Der General Manager von Questyle Steve Un war zusammen mit der International Sales Managerin Olina Wu und dem deutschen erfolgreichen Vertrieb NT-Global Distribution aus Bremen bei uns im Verlag und präsentierte uns vorab der HIGH END die Weltneuheiten, die die Besucher ab morgen in München bestaunen können.

Besuch bei Freunden: Markus Nagler (NT-Global), Olina Wu (International Sales Managerin, Questyle), Nils Makossa (Chef von NT-Global), Steve Un (General Manager von Questyle) und Erik Schober (AUDIO TEST) v.l.

Questyle ist ein Newcomer-Unternehmen aus China, das sich extrem hochqualitativen und bezahlbaren HiFi verschrieben hat. Die technischen Spezifikationen überzeugen weltweit Testlabors und Redaktionen – so auch uns. Die ermittelten Werte findet man in vielfach teueren High-End-Verstärkern. Erreicht werden diese Spitzenwerte unter anderem durch ihre patentierte „Current Mode Amplificaton“ (Stromverstärkerung). Bisher liegt ihr Schwerpunkt auf Kopfhörerverstärkern in unterschiedlichster Form, entweder als mobiler Player oder als DAC. 

Die Golden Series  von Questyle Audio (Link zum Test) zum Beispiel räumte bei uns ab und stellte manch teuere Komponente in den Schatten. 

Markus Nagler von NT Global Distribution (Vertrieb für Questyle Audio) präsentiert uns die unglaubliche Kette (Golden Series von Questyle), die den Magnetostatenkopfhörer HE-1000 zum Brillieren bringt

NT-Global ist ein Vertrieb aus Bremen, die hochkarätige und erfolgreiche Namen wie Como Audio, FiiO, AudioEngine und RHA im Portfolio haben. Seid Anfang an ist Questyle Audio ebenso mit dabei. Wer sehr gute Technik sucht, sollte sich den Vertrieb näher anschauen.

Vor fast zwei Jahren startete Questyle Ihren Erfolg zur HIGH END mit dem High-Res-Player QP1R, der alle Formate abzuspielen wußte. Nun zwei Jahre später stellen sie den weiterentwickelten Nachfolger QP2R vor. Dieser ist eine logische Konsequenz zum QP1R. Alle mechanischen Teile wurden überarbeitet und arbeiten nun präziser. Die Größe des Players wurde beibehalten. Nur der Anteil der Datenverarbeitung für das Audiosignal auf der Platine stieg auf sage und schreibe über 70%. So können THD+N von 0.0005% erreicht werden. Früher war auch nur eine Seite der Platine mit Bauteilen verbaut. Im Nachfolger findet man auf beiden Seiten die IC, Widerstände und Kondensatoren. Ein besonderes Highlight ist der BIAS-Mode: Questyle stellt sicher, dass der Current Mode Amplifier nur im Zustand der reinen Class A arbeitet. Mit Hilfe der Einstellungen kann man zwischen High und Normal wechseln. Zwar verbraucht sich dadurch der Akku schneller, aber der qualitative Schub lässt uns gerne den Akku öfters aufladen. Genau so soll Musik klingen.

Unser Testmodell ist das Ausstellungsstück für die HIGH END von Questyle Audio

Zuviel wollen wir und dürfen wir nicht verraten. Denn das begehrte Ausstellungsstück durften wir knapp zwei Wochen vor der Messe zum Testen im Verlag begrüßen. Wir wissen, welche Ehre uns zuteil wurde. Den ausgiebigen Test und alle weiteren Details kann man dann in der kommenden AUDIO TEST lesen.

„Genial“ kommt nicht annähert hin. Auf diesen Player hat die Welt gewartet. Jeder kann sich auf der HIGH END selbst von den neuen QP2R überzeugen: Halle 3 L05 bei NT-Global Distribution

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*