Kann Dolby Atmos uns dabei helfen uns selbst besser zu verstehen? Dinge in uns auszulösen oder loszulassen? Wir finden es heraus, in dem wir das Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS 5.1.4 Dolby Atmos Set einem aussführlichen Test unterziehen.

5D Technology

Es gibt Menschen, die sagen, dass wir uns in gar nicht so ferner Zukunft in große dunkle Kammern legen werden, in denen wir dann abgeschirmt von allen äußeren Einflüssen nur durch den Einfluss von Schall und Resonanzen unsere Wahrnehmung und unseren Körper allein durch unser Bewusstsein heilen werden können. Klingt ziemlich absurd zunächst, oder? Aber genau genommen handelt es sich beim vorliegenden Set von Monitor Audio um genau das. Ein Heilbad für Ihr Wohnzimmer.

Jetzt mal ehrlich

Wovon sprechen wir? Natürlich meinen wir das Monitor Audio Bronze 200 AMS Set. In unserem Fall besteht es aus 2 × Monitor Audio Bronze 200 Standlautsprecher für die Stereo-Front, 2 × Bronze 50 Kompaktlautsprecher für die Rears, 1 × C150 Centerspeaker, 1 × Monitor Audio W10 Subwoofer und 4 × AMS Dolby Atmos Aufsatzlautsprecher / Satelliten. Ein echtes 5.1.4 Set mit dem besonderen Extra-Clou: Die Aufsatzlautsprecher Monitor Audio Bronze AMS sind offiziell von Dolby für Atmos zertifiziert!

Dolby empfiehlt quasi diese Lautsprecher, weil sie sehr hohen Erwartungen gerecht werden. Wer noch darüber hinaus möchte, kann sich gerne noch ein Paar Monitor Audio Bronze FX Surround-Lautsprecher dazunehmen und somit ein 7.1.4 Atmos-Setup zaubern, aber das nur am Rande. Dieses Mehrkanal-Heimkino-Set wäre jedenfalls absolut dazu in der Lage die Eingangs geschilderte, vermeintlich utopische Situation nachzuempfinden.

Was genau machen wir denn in der mehrdimensionalen Klangunterhaltung? Wir entspannen, heilen, gleichen uns aus oder lassen uns antreiben und inspirieren. Die Klangwellen spielen mit unserem Geist und dieser wiederum mit dem Körper. Wir resonieren. Und das geht am besten in einem ausgewachsenen Atmos-System, dem wir uns zunächst einmal technisch nähern.

Test Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS Atmos Surround Speaker FX Review
Das Set lässt sich mit den Monitor Audio Bronze FX Surround-Lautsprechern problemlos auf ein 7.1.4 Atmos-Setup erweitern. Die FX Lautsprecher lassen sich auch easy an der Wand befestigen. (Bild: www.derbesteklang.de / Monitor Audio)

Monitor Audio Bronze 200 Standlautsprecher

Betrachten wir erstmal die für das Set namensgebenden Standlautsprecher, die Monitor Audio Bronze 200. Das 2,5-Wege-Bassreflexsystem fällt zunächst durch seine für einen Standlautsprecher ausgesprochen kompakten Abmessungen auf. Mit einer Höhe von knapp 89 Zentimetern (cm) und einer Breite von etwa 17 cm sollte sich tendenziell auch in beengteren Verhältnissen noch ein Plätzchen finden lassen.

Aber die Bronze 200 ist nicht nur kompakt, sondern dabei auch tiptop verarbeitet. Das Gehäuse unserer weißen Testexemplare ist, mit Ausnahme der hellgrau lackierten Schallwand, makellos mit Strukturfolie bezogen. Auf der Front finden sich keine sichtbaren Schrauben und die das rückseitige Anschlussfeld haltenden sind sauber versenkt. Das Bi-Amping und -Wiring fähige Anschlussfeld kommt natürlich ab Werk mit den für den konventionellen Betrieb notwendigen Brücken vorinstalliert und die verbauten Buchsen machen einen langlebigen Eindruck.

Test Monitor Audio Bronze 200 Speaker Lautsprecher Review

Schlank, elegant und kraftvoll, die Monitor Audio Bronze 200. Der Paarpreis liegt bei günstigen 898 Euro. (Bild: www.derbesteklang.de / Monitor Audio)

Darüber hinaus beinhaltet der Lieferumfang der Monitor Audio Bronze 200 Standlautsprecher magnetisch haftende Frontblenden und individuell höhenverstellbare Standfüße, deren Spikes sich bei Bedarf gegen Gummifüße tauschen lassen. Soweit so vorbildlich. Ein echter Blickfang auf der Vorderseite ist natürlich das hexagonale Dispersionsgitter vor dem Hochtöner der Bronze 200, das sich in ähnlicher Form auch bei den Modellen der Monitor Audio Silver und Gold Serie findet.

Der Hochtöner selbst ist ein von Monitor Audio eigens entwickeltes C-CAM Gold Modell mit einem Durchmesser von 25 Millimetern (mm). Wer sich jetzt fragt was C-CAM bedeutet: das steht für Ceramic-Coated Aluminium/Magnesium, sprich mit Keramik beschichtete Aluminium/ Magnesium-Legierung, und ist bei Monitor Audio das Material der Wahl für Lautsprechermembranen. Dem Hochtöner wurde hier noch eine zusätzliche Goldbeschichtung spendiert.

Der UD-Waveguide – UD steht für Uniform Dispersion – soll der Bronze 200 einen möglichst breiten Sweetspot bescheren. Unter 2400 Hertz (Hz) übernehmen dann die beiden 140 mm C-CAM Tiefmitteltöner die Wiedergabe, wobei einer der beiden Treiber erst ab 700 Hz arbeitet.

Der Frequenzgang der Monitor Audio Bronze 200 wird mit 35 Hz bis 30 Kilohertz (kHz) angegeben, wobei die Grenzfrequenzen jedoch bei –6 Dezibel (dB) anstelle der üblichen –3 dB gemessen werden. Die Nominalimpedanz liegt bei 8 Ohm und mit einer Belastbarkeit von 120 Watt (W) RMS lässt sich die Bronze 200 mit einem breiten Spektrum an Verstärkern kombinieren.

Test Monitor Audio Bronze 200 Speaker Lautsprecher Review AMS Atmos
Neben den Bronze 200 und 50 Modellen, passen die AMS-Töner auch auf die Silver-Serie von Monitor.

Monitor Audio Bronze C150 Centerspeaker

Der Center-Lautsprecher Monitor Audio C150 steht in Sachen Verarbeitungsqualität den Bronze 200 in nichts nach. Auch kommt hier sogar die exakt gleiche Treiberbestückung zum Einsatz, allerdings ist diese anders verschaltet. So handelt es sich beim Bronze C150 um ein reines 2-Wege-System und auch die Übergangsfrequenz zwischen dem Hochtöner und den Tiefmitteltönern liegt mit 2.700 Hz etwas höher.

Darüber hinaus gibt es noch einen weiteren eklatanten Unterschied zu den Bronze 200, denn beim Monitor Audio C150 handelt es sich um einen geschlossenen Lautsprecher. Geschlossene Systeme sind gegenüber Bassreflexsystemen für ihre direkte Ansprache und hohe Impulstreue bekannt. Ein – wie wir finden – schlauer Schachzug, zumal der Center im Surround-Setup keinen extremen Tiefgang liefern muss, aber akkurate Transienten der Sprachverständlichkeit deutlich auf die Sprünge helfen können.

Und abseits davon wird der Abstand zur Wand für den in den meisten Situationen notorisch schwierig zu positionierenden Center weniger relevant. Durch die identische Lautsprecherbestückung entsprechen auch die Werte für die nominale Impedanz, sowie die Belastbarkeit denen der Monitor Audio Bronze 200 Stand-Lautsprecher. Der Frequenzgang wird mit 66 Hz bis 30 kHz angegeben.

Test Monitor Audio Bronze C150 Center Speaker Lautsprecher Review
Der Hauptdarsteller im Heimkino, der Monitor Audio Bronze C150 Centerspeaker. (Bild: www.derbesteklang.de / Monitor Audio)

Monitor Audio Bronze AMS (Dolby Atmos Enabled Speaker) und Bronze 50 Kompaktlautsprecher

Der Bronze AMS – das erste Atmos-Lautsprechermodul von Monitor Audio – ist das eigentliche Highlight des Sets. Das Atmos-Lautsprechermodul passt von der Größe perfekt auf die Monitor Audio Bronze 50, den Kompaktlautsprecher, und den 200er Standlautsprecher. Aber es passt auch auf die Monitor Audio Silver Serie 50 und 200 Modelle. Wir hatten für die Rears die Bronze 50, die sich auch gut in einem kleinen Projektstudio machen würden, und die AMS.

Test Monitor Audio Bronze 200 AMS Dolby Atmos Aufsatz Speaker Lautsprecher Review
Die Bronze AMS-Lautsprecher für 498 Euro das Paar sind das heimliche Highlight dieses Sets. (Bild: www.derbesteklang.de / Monitor Audio)
Test Monitor Audio Bronze 200 AMS Dolby Atmos Aufsatz Speaker Lautsprecher Review
Einfach auf die Lautsprecher legen, anschließen, Atmos genießen.

Die speziellen Atmos-Lautsprecher strahlen in perfektem Winkel an die Decke. Dabei wird extra darauf geachtet, dass so wenig Direktschall wie möglich an den Hörplatz kommt. Auch hier finden wir wieder Monitor Audios C-CAM Gold-Hochtöner und die geschlossene Bauform. Durch Paarung ermöglichen die Bronze AMS Dolby Atmos mit zwei bzw. vier Kanälen. Die Reflexion über die Decke funktioniert in der Regel in fast allen Räumen.

Im Zweifelsfall können die Lautsprecher auch an der Wand hängen oder Sie kontaktieren Ihren Fachhändler, ob eventuell eine Deckenmontage oder Einbaulautsprecher die bessere Lösung sind. Für den regulären Raum ist es die optimale und sogar von Dolby bevorzugte Lösung. Die Lautsprecher haben tatsächlich auch eine offizielle Dolby Atmos Zertifizierung. Das ist nicht selbstverständlich, sondern in diesem Fall tatsächlich ein ernstzunehmendes Gütemerkmal.

Test Monitor Audio Bronze 50 Speaker Lautsprecher Review
Die Monitor Audio Bronze 50 sind elegant im Regal oder an der Wand positionierbar. (Bild: www.derbesteklang.de / Monitor Audio)

Monitor Audio Bronze W10 Subwoofer

Kommen wir nun zu guter Letzt noch zum Monitor Audio Bronze W10 Subwoofer, dessen Gehäuse für die nötige Stabilität aus extra dicken 18 mm messenden MDF gefertigt wird. Der aktive Subwoofer ist mit einem nach vorne abstrahlenden 250 mm C-CAM Tieftöner mit einer 50 mm langen Schwingspule bestückt, der durch ein 220 W starkes Class-D-Verstärkermodul angetrieben wird. Aber damit nicht genug, denn der Tieftöner wird durch eine ebenfalls 250 mm messende Passivmembran unterstützt, die man auf der Unterseite des Subwoofers findet.

Test Monitor Audio Bronze W10 Subwoofer Speaker Lautsprecher Review
Das einzige aktive Element des Surround-Sets ist der W10-Subwoofer. Neben der üblichen Übergangsfrequenz lässt sich auch die Phase schalten, sowie weitere Presets.

So bringt es der Bronze W10 auf eine untere Grenzfrequenz von 29 Hz bei -3 dB. Sollte der verwendete AV-Receiver oder Verstärker nicht diese Möglichkeit bieten, lässt sich die obere Grenzfrequenz des Subwoofers über den verbauten Tiefpassfilters mit 24 Dezibel Flankensteilheit stufenlos zwischen 50 Hz und 120 Hz einstellen.

Sogar ein Polaritätsschalter ist rückseitig verbaut, genauso wie ein Schalter zum Deaktivieren der automatischen Abschaltung. Sonst versetzt sich der Sub nach zwanzig minütiger Untätigkeit von selbst in den Ruhezustand. In puncto Inputs, ist der Monitor Audio Bronze W10 Subwoofer sowohl mit einem Line-In via Stereo-Cinch-Buchse sowie einem weiteren Cinch-Eingang für das LFE-Signal ausgestattet.

Test Monitor Audio Bronze W10 Subwoofer Speaker Lautsprecher Review
Der Monitor Audio Bronze W10 6G Subwoofer sorgt mit zwei Chassis für ordentlich Druck im Basskeller. (Bild: www.derbesteklang.de / Monitor Audio)

Dolby Atmos Surround Lautsprecher Set im Klangtest

Natürlich kann das schönste Atmos-Set ohne Verkabelung und Antrieb nicht zum Leben erweckt werden. Das ist bei solch einem Test tatsächlich oft der aufwändigste Teil, der teilweise tagelang dauern kann. Jetzt nicht das Verkabeln per se, sondern bis man am Wunsch-System seiner Vorstellung angekommen ist. Von der Idee, der Raumaufteilung und Akustik über die Elektronik in die Realität.

Wir können in der Realität unter anderem die AVRs von Denon empfehlen. Zum Beispiel den günstigen Denon AVR-Receiver X1600H mit immerhin zwei Atmos-Kanälen, oder aber den ebenfalls noch erschwinglichen Denon X3700H der das volle 5.2.4 unterstützt. Kabel von der 100-Meter-Rolle und ein bisschen Werkzeug dazu und los geht es.

Zur Belohnung gibt es dafür an ein paar Tagen, wo alle anderen im Homeoffice sitzen, ganz persönliche Klang-Begegnungen. Für wirklich majestätische Stunden empfiehlt sich neben Filme schauen und eventuellen Streams oder Spielen auch die ein oder andere Musik-Session in Dolby Atmos, womit wir wieder beim Eingangsthema wären. Der heilenden Echokammer zuhause im Wohnzimmer.

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Produktionen von Morten Lindberg und die Veröffentlichungen des Labels 2L im Format „Pure Audio Blu-ray“. Hierbei handelt es sich um handelsübliche Blu-rays jedoch ohne relevante Videospur, dafür mit hochwertigen Mehrkanal-Aufnahmen, die auf Tastendruck umgeschaltet werden können. Sie werden es lieben!

Test: Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS Atmos Surround Speaker Review

Wir fühlen uns nach diesem Klang-Bad auf dem Sofa auf jeden Fall immer wieder wie neu geboren. Die Monitor Audio Lautsprecher machen es einem aber auch zu einfach. Nicht umsonst sind sie seit geraumer Zeit mit absoluter Mehrheit unter uns Redakteuren der Geheim-Tipp für die, die nach dem Kern der Wahrheit suchen. Ein Heilbad für die Seele. Ein ganz persönliches Geschenk. ■ Text: Johannes Strom, Jörg Schumacher

Preis und Verfügbarkeit

Das Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS 5.1.4-Heimkinosystem gibt es im autorisierten Fachhandel zu kaufen. Die Preise wie folgt:

  • Monitor Audio Bronze 200 Standlautsprecher: 898 Euro (Paarpreis, UVP)
  • Monitor Audio Bronze 50 Regallautsprecher: 418 Euro (Paarpreis, UVP)
  • Monitor Audio C150 Center-Lautsprecher: 299 Euro (1 Stück, UVP)
  • Monitor Audio W10 Subwoofer: 779 Euro (1 Stück, UVP)
  • Monitor Audio Bronze AMS Dolby Atmos Aufsatzlautsprecher: 996 Euro (4 Stück, UVP)

Der Gesamtpreis für das hier von uns getestete 5.4.1 Set liegt demnach bei 3.390 Euro. Optional können noch die Monitor Audio Bronze FX Surround-Lautsprecher zum Preis von 498 Euro (Paarpreis, UVP) dazu gekauft werden. Damit erweitert sich die Mehrkanal-Heimkino-Anlage auf ein 7.1.4 Atmos-Setup. Das Monitor Audio Set gibt es in den vier verschiedenen Farbvarianten / Gehäuseausführungen: Schwarz, Weiß, Walnuss und Urban Grey.

Vertrieben und vermarktet werden die Produkte von Monitor Audio in Deutschland von der Pannes Vertriebs KG.

Webseite: www.derbesteklang.de

Anmerkung: Dieser Testbericht erschien zuerst in AUDIO TEST Ausgabe 02/2021

▶ Lesen Sie hier: Test: Monitor Audio Silver 300 7G Standlautsprecher und Roksan Attessa Streaming Amplifier

AUDIO TEST Ausgabe 08/2022 Retro Vintage HiFi Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 11. November 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Test: Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS - Dolby Atmos Surround Lautsprecher Set (5.1.4)
Das Monitor Audio Bronze AMS-Set ist ein akustisches Planetarium. Einmal richtig installiert, können sie mit geschlossenen Augen an jeden Ort des Universums reisen. Filme leben, als wenn man die Hauptrolle spielt. Musik aus Perspektive des Orchesters oder des Dirigenten erleben. Im Spiel mitten im Geschehen sein. Unser Monitor Audio Bronze AMS-Set kann das. Und noch wesentlich mehr.
Wiedergabequalität 97%
Ausstattung/Verarbeitung 99%
Benutzerfreundlichkeit 99%
Preis/Leistung100%
Vorteile
  • flexibel konfigurierbar
  • einmalige Klangwelten
Nachteile
  • großes Set-up, das viel Platz beansprucht
98%Monitor Audio Bronze Cinema 200 AMS
Leserwertung: (9 Votes)
51%

Bildquellen:

  • Monitor-Audio-Bronze-200-AMS-FX-Surround-Lautsprecher-Test: www.derbesteklang.de / Monitor Audio
  • Monitor-Audio-Bronze-200-Lautsprecher-Test: www.derbesteklang.de / Monitor Audio
  • Test-Monitor-Audio-Bronze-Cinema-200-AMS-Dolby-Atmos-Surround-Lautsprecher-Set-02: Monitor Audio
  • Monitor-Audio-Bronze-200-AMS-C150-Center-Lautsprecher-Test: www.derbesteklang.de / Monitor Audio
  • Monitor-Audio-Bronze-200-AMS-Lautsprecher-Test: www.derbesteklang.de / Monitor Audio
  • Test-Monitor-Audio-Bronze-Cinema-200-AMS-Dolby-Atmos-Surround-Lautsprecher-Set-04: Monitor Audio
  • Monitor-Audio-Bronze-50-AMS-Lautsprecher-Test: www.derbesteklang.de / Monitor Audio
  • Test-Monitor-Audio-Bronze-Cinema-200-AMS-Dolby-Atmos-Surround-Lautsprecher-Set-03: Auerbach Verlag
  • Monitor-Audio-Bronze-W10-Subwoofer-Lautsprecher-Test: www.derbesteklang.de / Monitor Audio
  • Test-Monitor-Audio-Bronze-Cinema-200-AMS-Dolby-Atmos-Surround-Lautsprecher-Set-01: Monitor Audio
  • Monitor Audio Bronze 200 AMS Lautsprecher: derbesteklang.de / Auerbach Verlag