TR/ST ist das Dark Elektropop-Projekt von Robert Alfons. Sein neues Album „The Destroyer – 1“ entstand innerhalb der letzten fünf Jahre. So machte sich der Kanadier gleich im Anschluss an die vorherige Platte „Joyland“ ans Werk, um uns am 19. April den ersten Teil eines geplanten Elektropop-Zyklus zu präsentieren.

TR/ST – Robert Alfons über Schaffenskraft

Seine Songs schrieb Alfons in einem Bauernhaus im Süden Ontarios und in der neuen Wahlheimat Los Angeles – an Orten, die gegensätzlicher nicht sein könnten und auf ihre eigene besondere Art Kreativität fördern.
“The giant agaves outside my home only bloom every 20 or 30 years years. Being around that was a powerful lesson in slowness. And in tenacity.” So spricht Robert Alfons über die äußerlichen Einflüsse auf seine Schaffenskraft. Und weiter: “The environment I work in has always guided me. But it took a long time to submit to the kind of patience these songs were asking of me. I was getting glimpses of what I wanted to achieve with the album”, so Alfons, “But it wasn’t feeling cohesive; things weren’t aligning in a clear direction.”

Breiter Synthesizer – Sound

Preis: EUR 16,99
Im Ergebnis entstand ein beeindruckendes Elektropop-Album, das sich durch breiten Synthesizer-Sound auszeichnet. Förmlich schwebende oder, besser ausgedrückt, spacige Kompositionen treffen auf knackige Beats. Auch wenn die Stücke recht progressiv ausgerichtet sind, führt der Titel des Albums in die Irre. Denn obwohl sich stellenweise eine härtere Gangart ihren Weg bahnt, ist „The Destroyer – 1“ doch ein harmonisches und gefälliges Album ohne schroffe Ecken oder Kanten. In die großen Fußstapfen eines Giorgio Moroder muss das Projekt TR/ST erst noch hineinwachsen. Allerdings erinnert der Sound nicht nur manchmal an den Großmeister des Synthiepop. Aber wer weiß? Vielleicht erleben wir mit „The Destroyer – 1“ die Geburtsstunde angehender Klassiker. Titel wie „Gone“ oder „Bicep“ weisen den Weg dahin. Wir dürfen sehr gespannt sein.
Musik: The Destroyer - 1 von TR/ST (Robert Alfons)
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.8Gesamtwertung

Bildquellen:

  • ROBERT_ALFONS_TRUST_300dpi: Backseat