Was lange währt. Nach fast drei Jahren Arbeit ist es im Februar endlich so weit. Belle Adair werden Mitte Februar nächsten Jahres ihr neues Album „Tuscumbia“ präsentieren. 

Belle Adair – New Americana

Belle Adair, das sind Matt Green (Vocals, Gitarre), Reed Watson (Drums), Adam Morrow (Gitarre, Vocals) und Hayden Crawford (Bass). Gegründet haben Belle Adair Matt Green and Ben Tanner (Alabama Shakes) im Jahr 2011. Als Mitbegründer des Labels Single Lock Records war Tanner dann auch maßgeblich an der Kooperation zwischen Band und Label beteiligt. Der Stil ihrer Musik ist eine Mischung zischen Indie und Americana. Für alle, denen Americana noch kein Begriff ist, sei kurz beschrieben: Americana als Genre bezeichnet nichts anderes als die Fülle von Musik, die sich aus dem Zusammenfluss der verschiedenen US-amerikanischen Traditionen zusammensetzt. Da wären insbesondere Folk, Country, Blues, Rhythm and Blues, Rock’n’Roll. Die Americana Music Association (AMA) definiert Americana als zeitgenössische Musik, die Elemente von verschiedener meist akustische Musik, wie Country, Roots-Rock, Folk und Bluegrass enthält.

Tuscumbia – Endlich eingespielt

Preis: EUR 8,99
Zurück zu „Tuscumbia“. Schon im Februar 2015 kamen Belle Adair in die seit 1959 bekannten FAME Studios in Muscle Shoals, Alabama, um ihr zweites Album mit Tom Schick (Wilco) als Produzent aufzunehmen. Die Richtung stand fest.

Doch bevor der Nachfolger von “The Brave and the Blue” eingespielt werden konnte, gab es zwei Anrufe, die den Zeitplan ein wenig durcheinander brachten: Der legendäre Donnie Fritts suchte noch eine Backing Band für sein Album und brauchte die Band als Begleiter für seine Tour. Und dann war da noch der vierfache Grammy-Gewinner John Paul White, der die Band für seine Tour engagierte. Klar, dass die Produktion von „Tuscumbia“ sich etwas in die Länge zog. 

Auf „Tuscumbia“ zeigt Belle Adair handwerklich perfekte und emotional mitreißende analoge Americana, was Freunde ehrlicher Musik begeistern wird. Belle Adair schaffen es allerdings, mit ihrem Sound auch Indie-Pop-Fans abzuholen. Sie driften nie ins folkloristische ab und liefern verträumte Songs – sehr gefällig und entspannend. Ein Volltreffer, entdeckt bei Backseat Hamburg.

 

Musik: Tuscumbia - Indie Americana von Belle Adair
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.2Gesamtwertung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

[i]
[i]