Erst im Mai diesen Jahres verließ Ken Ishiwata Marantz. Nun ist der ehemalige Senior Produktmanager und Kopf hinter HiFi-Kult-Geräten wie CD63mkII KI, PM66KI oder der KI Ruby Serie von uns gegangen.

41 Jahre war Ken Ishiwata die Führungspersönlichkeit bei Marantz. Heute wurde bekannt, dass Ishiwata im Alter von 72 Jahren am 25. November 2019 einer Krankheit erlag.

Im Laufe der Jahre wurde Ishiwata zum Synonym der Marke Marantz und der Markenbotschafter des legendären amerikanisch-japanischen HiFi-Unternehmens. Sein letzter großer Wurf als Entwickler war die KI Ruby Serie von Marantz (► lesen Sie hier unseren Test). Seine Vorführungen bei verschiedenen HiFi-Shows waren aufgrund seiner vielseitigen Musikauswahl und ungewöhnlichen, aber höchst effektiven Setups legendär. Und seine Vorliebe für scharf geschnittene und farbenfrohe Anzüge zeigte, dass er nicht nur bei Akustik Wert auf Klasse legte.

Marantz Deutschland schreibt zu seinem Tod:

„Wir werden ihn mit seiner Liebe zur Musik, seinen herausragenden Vorführungen und seiner Leidenschaft, die musikalischsten Audiokomponenten zu entwickeln, in Erinnerung behalten. Wir könnten die Liste erweitern und mehrere Seiten mit unseren Erinnerungen an ihn füllen, einfach weil Ken so vielseitig und talentiert in unzähligen Bereichen war.

Für seinen großen Einfluss auf die Audioindustrie und seine eindrucksvollen Komponenten, welche er in mehr als 50 Jahren geschaffen hatte, wurde er vor kurzem mit dem „Outstanding Contribution Award“ ausgezeichnet. Er ließ uns die feinste Kunst – die Musik – auf eine völlig neue Art und Weise erleben.“

Quelle: www.facebook.com/marantzdeutschland

Likehifi.de schließt sich an

Auch wir sind betroffen vom Tod Ken Ishiwatas. Eine echte Ikone der HiFi-Welt ist nun nicht mehr da. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den vielen Kollegen Ken Ishiwatas. Wir sind uns sicher, dass seine Ideen und seine Philosophie in den zukünftigen Marantz-Geräten weiterleben wird.

► Lesen Sie hier unseren Test der KI Ruby Serie von Marantz, der letzten großen Signature-Serie von Ken Ishiwata:

Bildquellen:

  • Ken Ishiwata Marantz: Marantz