Die Platinum-Serie von Monitor Audio geht in die dritte Generation. Wir durften als europaweit erstes HiFi-Magazin die Standlautsprecher Platinum 200 (3G) austesten. Bevor der ausführliche Testbericht erscheint, gibt es vorab ein Preview über die Speaker, die erst Anfang 2023 in den Handel kommen.

Exklusiver Vorab-Test

Nach gut fünf Jahren Entwicklungszeit ist sie nun da, die neue Platinum-Serie von Monitor Audio – mittlerweile in der dritten Generation. Jens Ragenow vom deutschen Monitor-Audio-Vertrieb (Pannes Vertriebs KG) kam höchstpersönlich mit einem Paar der schicken Standlautsprecher bei uns im Leipziger Testlabor vorbei. Das kam einem Ritterschlag gleich, denn wir waren damit die erste HiFi-Redaktion Europas, die die neuen Monitor Audios inspizieren und auch anhören durfte. Danke dafür!

Vorab Test / Preview: Monitor Audio Platinum 200 3G Standlautsprecher Jens Ragenow Pannes Thomas Kirsche
Engagierter Vertriebsmann: Jens Ragenow (l.) von der Pannes Vertriebs KG kam mit einem Paar Platinum 200 3G persönlich vorbei und machte Testredakteur Thomas Kirsche happy.

So konnten wir immerhin ganze vier Tage mit den Monitor Audio Platinum 200 3G verbringen. Das reicht natürlich nicht für einen ausführlichen Test, aber für einen ersten Appetithappen war die Zeit ausreichend und so viel sei vorab gesagt – wir konnten uns nur sehr schwer wieder von Testmodell verabschieden.

Click here to display content from YouTube.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zu den Monitor Audio Platinum 200 3G Standlautsprechern findet sich auf dem AUDIO TEST YouTube-Kanal ein ausführliches Testvideo unseres Redakteurs Thomas Kirsche.

Aufbau & Design

Die Platinum 200 der dritten Generation sind die kleineren der beiden Standlautsprecher (Anm.: insgesamt gibt es vier Modelle) in der Platinum-Serie, trotzdem bringen sie knapp 34 Kilogramm pro Lautsprecher auf die Waage mit einer Höhe von 102 Zentimetern. Ihr Aufbau gestaltet sich recht einfach, denn die Füße sind bereits ab Werk montiert. Wie es bei Lautsprechern dieser Preisklasse üblich ist, sind sie Bi-Wiring und Bi-Amping fähig. Die sehr hochwertigen Anschlüsse dafür finden wir auf der Rückseite. Bananenstecker wie Klemmen können hier genutzt werden.

Die neue Monitor Audio Platinum-Serie ist in den drei Farbausführungen Schwarz, Weiß und Ebenholz erhältlich. Die weiße Variante wirkt dabei für unseren Geschmack am futuristischsten, in unserem Teststudio steht nun das Modell in Ebenholz (Ebony). Dieses wirkt in echt tatsächlich noch schicker als im Prospekt und wir waren geneigt zu sagen, dass dies der „am italienischsten aussehende Lautsprecher aus England“ ist. Dolce Vita made in UK sozusagen.

Monitor Audio Platinum 200 3G
Die Platinum 3G-Serie besteht aus insgesamt vier Modellen. Dem Regallautsprecher Platinum 100
3G, den beiden Standlautsprechern Platinum 200 3G & 300 3G sowie dem Center-Speaker C250 3G. (Bild: Monitor Audio)

Verantwortlich für dieses südländische Flair ist das wundervoll abgerundete Gehäuse. Es besteht aus laminierten MDF-Schichten, die intern verstrebt sind. Insgesamt ist es 18 bis 21 Millimeter stark und super steif. Die Schallwand misst sogar 36 Millimeter. Das Monitor Audio Logo ist nicht aufgeklebt, sondern ins Gehäuse eingeätzt. Anschließenden mit 16 Lackschichten (!) veredelt. Das garantiert eine mehr als lange Haltbarkeit der Optik.

Auch die Lautsprecherfassungen aus Aluminium sind auffällig schön. Sie sorgen für zwei vollwertige Isolationsschichten zwischen dem Treiber und dem Gehäuse. An derFront sehen wir keine einzige Schraube, denn die Treiber-Fassungen werden jeweils durch eine Gewindestange im Lautsprecher fixiert. Deren Ende sehen wir auf der Rückseite als formschicke Mutter, die wir Dank des mitgelieferte Torx-Schraubendrehers ein- oder nachstellen können.

Die Lautsprecher werden also im Gehäuse durch die Zugkraft dieser Gewindestange gehalten. Dadurchbleiben die Driver immer in der richtigen Position. Ein Absenken, weil etwa der schwere Magnet diesen nach länger Zeit nach unten zieht, wird es mit dieser Befestigungsart nicht geben.

Nach dem Unboxing der Speaker ging Jens Ragenow gleich ins Detail und erläuterte die Verbesserungen der neuen Monitor Audio Platinum 200 3G Generation.
Nach dem Unboxing der Speaker ging Jens Ragenow gleich ins Detail und erläuterte die Verbesserungen der neuen Platinum Generation.

Technische Daten

Beim neu entwickelten MPD III-Hochtöner in der Platinum Serie von Monitor Audio handelt es sich um einen AMT, also Bändchenhochtöner, die für ihre brillante und besonders dynamische Darstellung der Höhen bekannt sind. Dieser erreicht nun eine Frequenz von bis zu 60 kHz. Monitor Audio entschied sich für eine quadratische Abstrahlfläche, die für gleichmäßige vertikale und horizontale Abstrahlung sorgen soll, wodurch die Klangbühne realistischer wirkt.

Dank des optimierten Waveguides wird die Abstrahlcharakteristik des Lautsprechers verbessert und dessen Wirkungsgrad maximiert. Bass-und Mittentreiber wurden natürlich auch optimiert. Bei Basstreiber kommt die RDT-Membran in 3. Generation zum Einsatz. Der große Schwingspulendurchmesser von 50 Millimetern sorgt beim 15-Zentimeter-Treiber dafür, dass er selbst bei sehr anspruchsvollen Szenarien sehr kühl und präzise bleibt. Das wiederum führt zu einem kräftigen und dynamischen Bass. Verzerrung sollen so endgültig der Vergangenheit angehören.

Der neu entwickelte MPD III-Hochtöner ist ein Bändchenhochtöner (AMT), der mit brillanter Monitor Audio Platinum 200 3G
Der neu entwickelte MPD III-Hochtöner ist ein Bändchenhochtöner (AMT), der mit brillanter und
dynamischer Höhendarstellung begeistert.

Der Monitor Audio Platinum 200 3G ist ein 3-Wege-Lautsprecher, der im Raum bei -6dB einen Frequenzgang von 23 Hertz bis 60 Kilohertz erreicht. Sein Wirkungsgrad liegt bei 88 dB, allerdings nicht bei der üblichen Messung von 1 Watt und 1 Meter, sondern bei 2,83 Volt pro 1 Meter. Das bedeutet sein echter Wirkungsgrad wird bei um die 85 dB liegen. Das muss man beachten, denn ein leistungsfähiger Verstärker sollte schon vorhanden sein. Die empfohlene Verstärkerleistung liegt entsprechend zwischen 150 und 600 Watt.

Erster Klangeindruck

Wie klingt denn nun der neue Monitor Audio Platinum 200 3G? Beim Electro-Track „Bubbles“ von Yosi Horikawa ist das Stereobild präzise wie in Stein gemeißelt. Der Hall ist sehr weit und unheimlich ausgewogen. Die Dynamik stimmt immer und die Transienten knallen uns um die Ohren, so wie es der Komponist orchestriert hat. Ein hervorragender Ersteindruck, den wir mit „Paper Trails“ von Darkside weiter auf die Probe stellen wollen. Das Stück startet mit einer weit entfernt gezupften E-Gitarre und einem Fingerschnipsen, was fast direkt vor uns im Raum passiert.

Kommt dann noch die fein gespielte Gitarre dazu plus die herrlich tiefe Gesangsstimme beginnt die Couch in unserem Hörraum zu vibrieren. So eindrücklich tief bringen die Monitor Audio Platinum 200 3G den Bass herüber. Wieder ist die Klangbühne berauschend offen, geht ganz tief in den Raum. Details sind zu jeder Zeit bis in jede Feinheit hörbar und die Ortbarkeit bleibt, selbst wenn wir nicht im Sweetspot sitzen, immer erhalten. Genial!

Fachsimpelei: Jens Ragenow erklärt Testredakteur Thomas Kirsche die Neuerungen der Monitor Audio Platinum 200 3G
Fachsimpelei: Jens Ragenow erklärt Testredakteur Thomas Kirsche die Neuerungen der Platinum
200 (3G).

So hören wir uns weiter durch nahezu alle – wirklich alle! – Musikgenres und stetsbleibt der Ersteindruck bestehen: Die Monitor Audio Platinum 200 in der dritten Generation klingen fantastisch aufgeräumt und halten dabei den Sound als Einheit zusammen – das ist Musik in seiner feinsten Vollkommenheit.

Haben Sie Lust auf mehr bekommen? Freuen Sie sich auf den ausführlichen Testbericht der Monitor Audio Platinum 200 3G in der Dezember-Ausgabe von AUDIO TEST oder fragen Sie jetzt schon bei Ihrem Fachhändler nach der neuen Platinum Serie von Monitor Audio. ■ Text: Thomas Kirsche, Benjamin Mächler

Monitor Audio Platinum 3G Lautsprecher: Preis und Verfügbarkeit

​Die neue Platinum 3G-Serie ist ab Anfang 2023 in Deutschland erhältlich. Die Monitor Audio Platinum 200 3G Standlautsprecher haben einen Verkaufspreis von 10.998 Euro (Paarpreis, UVP). Vertrieben und vermarktet werden die Produkte von Monitor Audio von der Pannes Vertriebs KG.

Mehr Infos unter: www.monitoraudio.com/de // www.derbesteklang.de

► Lesen Sie hier: Test: Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS – Dolby Atmos Surround Lautsprecher Set (5.1.4)

AUDIO TEST Ausgabe 01/2023 High End Lautsprecher HiFi Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 23. Dezember 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • Monitor Audio Platinum 200 3G Lautsprecher 01: Auerbach Verlag