt zum Gesamtbild bei.

Es leuchtet in einem angenehmen Blauton und bezeichnet im Betrieb die Funktion der Tasten unter dem Display. Auffällig ist zudem der Schlitz für den CD-Player, auf den wir gleich noch im Detail zu sprechen kommen und der Lautstärkeregler. Der passt sich flach in die Front ein, regelt die Lautstärke elektronisch und ist angenehm fein abgestuft.

Display AVM Inspiration CS 2.2 4T Test Review Compact Streaming CD Receiver High End Bluetooth

Das Display leuchtet im edlen Blau, die darunter befi ndlichen Tasten haben unterschiedliche Funktionen. Sie werden durch die Anzeige zugeordnet

Übrigens ist es kein Versehen, dass der Kopfhöreranschluss nur einen Durchmesser von 3,5 Millimeter nutzt, statt den für solche Geräte üblichen 6,3 Millimetern. Das ist ebenfalls dem Designaspekt zu verdanken. So sehen wir an der Front kein großes, schwarzes Loch, sondern einen dunklen Punkt, der ideal zu den Quellenwahl-Tasten darüber passt.

Zwei Antennen

Schauen wir auf die Rückseite des Gerätes, dann offenbart es uns seine Anschlussfreude. Neben optischem und koaxialem digitalen Ein- sowie Ausgang, finden wir hier einen Vorstufenausgang, einen Aufnahmeausgang und zwei Line-In-Eingänge neben einem Phono-Anschluss. Der ist übrigens beim AVM Inspiration CS 2.2 4T im Gegensatz zum CS 2.2 mit getrennten Verstärkerstufen ausgestattet.

Nutzen wir Phono als Quelle, können wir durch die Multifunktionstasten unter dem Display wählen, ob wir ein MC- oder MM-System am AVM-Gerät betreiben. Auch die zweite Besonderheit des 4T wird hier deutlich. Er besitzt nämlich zwei Antennen. Eine wie bei der normalen Version für das WLAN und die andere für Bluetooth. Das integrierte Bluetooth-Modul ist auch der Grund, weshalb sich nur die ersten beiden Line-In-Eingänge nutzen lassen. Ein dritter Anschluss ist zwar vorhanden, wird aber nicht bedient.

Weiterhin können wir auf der Rückseite noch einen USB-Datenträger anschließen, das LAN-Kabel und eine FM-Antenne. Der Lautsprecheranschluss läuft beim Inspiration CS 2.2 4T nur mittels Bananenstecker. Schraub- oder Klemmanschlüsse sind nicht vorhanden.

Rückseite AVM Inspiration CS 2.2 4T Test Review Compact Streaming CD Receiver High End Bluetooth Rear Anschlüsse Output Input

Der dritte Line-In-Eingang kann nicht angesteuert werden. Hier ist dann das Bluetooth-Modul zu finden, was auch die zweite Antenne erklärt

Bedienung, Einrichtung und Playerfunktionen auf Seite 2

Bildquellen:

  • AVM Inspiration CS 2.2 4T Display: Bild: Auerbach Verlag
  • AVM Inspiration CS 2.2 4T – RĂĽckseite: Bild: Auerbach Verlag
  • AVM Inspiration CS 2.2 4T – Fernbedienung: Bild: Auerbach Verlag
  • AVM Inspiration CS 2.2 4T – Innen: Bild: Auerbach Verlag
  • AVM Inspiration CS 2.2 4T: Bild: Auerbach Verlag